Tirolerkogel (1377 m) und Kuchl Alm ab Annaberg

Familien geeignete Wandertour auf den Tirolerkogel und die Kuchl Alm bei Annaberg mit prächtigem Rundumblick.

Ein schönes Foto des Alpenvereins vom neuen Annabergerhaus in Facebook und das tolle „Bild der Woche“ von Susi Fleissner, geschossen auf der Kuchl Alm (siehe Link im Anschluss), waren Auslöser für eine Wanderung von Annaberg auf den Tirolerkogel (1377 m) und weiter auf die Kuchl Alm.

Der 1. November 2016, mit seinem spätherbstlichen Schönwetter, bot sich perfekt an diese Tour noch in Wanderschuhen und nicht mit Tourenski zu starten. Startpunkt der Wanderung war der Parkplatz nach dem Ort Annaberg (von Mariazell kommend), wo der gut gekennzeichnete Weg direkt wegführt zum Tirolerkogel. Eine eher gemütliche Forststraßenwanderung durch Wälder und am „Gscheid“ vorbei bei Wiesenflächen. Ab hier steigt der Weg etwas steiler an. Im „Specktal“ kann man direkt neben dem Weg auf der linken Seite interessante Faltungen im Gutensteiner Kalk sehen. Oben angekommen auf der Alm kürzt man dann die Versorgungsstraße zum Annabergerhaus mit einem direkten Weg über die Almenlandschaft ab.
Weiterlesen

Pin It

Großer Königskogel (1574m) über Schöneben und Dürriegel

Wanderung von der Schöneben über Dürriegel auf den Großen Königskogel (1574m).

Start der Tour ist die Schöneben (1099m). Mit dem Auto in Fallenstein bei Gußwerk beim Gasthaus Eder abzweigen in den Freingraben und bis in die Schöneben zum Schranken fahren. Beim Schranken ist Platz um das Auto abzustellen.

Von hier wandert man eine leicht ansteigende Forststraße oberhalb des Falbersbach entlang auf die Falbersbachalm, die man in ca. 30 Minuten erreicht. Auf der Falbersbachalm ist man nun inmitten einer schönen Almenlandschaft. Man folgt der Forststraße weiter zur bewirtschafteten Dürriegelalm (1353m). Bis hier braucht man ca. 1 Stunde und kann sich bei der Hütte stärken.
Weiterlesen

Pin It

Wasserloch Klamm Palfau – Fotos

Eine spannende Wanderung in schmalen Canyons mit berauschenden Wasserfällen – die Wasserloch Klamm in Palfau.

Für Gäste aus Mariazell eine schwache Stunde Fahrzeit mit dem Auto entfernt – die beeindruckende Wasserloch Klamm in Palfau.

Direkt neben der Hochschwab-Straße B24, bei der Wasserlochschenke, ist der Ausgangspunkt für eine der eindrucksvollsten Wanderungen in unserer Gegend.
Gleich zu Beginn geht es über eine 65 m lange und 21 m hohe Hängebrücke über die Salza. Nun einige hundert Meter entlang der smaragdgrünen Salza, bis man nach einem kurzen Anstieg durch ein Waldstück den Eingang zur Klamm erreicht hat. Gehzeit zum Wasserloch laut Wegweiser 90 Minuten.
Weiterlesen

Pin It

Bild der Woche: Klausgraben

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war das Foto mit Blick auf die Basilika im Frühling das „Bild der Woche“.
Diese Woche möchte ich auf die beginnende Wandersaison hinweisen und ein Foto der Salza im Klausgraben dafür als „Bild der Woche“ verwenden. Es stammt vom 23. April 2014, aber der Klausgraben bietet sich gerade jetzt um diese Zeit, wo alles sprießt und gedeiht, als Saison-Startwanderung an, da im Klausgraben viele seltene Blumen zu sehen sind und die Wanderung neben der Salza einfach traumhaft ist. Mehr Bilder und eine Beschreibung der Wanderung findet man unter Klausgraben Wanderung
Weiterlesen

Pin It

Ötschergräben Frühlingswanderung 2016

Ein herrlicher Frühlingstag verführte zu einer frühzeitigen Wanderung in den Ötschergräben.

Sonntag, 3. April 2016. Man konnte schon fast von einem Früh-Sommertag sprechen, so angenehm warm war es Anfang April 2016. Obwohl die offizielle Wandersaison in den Ötschergräben erst mit Mai beginnt, habe ich mich trotzdem für die Ötschergräben Wanderung entschieden, da auf den Berggipfeln im Mariazellerland noch Schnee liegt. Die Wege in den Ötschergräben sind komplett frei, aber teilweise gibt es noch Stellen wo der Winter Spuren hinterlassen hat.
Weiterlesen

Pin It

Bild der Woche: S-Kurve am Dürriegel

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war das Bild einer hohlen Linde das „Bild der Woche“.
Diese Woche habe ich in meinem Fotobestand gekramt und ein sehr einfach gehaltenes Bild einer Wanderung vom Königskogel zum Dürriegel ausgewählt. Nur Himmel und der Wanderweg in Form einer S-Kurve, nichts lenkt ab von dem was ist. Genau dieser wunderbare Zustand macht eine Wanderung im Mariazellerland aus. Die spürbare Ruhe, Himmel und Erde, Entspannung ohne Ablenkung, bei einer gemütlichen Rast verfeinert mit einer schmackhaften Jause – ich freue mich schon wieder sehr auf die Wandersaison die bald beginnt.
Weiterlesen

Pin It

Klausgraben – Tolle Wanderung zwischen Greith und Weichselboden

Klausgraben – Landschaftlich wunderschöne Wanderung entlang der Salza zwischen Greith und Weichselboden.

Die letzten Jahre durfte diese Wanderung nicht beworben werden, da die Brücken, über welche man die Salza manchmal quert, nicht mehr in einwandfreiem Zustand waren.
Dieser Makel ist nun behoben und der Klausgraben ist wieder offiziell zugänglich. Darum möchte ich diese Wanderung gleich für heiße Sommertage empfehlen, da man sich immer der Salza entlang bewegt und sich einige Stellen als Badeplätze anbieten.

Start ist entweder in Greith bzw. auf der Hochleiten und es geht nach Weichselboden. Natürlich gehts auch umgekehrt von Weichselboden nach Greith. Ein Taxi oder ein zweites Auto am Zielpunkt ist empfehlenswert um wieder auf seinen Ausgangspunkt zurück zukommen, wenn man die ganze Wegstrecke nicht noch einmal zurück gehen möchte.
Weiterlesen

Pin It

Salzaklamm Rundwanderung

Eine nicht zu anstrengende Rundtour durch die Salzaklamm.

Der Waldweg durch die Salzaklamm, direkt neben der Salza, ist immer eine Empfehlung wert. Keine Menschen, herrliche Natur und Bademöglichkeiten in der Salza direkt am Weg.

Beschrieben habe ich die Wanderung schon vor längerer Zeit und möchte für die Details auch auf diesen Artikel hinweisen >> Salzaklamm Wanderung.

Hier nur ein paar Bilder vom 5. Juli 2015 und die Wanderroute aufgezeichnet mit Runtastic, die etwas abweicht von der eingezeichneten Route in Outdooractiv, da ich von der Ferienwohnung Mariazell im Ortsteil Rasing weggegangen bin. Die Runtastic Infos sind inklusive Fotopausen.
Weiterlesen

Pin It

Trefflingfall Rundwanderung inkl. Mariazellerbahn-Fahrt

Puchenstuben – Planetenweg – Erlebnisdorf Sulzbichl – Trefflingfall – Trübenbach – Erlaufboden – Gösing Rundwanderung.

Das Hauptziel dieser Wanderung ist der Trefflingfall im Naturpark Ötscher-Tormäuer. Dass man aber auch gleich zwei ÖTSCHER:REICH-Stationen der NÖ-Landesausstellung am Weg mitnehmen kann ist doppelt erfreulich.

Also sind wir zuerst mit der Mariazellerbahn von Mariazell nach Puchenstuben gefahren. Dort vom Bahnhof geht es gleich einmal steil hinauf zur Kirche. Rechts neben der Kirche sind auch schon die Wegweiser Trefflingfall bzw. Planetenweg.

Der Planetenweg ist eine ÖTSCHER:REICH Station der wir dann gefolgt sind bis ins Erlebnisdorf Sulzbichl.
Weiterlesen

Pin It
Pages: 1 2 3 4 5 6 Next