Palmsonntag in Mariazell in der Coronakrise – Fotos

Fotos vom Palmsonntag in Mariazell aus drei Perspektiven.

Durch die Coronaviruskrise sind Menschenansammlungen derzeit nicht erlaubt und im Mariazellerland halten sich die Menschen daran. Aber der Palmsonntag ging trotzdem nicht ohne Palmsonntagsfeiern, im Rahmen der Möglichkeiten, über die Bühne.
Von Regina Wessely, Hans Hölblinger und der Fam. Habertheuer (Lechnerbauer) wurde mir Bildmaterial vom Palmsonntag 2020 zur Verfügung gestellt, welches ich nachfolgend zeige. Herzliches Danke an die Fotografen.
Weiterlesen

Online – „Gemischtwarenladen Mariazellerland“ – Eine Anregung

Bereit machen für die Zukunft – global denken – regional handeln.

Ein paar Gedanken zum Weiterspinnen und zum Verfeinern.

Was uns die Coronakrise wirkungsvoll vor Augen führt ist, dass es ohne Onlineshop und dazu benötigte Paketdienste oder eigenen Zustelldienst schwer wird mit stationärem Handel sein wirtschaftliches Überleben zu sichern.
Amazon ist der größte Nutznießer der derzeitigen Coronakrise. Und dies könnte auch anders sein.
Weiterlesen

Palmprozession in Mariazell – Änderung durch Coronavirus

Palmprozession 2020 in Mariazell – Coronavirus Abänderung

Bedingt durch die derzeitige weltweite Situation ist es unseren Freunden aus Spanien nicht möglich persönlich die traditionellen Palmen zu übergeben. Seit dem Jahre 1960, als wir, die Tuna von Vilanova i la Geltru, eine Replik der Jungfrau von Montserrat nach Mariazell brachten, verbindet uns eine tiefe Freundschaft. Gemeinsam mit dem Club Encuentro aus Wien und unseren Freunden aus Italien, Klagenfurt, Bludenz und Mariazell feiern wir mit den traditionellen Palmen aus Spanien seit 1971 den Palmsonntag und prägen bei der Palmprozession so auch das Stadtbild von Mariazell.
Als Zeichen unserer Verbundenheit und Freundschaft lasst uns deshalb am Samstag gemeinsam um 20.00 Uhr wo wir heuer auch immer sind eine Kerze entzünden.
Weiterlesen

Gutscheinshop als Hilfe für heimische Betriebe ein voller Erfolg

120.000,- Euro verkauft – der Gemeinde-Fördertopf ist aufgebraucht – doch es geht weiter!

Heute Donnerstag, 2. April 2020 wurde um 14:22 Uhr die Marke von € 100.000,- geknackt. Durch die Werterhöhung mit dem 20%igen Gemeindebonus konnte damit eine Wertschöpfung in der Höhe von mehr als 120.000,- Euro in der Region erzielt werden. Danke an die Stadtgemeinde Mariazell und der Gemeinde Mitterbach für die Unterstützung dieser Aktion, der mit 2 x 10.000,- Euro dotierte Fördertopf der Stadtgemeinde Mariazell ist somit jetzt leer, damit ist auch die Unterstützung der Gemeinde Mitterbach beendet.
Weiterlesen

Mariazell – Hoffnung in Zeiten der Corona-Krise

Die Benediktinermönche beten in diesen schwierigen Zeiten tagtäglich vor dem Gnadenaltar – vor dem Bild der Magna Mater Austriae – für die Gesundheit und Sorgen der Bewohner, Pilger und aller Freunde des Heiligtums. Seitens der Stadtgemeinde wurden Maßnahmen gesetzt, um den Einwohnern im Umgang mit den notwendigen Beschränkungen unter die Arme zu greifen.

Besonders freut sich Bürgermeister Johann Kleinhofer über die Disziplin, mit der die Mariazeller Bevölkerung die Einschränkungen befolgt und sich den Herausforderungen der Krise stellt. Mit dem Erfolg, dass es in der Stadtgemeinde noch keine einzige Corona-Infektion gibt. „Dies ist vor allem dem frühen Handeln seitens der Gemeinde und der vorbildhaften Umsetzung zu verdanken“, erzählt Kleinhofer.
Weiterlesen

Eigeninitiative der Mariazeller Betriebe setzt starke Impulse

„Fahr nicht fort, kauf im Ort“

Ostern steht vor der Tür, doch die Suche nach Geschenken ist durch die derzeitigen Ausgangsbeschränkungen und Betriebssperren erschwert. Hier setzt eine Initiative der Mariazeller Betriebe an: mit dem Ziel, der regionalen Wirtschaft durch die herausfordernde Zeit zu helfen und Arbeitsplätze zu sichern, wurde vom Hotelier und Gastwirt Peter Kroneis und seiner Frau Katharina gemeinsam mit Werner Girrer von der Internetplattform mariazell.at die Idee eines gemeinsamen Online-Shops für Gutscheine der Betriebe im Mariazeller Land geboren.
Weiterlesen

Unterstützung der heimischen Wirtschaft durch Gutschein-Käufe

Mithelfen die heimische Wirtschaft in der Coronakrise zu stärken.

Durch die vernünftigen Auflagen unserer Bundesregierung zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie, haben leider viele heimische Betriebe geschlossen. Sie können daher für Wochen oder sogar Monate schwer die erforderlichen Umsätze erzielen die es benötigt um die Fixkosten zu decken. Staatshilfe ist versprochen (die Bestimmungen sollen kommende Woche präsentiert werden), aber wir können nicht nur in schwierigen Zeiten, sondern immer, selber auch etwas tun.

Die Fam. Kloepfer hat mich heute kontaktiert und meinte, ob es nicht schlau wäre einen Blogbericht zu machen mit dem Aufruf die kleinen heimischen Betriebe durch Käufe von Gutscheinen zu unterstützen. Dies machen wir gerne und denkt bitte bei den Gutscheinkäufen an Haarschneidereien, Blumenhandlungen, Sport- und Bekleidungsgeschäfte, kleine Lokale/Gaststätten, Trafiken, Dienstleister wie Masseure/Physiotherapeuten im Mariazellerland. Ihr wisst wie ich es meine, da die Aufzählung nicht vollständig ist. Ostern steht auch vor der Tür.
Weiterlesen