Wandertipp: Tonion


Die Tonion (auch der Tonion) ist ein 1699 m hoher Bergstock der Mürzsteger Alpen in der Steiermark, etwa acht Kilometer südöstlich des berühmten Wallfahrtsortes Mariazell. Die Tonion ist die höchste Erhebung in der nordwestlichen Untergruppe der Mürzsteger Alpen, nördlich des Niederalpl’s und bietet daher eine weite Rundsicht vom Wienerald – Hochschwab – bis ins Gesäuse.
Weiterlesen

Pin It

Tirolerkogel (1377 m) und Kuchl Alm ab Annaberg

Familien geeignete Wandertour auf den Tirolerkogel und die Kuchl Alm bei Annaberg mit prächtigem Rundumblick.

Ein schönes Foto des Alpenvereins vom neuen Annabergerhaus in Facebook und das tolle „Bild der Woche“ von Susi Fleissner, geschossen auf der Kuchl Alm (siehe Link im Anschluss), waren Auslöser für eine Wanderung von Annaberg auf den Tirolerkogel (1377 m) und weiter auf die Kuchl Alm.

Der 1. November 2016, mit seinem spätherbstlichen Schönwetter, bot sich perfekt an diese Tour noch in Wanderschuhen und nicht mit Tourenski zu starten. Startpunkt der Wanderung war der Parkplatz nach dem Ort Annaberg (von Mariazell kommend), wo der gut gekennzeichnete Weg direkt wegführt zum Tirolerkogel. Eine eher gemütliche Forststraßenwanderung durch Wälder und am „Gscheid“ vorbei bei Wiesenflächen. Ab hier steigt der Weg etwas steiler an. Im „Specktal“ kann man direkt neben dem Weg auf der linken Seite interessante Faltungen im Gutensteiner Kalk sehen. Oben angekommen auf der Alm kürzt man dann die Versorgungsstraße zum Annabergerhaus mit einem direkten Weg über die Almenlandschaft ab.
Weiterlesen

Pin It

Ötschergräben – Hintere Tormäuer – Stierwaschboden-Erlaufboden

Wunderschöne Wanderung durch einen eher ruhigeren Teil der Ötschergräben – die Hinteren Tormäuer.

Wenn man zwei Autos zur Verfügung hat bietet es sich an ein Auto nach Erlaufboden zu stellen und eines bei der Ötscher-Basis Wienerbruck zu lassen, von wo meine Wanderbeschreibung nun erfolgt.

CO2 neutraler wäre natürlich die Benutzung der Himmelstreppe, die ich sehr empfehle, aber ich wollte mir den Aufstieg nach Gösing bzw. nach Annaberg Reith ersparen, da die Tage ja nicht mehr solange sind Ende Oktober (23.10.2016). Die Fotos sind auch alle von diesem traumhaften Oktober-Tag. Wanderroute für die Fahrt mit der Himmelstreppe und einem Auto nachfolgend >>
Weiterlesen

Pin It

Gr. Geiger (1723 m) Rundwanderung von Hinterwildalpen

Geiger Rundtour von Hinterwildalpen nach Lichtenegg über Eisenerzer Höhe zum Gr. Geiger und retour über die Pumperlhochalm.

Etwa 50 Minuten Fahrzeit von Mariazell entfernt liegt das idyllische Hinterwildalpen. Der Startpunkt unserer Tour auf den Gr. Geiger (1723 m).

Die Wanderschuhe wurden beim „Gasthaus zum Krug“ ausgepackt, da wir uns dort nach der Tour stärken wollten. Es gibt noch einen Parkplatz etwas weiter hinten im Tal, aber der kurze Weg durch Hinterwildalpen, entlang der lieblichen Häuser mit ihren wunderschönen Blumen und Bauerngärten, lässt einen Sprung in die Zeit der Peter Alexander und Gunther Philipp Filme machen und stimmt perfekt auf die schöne Wanderung ein.
Weiterlesen

Pin It

Großer Königskogel (1574m) über Schöneben und Dürriegel

Wanderung von der Schöneben über Dürriegel auf den Großen Königskogel (1574m).

Start der Tour ist die Schöneben (1099m). Mit dem Auto in Fallenstein bei Gußwerk beim Gasthaus Eder abzweigen in den Freingraben und bis in die Schöneben zum Schranken fahren. Beim Schranken ist Platz um das Auto abzustellen.

Von hier wandert man eine leicht ansteigende Forststraße oberhalb des Falbersbach entlang auf die Falbersbachalm, die man in ca. 30 Minuten erreicht. Auf der Falbersbachalm ist man nun inmitten einer schönen Almenlandschaft. Man folgt der Forststraße weiter zur bewirtschafteten Dürriegelalm (1353m). Bis hier braucht man ca. 1 Stunde und kann sich bei der Hütte stärken.
Weiterlesen

Pin It

Ötschergräben Frühlingswanderung 2016

Ein herrlicher Frühlingstag verführte zu einer frühzeitigen Wanderung in den Ötschergräben.

Sonntag, 3. April 2016. Man konnte schon fast von einem Früh-Sommertag sprechen, so angenehm warm war es Anfang April 2016. Obwohl die offizielle Wandersaison in den Ötschergräben erst mit Mai beginnt, habe ich mich trotzdem für die Ötschergräben Wanderung entschieden, da auf den Berggipfeln im Mariazellerland noch Schnee liegt. Die Wege in den Ötschergräben sind komplett frei, aber teilweise gibt es noch Stellen wo der Winter Spuren hinterlassen hat.
Weiterlesen

Pin It

Hochschwab-Tour mit Sonnenuntergang und Sonnenaufgang

Hochschwabgipfel Bergtour um Sonnenuntergang und Sonnenaufgang zu erleben.

Angeregt durch tolle Fotos aus meinem Bekanntenkreis, in dem schon einige das wundervolle Erlebnis hatten einen Sonnenuntergang bzw. Sonnenaufgang am Hochschwab zu sehen, wollte ich dies auch einmal live ERLEBEN.
Für 1. und 2. Oktober 2015 war passables Wanderwetter prognostiziert und so machte ich mich mit meinem verlässlichen Bergkameraden Manfred „Gent“ Ofner auf den Weg. Seine Meinung war, wir schaffen es in 3h:45min und da geht sich der Sonnenuntergang um 18:38 „locker“ aus, wenn wir um 14:00 Uhr am Seebergsattel losgehen. Also sind wir erst um 14:05 auf dem Seebergsattel Richtung Seeleiten gestartet. Am Wegweiser dort steht 6h zum Hochschwabgipfel.
Wir nahmen den direkten, steileren Weg hinauf, welcher im oberen Abschnitt zwischen den Felsen durchführt. Für Gent kein Problem, mir geht immer etwas die Luft aus, wenn es so steil bergauf geht. Auf der Seeleiten angekommen ging es weiter über die Aflenzer Staritzen. Traumwetter, wolkenfrei, also alles Bestens für einen tollen Sonnenuntergang am Hochschwabgipfel.
Weiterlesen

Pin It

Klausgraben – Tolle Wanderung zwischen Greith und Weichselboden

Klausgraben – Landschaftlich wunderschöne Wanderung entlang der Salza zwischen Greith und Weichselboden.

Die letzten Jahre durfte diese Wanderung nicht beworben werden, da die Brücken, über welche man die Salza manchmal quert, nicht mehr in einwandfreiem Zustand waren.
Dieser Makel ist nun behoben und der Klausgraben ist wieder offiziell zugänglich. Darum möchte ich diese Wanderung gleich für heiße Sommertage empfehlen, da man sich immer der Salza entlang bewegt und sich einige Stellen als Badeplätze anbieten.

Start ist entweder in Greith bzw. auf der Hochleiten und es geht nach Weichselboden. Natürlich gehts auch umgekehrt von Weichselboden nach Greith. Ein Taxi oder ein zweites Auto am Zielpunkt ist empfehlenswert um wieder auf seinen Ausgangspunkt zurück zukommen, wenn man die ganze Wegstrecke nicht noch einmal zurück gehen möchte.
Weiterlesen

Pin It

Salzaklamm Rundwanderung

Eine nicht zu anstrengende Rundtour durch die Salzaklamm.

Der Waldweg durch die Salzaklamm, direkt neben der Salza, ist immer eine Empfehlung wert. Keine Menschen, herrliche Natur und Bademöglichkeiten in der Salza direkt am Weg.

Beschrieben habe ich die Wanderung schon vor längerer Zeit und möchte für die Details auch auf diesen Artikel hinweisen >> Salzaklamm Wanderung.

Hier nur ein paar Bilder vom 5. Juli 2015 und die Wanderroute aufgezeichnet mit Runtastic, die etwas abweicht von der eingezeichneten Route in Outdooractiv, da ich von der Ferienwohnung Mariazell im Ortsteil Rasing weggegangen bin. Die Runtastic Infos sind inklusive Fotopausen.
Weiterlesen

Pin It
Pages: 1 2 3 4 5 Next