1. Mai 2019 – Traditionelles Maibaumaufstellen in Mariazell

Kühl, aber mit Sonnenschein präsentierte sich das Wetter am 1. Mai 2019 in Mariazell beim traditionellen Maibaumaufstellen.

Es war ganz schön was los am Mariazeller Hauptplatz beim Maibaumaufstellen 2019.

Angeführt vom Motor Veteranen Club Mariazell auf alten Fahrrädern sowie der Stadtkapelle Mariazell unter Christian Fluch, wurde der Maibaum wie bereits im letzten Jahr von Andreas Lasinger auf seinem alten Steyr Oldtimer Traktor, gesichert durch die Männer der Bergrettung, zum Mariazeller Hauptplatz gezogen, der von Polizei und FF Mariazell gesperrt wurde.
Weiterlesen

Frohe Ostern 2019 wünscht der Mariazellerland Blog

Wir wünschen allen unseren Lesern und Facebook Fans „Frohe Ostern“.

Der jährliche Oster-Wetterblick mit Fotos der vergangenen Jahre zu Ostern. Letztes Jahr war der Ostersonntag (1. April 2018) naß und kalt mit Wetterbesserung am Ostermontag. Heuer haben wir fast schon sommerliche Temperaturen, strahlend blauen Himmel und der Osterhase kann über grüne Wiesen hoppeln. Herrlich… Ein Bild aus Mariazell vom Ostersamstag, 20. April 2019 zeigt die Basilika mit blauem Himmel.

Wie das Wetter zu Ostern der vergangenen Jahre im Mariazellerland gewesen ist, kann man gut auf den nachfolgenden Fotos sehen.
Weiterlesen

23. Steiermark-Frühling | Steirerfest 2019 in Wien

Fahrradurlaub in der Steiermark war das touristische Thema beim 23. Steiermark-Frühling am Wiener Rathausplatz.

Es war von Vorteil, wenn die Frühlingsjacke am Eröffnungstag noch ein Winterfutter drinnen hatte, beim Genuss-Schlendern durch das vielfältige steirische Angebot. Aber die Besucher ließen sich von den frischen Temperaturen nicht abhalten und es war trotzdem sehr viel los.
Wie jedes Jahr fanden sich am Eröffnungstag auf der Hauptbühne Persönlichkeiten aus Politik, Tourismus und Wirtschaft ein, um dieses herzliche Fest der Steirer zu feiern und mit einem Bieranstich zu eröffnen.

Für die Wienerinnen und Wiener ist die Steiermark Urlaubsland Nr. 1 und dies kommt nicht von ungefähr. Steirische Herzlichkeit nicht nur im Logo, fruchtige Tröpferl, kulinarische Genüsse, traumhafte und abwechslungsreiche Natur mit einem umfangreichen Freizeitangebot – steirisches Lebensgefühl in Reinkultur – sehr gute Gründe um in der Steiermark seinen Urlaub zu verbringen.
Weiterlesen

Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet mit neuem Naturparkkonzept in die Zukunft


Mit der Abschlussveranstaltung am 12. März in der Alten Gerberei in Mitterbach ist der einjährige Prozess der Erstellung eines Naturparkkonzepts vorbei und in der Hand liegt nun ein Entwicklungsleitfaden mit Projekten und Zielen für die nächsten Jahre.

Seit über einem Jahr beschäftigt sich der Naturpark Ötscher-Tormäuer, in einem österreichweiten Pilotprojekt, intensiv mit der Erstellung eines Naturparkkonzepts um eine selbstbestimmte, nachhaltige Regionalentwicklung zu ermöglichen. In etwa 120 Menschen aus der Bevölkerung haben sich dabei aktiv in eine der vier Arbeitsgruppen gemäß der Naturparkphilosophie – Schutz, Bildung, Erholung und Regionalentwicklung – eingebracht, um unter Begleitung von Experten die Zukunft des Naturparks und somit ihrer Heimat mitzugestalten. In einem strukturierten Prozess wurde anfangs in den Arbeitsgruppen eine Ist-Zustandsanalyse durchgeführt und an ersten Ideen gearbeitet. Bei der Zukunftswerkstatt gingen 70 Menschen aus der Region auf eine fiktive Reise in die Zukunft um daraus gemeinsame Visionen und Ziele für die Naturparkregion abzuleiten. Darauf aufbauend wurden konkrete Maßnahmen zur Zielerreichung ausgearbeitet und Projekte formuliert.
Weiterlesen

Faschingsumzug Gußwerk 2019 – Fotos und Video

Faschingsumzug durch Gußwerk am 5. März 2019 – Faschingsdienstag.

Nach leichtem Schneefall am Vormittag, zeigte sich zum Umzug doch noch die Sonne und die alten Ägypter waren in ihrem Element 😉
Angeführt wurde der Umzug von den gemischt verkleideten Kindergartenkindern und ihren Betreuerinnen. Die Gußwerker Wäscheweiber versuchten den Dreck der in Mariazell fabriziert wird wegzubekommen, während das Personal der Stadtgemeinde Mariazell nach einem/einer Arzt/Ärztin, die immer für alles bereit sind, auf der Suche war. Die alten Ägypter sorgten für die größte Show und deren Sklaven stellten auch ihre Leidensfähigkeit zur Schau, während die Minnie Mäuse beim Verteilen von Süssigkeiten in Bestform waren. Für den musikalischen Part sorgten die Piraten des MV Aschbach.
Weiterlesen

Tourismusoffensive mit Millioneninvestitionen im Mariazeller Land


Mariazeller Land positioniert sich mit dem Projekt Bürgeralpe Neu, neuen Freizeitangeboten und umfangreichen Infrastruktur-Investitionen ganzjährig zur familienfreundlichen Ferienregion für Jung und Alt. Die Gesamtinvestitionen betragen 18,6 Millionen Euro.

(Graz, am 1. März 2019) Öffentliche und private Investoren starteten mit einer großen Tourismusoffensive eine Neupositionierung des Mariazeller Landes in den Bereichen Freizeit und Sport. Bei der heutigen Pressekonferenz präsentierten Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer, Mariazeller Bürgeralpe Schwebebahnen GmbH-Geschäftsführer Johann Kleinhofer, der Mariazeller Bürgermeister Manfred Seebacher und JUFA-Hotel-Vorstandsvorsitzender Gerhard Wendl die detaillierten Pläne für das Projekt Bürgeralpe Neu mit der neuen Einseilumlaufbahn „Bürgeralpe Express“ und der „Bergarena“ am Gipfel sowie zahlreiche weitere Ausbauten von Freizeitangeboten und Infrastrukturerweiterungen.
Weiterlesen

Bild der Woche: Holzknecht-Hütte

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Der Frühling nähert sich spürbar in Riesenschritten, aber Schnee liegt trotzdem noch genug. Fein für den genußvollen Sonnenschilauf auf den Skibergen des Mariazellerlandes. Wieviel Schnee noch liegt, sieht man gut am Foto von Gerti Leitner. Vergangene Woche in Greith aufgenommen, zeigt das Foto zwar wärmende Sonnenstrahlen, aber es wird noch etwas dauern bis der Schnee die Wiesen frei gibt. Herzlichen Dank Gerti für dein „Bild der Woche“.
Weiterlesen

Bild der Woche: Winter auf der Zeller Staritzen

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Günter Holzer war auf seinem Hausberg unterwegs. Die Zeller Staritzen zeigte sich am 15. Februar 2019 in tiefwinterlichem Anblick. Herrlich anzusehen, die einsamen schneebedeckten Flächen. Günter hat noch zwei weitere Bilder gemailt. Die Entscheidung war nicht leicht, aber irgendwie hat mir auf dem Foto die Stille gefallen. Herzlichen Dank Günter für die Fotozusendung und dein „Bild der Woche“.
Weiterlesen