Wandertipp: Walstern | Schwarzwalster-Fadental-Hubertussee Runde

Entspannende Wanderung, ohne viele Höhenmeter, entlang der Schwarzen Walster.

Von Mariazell kommend quert man kurz vor der Staumauer am Hubertussee eine Brücke. Dort bei der Brücke links startet der Wanderweg entlang der Schwarzen Walster. Das Auto parkt man am besten zwischen Staumauer und Brücke (da gibt es einen Parkplatz), da in der Kurve bei der Brücke die Parkmöglichkeit durch große Steine verwehrt wird.

Die Wanderung führt gute 6 km auf Forststraßen durch herrliche Natur, entlang eines plätschernden Baches – der Schwarzen Walster. Am Weg kommt man dann zu einem kleinen Wasserfall, der etwas oberhalb des Weges unter einer Felsspalte entspringt. Bei der ersten Abzweigung hält man sich rechts Richtung Fadental (siehe Wegweiser).
Im Fadental dreht der Weg wieder nach rechts bzw. Süden und man wandert zurück zum Hubertussee. Einfach den Wegweisern folgen und man kann nicht viel falsch machen.

Fazit: Eine wundervolle Kurzwanderung zum Frischluft tanken, und wer nicht genug bekommen kann von der traumhaften Landschaft in der Walstern, umwandert noch den Hubertussee.
PS: Manche Wegweiser habe ich nur wegen der Wegweiser fotografiert und sie zeigen eigentlich in die entgegengesetzte Richtung unserer Wanderung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.