Wanderrunde | Seebergsattel-Seeleiten-Graualm-Brandhof

Seeleiten-Graualm Rundwanderung im Hochschwabgebiet mit herrlichen Ausblicken.

12. August 2018. Eigentlich sollte unsere Tour einen Aufstieg auf die Hohe Weichsel (2006m) mit einschliessen. Doch das Hochschwabmassiv war die Wetterscheide zum Süden und die Wolken schoben sich über das Hochplateau der Aflenzer Staritze, während beim Blick nach Norden ins Mariazellerland strahlend schön die Sonne schien. Warum also im Nebel gehen, wenn die Sonne scheint. Somit einigten sich mein Bruder und ich am Hochplateau angekommen auf eine Rundwanderung ohne Hohe Weichsel Gipfel.

Wegbeschreibung:
Weiterlesen

Hochschwab-Tour mit Sonnenuntergang und Sonnenaufgang

Hochschwabgipfel Bergtour um Sonnenuntergang und Sonnenaufgang zu erleben.

Angeregt durch tolle Fotos aus meinem Bekanntenkreis, in dem schon einige das wundervolle Erlebnis hatten einen Sonnenuntergang bzw. Sonnenaufgang am Hochschwab zu sehen, wollte ich dies auch einmal live ERLEBEN.
Für 1. und 2. Oktober 2015 war passables Wanderwetter prognostiziert und so machte ich mich mit meinem verlässlichen Bergkameraden Manfred „Gent“ Ofner auf den Weg. Seine Meinung war, wir schaffen es in 3h:45min und da geht sich der Sonnenuntergang um 18:38 „locker“ aus, wenn wir um 14:00 Uhr am Seebergsattel losgehen. Also sind wir erst um 14:05 auf dem Seebergsattel Richtung Seeleiten gestartet. Am Wegweiser dort steht 6h zum Hochschwabgipfel.
Wir nahmen den direkten, steileren Weg hinauf, welcher im oberen Abschnitt zwischen den Felsen durchführt. Für Gent kein Problem, mir geht immer etwas die Luft aus, wenn es so steil bergauf geht. Auf der Seeleiten angekommen ging es weiter über die Aflenzer Staritzen. Traumwetter, wolkenfrei, also alles Bestens für einen tollen Sonnenuntergang am Hochschwabgipfel.
Weiterlesen

Ringkamp (2153 m) vom Seebergsattel über die Aflenzer Staritzen

Zum Ringkamp (2153 m) – Eine herausfordernde Bergtour in beeindruckender Landschaft.

25. Juni 2015. Gleich vorweg, die Wanderung erstreckt sich über 24 Kilometer und man absolviert laut Aufzeichnungen ca. 1650 Höhenmeter hinauf und hinunter.

Mein Ziel war der Ringkamp (2153 m) im Hochschwabmassiv. Gestartet bin ich am Seebergsattel Richtung Seeleiten. Zuerst noch ein gemütlicher Waldweg, entwickelt sich der Pfad zu einem steilen und kräfteraubenden Weg auf die Seeleiten. Immer wieder schöne Ausblicke auf die umliegenden Bergwelt laden gerne zu einer kurzen Rast ein.

Auf der Seeleiten (1734 m) angekommen folgte ich nun den Wegweisern Richtung Hochschwab. Es geht nun mal mehr und mal weniger bergauf und bergab über die Hochebene der Aflenzer Staritzen. Vorbei an Mieserkogel und Krautgartenkogel ließ ich die imposante Hohe Weichsel rechter Hand liegen und folgte dem Pfad Richtung Hochschwab auf der wunderschönen Almlandschaft. Manchmal glaubt man sich landschaftlich in einem Winnetou Film wieder zu finden – mit zwei Unterschieden – keine Banditen und viel mehr Blumen 😉
Weiterlesen

Graualm über Seeleiten, Prinzensteig zum Brandhof

Ca. 4 Stunden Rundtour Seeleiten, Graualm, Schloss Brandhof.


Auf die Graualm (1502 m) starten viele ihre Tour vom Schloss Brandhof (Weg Nr. 853). Wir gehen es von der anderen Seite an und starten am Seebergsattel (1253 m) und folgen zuerst Weg Nr. 855 um dann den direkten und steileren Steig auf die Seeleiten (1734 m) hoch zu nehmen. Man muss bei den Felsen vor der Seeleiten aufpassen den Weg durch die Felsen auch zu finden. Beim Seeleiten Gipfelkreuz angekommen hat man einen wunderbaren Rundumblick und steht nun am Hochplateu der Aflenzer Staritzen. Bis hierher kann man vom anstrengenderen Teil dieser Tour sprechen (Wegzeit ca. 1 Stunde). Weiterlesen