Fantastische „Weisse Nacht“ 2017 in der Koeck Bar – Fotos

Viele Impressionen der großartigen „WEISSEN NACHT“ 2017 im Koeck – Mitterbach.

Unser Termintipp zur „WEISSEN NACHT“ in der Ko’eck Bar hat sich ausgezahlt.
Hervorragende Stimmung, viele Gäste – fast ausnahmslos in weißer Kleidung – und ein Bar-Ambiente mit herrlichen Cocktails weitum einzigartig. So wurde mit diesem schönen Abend der ausklingende Sommer 2017 in der Ko’eck Bar in Mitterbach noch einmal richtig verlängert, obwohl aus meiner Sicht die „Weisse Nacht“ eher als Sommereinstimmung gemacht werden sollte.
Ein echtes Highlight waren die Dancing Star Sieger Maria Santner & Martin Ferdiny sowie der Partner von Maria, Marco Angelini, der bei „Deutschland sucht den Superstar“ und „Dschungelcamp“ im Rampenlicht stand und Maria Santner als Tanzpartner in einer früheren Staffel der „Dancing Stars“ kennen und lieben gelernt hat. Wirklich sympathische Menschen mit viel Humor und Esprit, die einen „Schnell-Tanzkurs“ auf die Tanzfläche zauberten (Maria, siehe Video) und mit einer Gesangseinlage (Marco) begeisterten.
Weiterlesen

Pin It

Kräuterbüscherl binden & Kräuterweihe – Maria Himmelfahrt

Brauchtum am Leben erhalten mit dem Brauchtumsstammtisch – Maria’s Aufnahme in den Himmel – Maria Himmelfahrt – Großer Frauentag 13 – 15. August 2017

Es ist ein österliches Fest mitten im Sommer – die Auferstehung – Maria’s Aufnahme in den Himmel. Das Fest geht auf das 6. Jahrhundert zurück.

Heil- und Würzkräuter entfalten im Hochsommer ihre größte Kraft und Wirksamkeit. Seit dem frühen Mittelalter wird dafür in der Kräuterweihe gedankt. Die Verknüpfung aus Kräuterweihe und Marienfest, (den großen Frauentag, Maria Himmelfahrt), Mitte August entstand aus der Erzählung, dass die Aposteln Marias Grab noch einmal öffnen ließen und anstatt des Leichnams wunderschöne Blumen und Kräuter, die einen herrlichen Duft verströmten, fanden.

Weiterlesen

Pin It

„Guten Morgen Österreich“ ORF in Mariazell – Fotos

Die Sendung „Guten Morgen Österreich“ wurde am 7. August 2017 live aus Mariazell im ORF 2 gesendet.

Nach dem Starkregen am Sonntag zeigte sich Petrus gnädig und sorgte Montag, am Tag der Live-Übertragung, für schönes Wetter mit bereits herbstlichem Morgenflair.

Was war in den 3 Stunden Morgenfernsehen aus Mariazell zu sehen? Da ich „live“ vor Ort war, habe ich die Sendung leider nicht gesehen und kann mich nur auf Infos verlassen die mir zugetragen wurden bzw. auf das vor Ort selber erlebte.
Weiterlesen

Pin It

Barrierefreie Zimmer im Hotel Scherfler

In Scherfler’s Hotel Goldenes Kreuz wurden zwei Zimmer zu komplett neuen, barrierefreien Zimmern umgebaut.

Elegant und geschmackvoll präsentieren sich die zwei barrierefrei und behindertengerecht eingerichteten 27m² großen Zimmer im zentral gelegenen Hotel Scherfler in Mariazell.
Genügend Raum um die Betten wurde auch durch leicht verschiebbare Polstermöbel sowie den aus den Wand heraus- bzw. hineinklappbaren Bürotisch geschaffen. Verlängerungsstangen an den Vorhängen helfen das Zimmer vom Rollstuhl aus zu verdunkeln. Auf die benötigten Radien um sich problemlos mit dem Rollstuhl im Zimmer bzw. im Bad bewegen zu können wurde geschaut.
Weiterlesen

Pin It

Fa. Wunder Prüfstelle für Landwirtschaftsmaschinen

Die Fa. Wunder Maschinenbau GmbH in Rasing/Mariazell ist nun auch Prüfstelle für Landwirtschaftsmaschinen.

Bei einer gemütlichen Feierlichkeit am 29. Juni 2017 wurde der Fa. Wunder Maschinenbau von Landesrat Ök.-Rat Johann Seitinger symbolisch das „Pickerl“ für die neue Sparte übergeben.
Hans Seitinger betonte in seiner Rede die Wichtigkeit dieses Angebots im Mariazellerland. Die letzten Jahre musste man nach Kernhof oder Kapfenberg fahren um Landwirtschaftsmaschinen oder Hänger einer Pickerlüberprüfung zu unterziehen.
Weiterlesen

Pin It

Das Konrad-Haus in Mitterbach mit Ferienwohnungen


Das Konrad-Haus in Mitterbach – ein Haus mit Geschichte, zentral gelegen, dahinter verläuft rauschend die Erlauf wurde revitalisiert und stellt nun insgesamt sechs Ferienwohnungen zur Verfügung.

Das Mitterbacher Haus Seerotte 71 (heute Hauptstraße 28) wurde 1909 von italienischen Baumeistern unter dem Bauherren Simon Bodenberger errichtet. Damals hatte das Haus auch noch eine Holzveranda, nach Ausseer Architektur. Die Ziegel die für den Bau verwendet wurden, stammen aus dem Ziegelwerk Pottenbrunn und wurden damals mit der Mariazellerbahn nach Mitterbach transportiert, welche 1906 für den Güterverkehr in Betrieb gegangen war. Der Bauherr Simon Bodenberger stammte aus Werfen in Salzburg und hatte bereits 1891 in die Mitterbacher Kaufmannsfamilie Walter eingeheiratet. Diese führte damals einen Kaufladen im Haus Seerotte 41 (heute Hauptstraße 32), dem späteren Murg-Haus. Simon Bodenberger war schon bald ein angesehener Bürger, welcher zu den Gründervätern der Freiwilligen Feuerwehr zählte und dem ersten Mitterbacher Gemeinderat ab 1905 angehörte.
Weiterlesen

Pin It

Evangelische Gemeinde in Mitterbach feierte 500 Jahre Reformation

LH Mikl-Leitner: Tiefe Partnerschaft zwischen evangelischer Kirche und Land Niederösterreich

Das traditionelle Gustav-Adolf-Fest wurde aufgrund des 500-jährigen Reformationsjubiläums am Donnerstag, 15. Juni 2017, in Mitterbach, der ältesten evangelischen Pfarrgemeinde in Niederösterreich, gefeiert. Seitens des Landes nahm an den Feierlichkeiten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner teil.

„Wie dieses Fest gefeiert wird, ist auch Ausdruck einer ganz tiefen Partnerschaft zwischen der evangelischen Kirche und dem Land Niederösterreich, weil wir einen partnerschaftlichen und freundschaftlichen Umgang miteinander pflegen“, sagte die Landeshauptfrau. „Daher freut es mich ganz besonders, dass wir dem 500-jährigen Reformationsjubiläum auch eine Sonderausstellung auf der Schallaburg widmen, wo Geschichte erzählt wird, die Religion im Mittelpunkt steht und wo Informationsarbeit und Aufklärungsarbeit geleistet werden“, betonte sie.
Weiterlesen

Pin It
Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 65 66 67 Next