Zeller Staritzen – Zinken (1619 m) – Herrlicher Ausblick


Eine landschaftlich traumhafte Bergtour auf den Zinken (1619 m) der Hinteren Staritzen, wenn man den Abstieg der letzten Kilometer über die sehr steile Türntalstraße als erforderliches Übel für die Rundtour in Kauf nimmt.

Zuerst gehts mit dem Auto von Mariazell nach Wegscheid, genau genommen nach Oberwegscheid um dort rechts ins Ramertal hineinzufahren. Beim Parkplatz stellt man sein Auto ab und folgt nun den Wegweisern 854 zum Kastenriegel. Bis zum Kastenriegel kreuzt sich der rot markierte Wanderpfad 854 und die Forststraße immer wieder und man kommt auf beiden Wegen zum Kastenriegel.
Weiterlesen

Mariazell – Herbstzeit oberhalb der Nebelgrenze

Sonntag, 9. September 2018 | Ins Mariazellerland einischaun von der Stehralm.

9.9.2018 – 8:00 Uhr. Ich veröffentliche gerade einen Blogartikel, sehe beim Fenster raus, noch alles im Nebel, aber man spürt schon, das wird ein sonniger Tag werden. Der Morgennebel im Herbst lichtet sich im Mariazellerland meistens ziemlich rasch und bis dorthin schafft er tolle Fotomotive. Ein interessierter Blick auf www.mariazellerland-blog.at/webcams und schon packe ich meine Fototasche und bin unterwegs auf die Stehralm.
Weiterlesen

Hohe Veitsch (1981 m) – Rundtour


Hohe Veitsch „Rundwanderung“ | Niederalpl-Sohlenalm-Hohe Veitsch-Graf Meran Haus-Teufelsteig-Rotsohlalm-Rotsohlgraben (Aschbach)

Die nachfolgende Beschreibung der „Rundtour“ basiert auf dem Vorhandensein von zwei Autos. Zuerst fährt man mit den Autos nach Aschbach in den Rotsohlgraben rein und parkt ein Auto kurz vor dem Fahrverbotsschild. Mit dem zweiten Auto gehts nun rauf auf die Niederalpl Passhöhe und von dort startet die Tour auf die Hohe Veitsch (1981 m).
Weiterlesen

Wanderrunde | Seebergsattel-Seeleiten-Graualm-Brandhof

Seeleiten-Graualm Rundwanderung im Hochschwabgebiet mit herrlichen Ausblicken.

12. August 2018. Eigentlich sollte unsere Tour einen Aufstieg auf die Hohe Weichsel (2006m) mit einschliessen. Doch das Hochschwabmassiv war die Wetterscheide zum Süden und die Wolken schoben sich über das Hochplateau der Aflenzer Staritze, während beim Blick nach Norden ins Mariazellerland strahlend schön die Sonne schien. Warum also im Nebel gehen, wenn die Sonne scheint. Somit einigten sich mein Bruder und ich am Hochplateau angekommen auf eine Rundwanderung ohne Hohe Weichsel Gipfel.

Wegbeschreibung:
Weiterlesen

Feuerlilie mit 14 Blüten – Fotoserie

Die geschützten Feuerlilien blühen gerade im Mariazellerland.

Waren es letztes Jahr noch 11 Blüten auf dieser Feuerlilie in der Walstern, hat sich die wundervolle Blume am selben Standort heuer 14 Blüten aufgesetzt. Siegfried Schneck hat eine ganze Fotoserie der Feuerlilie gemacht und uns diese Bilder zukommen lassen. Herzlichen Dank Sigi. Und nicht vergessen, die Feuerlilie ist geschützt und sieht am schönsten an ihrem natürlichen Standort aus.
Weiterlesen

Narzissen-Blüte, Narzissenwiese im Mariazellerland 2018

Narzissenwiese in Mitterbach – Mariazellerland 2018.

Der fast schon obligatorische Artikel über die Narzissenblüte im Mariazellerland etwas früher. Die Vegetation hat trotz des langen Winters durch den sehr warmen April einen zeitlichen Vorsprung im Vergleich zu anderen Jahren.
Die Narzissen sind schon sehr weit aufgeblüht, aber ein paar Bilder konnte ich heute, 11. Mai 2018, festhalten.
Weiterlesen

Erlaufsee im Frühling


Das Naturjuwel Erlaufsee zeigte sich am vergangenen Sonntag, 6. Mai 2018 in seinen schönsten Farben.

Wer Facebook Fan ist, hat diese Fotos sicher schon gesehen. Mit dem Iphone gemacht und am Sonntag auf Facebook online gestellt.
Dort wurden diese Bilder sehr oft geteilt, mit gefällt mir markiert (derzeit auf Facebook Blog 352 gefällt mir und 87 mal geteilt) und begeisterten Kommentaren versehen.

Die Facebook Seite „Steirische Geheimtipps“ mit ihren über 40000 Follower hat diese Bilder ebenfalls geteilt und somit gab es nochmal einen „Erlaufsee-Werbungsschub“.
Weiterlesen

Wasserfall in Hofamt und Salzaklamm Rundweg

Natur- und Wassererlebnis bei diesen zwei Ausflugstipps | Wasserfall Hofamt | Salzaklamm Rundwanderweg.

Die beiden Naturerlebnisse haben nichts miteinander zu tun und liegen etwa 30 Kilometer voneinander entfernt. Aber die Bilder dazu sind in ähnlicher Form aufgenommen worden und daher habe ich sie in einen Blogbericht verpackt.
Weiterlesen