After Gmoa Oim Race Party 2017 – Fotos

After Gmoa Oim Race Party mit Udo Huber und Hits aus den 70er, 80er und 90ern.

Das Gmoa Oim Race 2017 fiel leider wortwörtlich ins Wasser und konnte nicht durchgeführt werden. Nichtsdestotrotz gab es eine „After Gmoa Oim Race Party “ in der Panoramabar Koeck in Mitterbach.
Es war ziemlich was los in der Koeck Bar als Udo Huber seine Hits vergangener Jahrzehnte spielte und jede Stunde tolle Preise unter den gut gelaunten Besuchern verlost wurden.
Nachfolgend noch viele Bilder dieser stimmungsvollen Gmoa Oim Race Party.

Achtung: Der Hauptgewinn des Abends, ein paar HEAD Ski mit Bindung, wird von Nino Contini versteigert und den Erlös spendet er für einen guten Zweck. Weitere Infos demnächst auf Facebook…
Weiterlesen

Pin It

Bild der Woche: Ötschergräben bearbeitet

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war die Einstimmung auf den Frühling Thema bei der „Bild der Woche“ Serie.
Diese Woche möchte ich euch ein stärker bearbeitetes Bild zeigen. Geschossen am 21. April 2015 beim Ötscherhias in den Ötschergräben und noch etwas in den Kontrasten und Farben verstärkt.
Zur Zeit zeigt sich ja das Wetter von seiner frühlingshaften Seite und es dauert nur mehr wenige Wochen bis die wundervollen Ötschergräben wieder durchwandert werden können. Jedes Jahr wieder freue ich mich auf die Wanderungen durch unseren grandiosen „Grand Canyon“ – die Ötschergräben.
Weiterlesen

Pin It

Gmoa Oim Race 2017 – nur mehr 10 Tage bis zum Start

Die Zeit vergeht wie im Flug und es sind nur mehr wenige Tage bis zum heiß ersehnten Gmoa Oim Race 2017. 102 wagemutige Skifahrer haben sich mittlerweile zum wildesten und längsten Skirennen Ostösterreichs angemeldet. Jetzt wird es höchste Zeit das auch du das machst!

Neben wirklich coolen Tombolapreisen (u.a. Topski von Head im Wert von € 800,00, Wintersportjacke „phanschi“ im Wert von € 569,00, zwei Übernachtungen im neuen **** Hotel Mitterbach, Jahresvorrat an Gösser-Bier, Hin- und Retourfahrt im Panoramawagen der Himmelstreppe, Khumo Reifen, Flug mit einem Hubschrauber, …) warten auch auf die Gewinner der Stockerlplätze super Preise.
Weiterlesen

Pin It

„Guga hö“ Morgenskifahren auf Gemeindealpe und Annaberg

„Guga hö“ Morgenskifahren bei unseren Nachbarn im Mostviertel.

Lust auf ein unvergessliches Wintererlebnis in den Mostviertler Alpen? Auf puren Skispaß und kulinarischen Hochgenuss? Frühaufsteher erwartet auf den Skibergen des Mostviertels ab Februar 2017 ein ganz besonderes Highlight. „Guga hö“ nennt sich das neue Skigenuss-Angebot für frühe Vögel auf der Piste – benannt nach dem Mostviertler Dialektausdruck für „hellwach“.

Erster! Skigenuss bei Sonnenaufgang
Weiterlesen

Pin It

Gmoa Oim Race 2017 – Mitterbach Gemeindealpe


Das legendäre Schirennen auf der Mitterbacher Gemeindealpe findet am 18. März 2017 zum 3. Mal statt. Traditionell zu Saisonschluss werfen sich 3er Teams wieder wagemutig vom Gipfel auf direktestem Wege ins Tal. Mittlerweile ist das wildeste und längste Schirennen Ostösterreichs längst ein Fixstern am Veranstaltungshimmel des unter Könnern so beliebten Schigebietes zwischen Mariazell, Erlaufsee und Annaberg.

Willkommen sind alle Schibegeisterten ab 15 Jahren, die Herr ihrer Schier, Snowboards, Telemarker, Schibobs und allem was über Schnee gleitet mächtig sind. Durch eigene Wertungen für Damen, Herren und Mixed-Teams haben alle Teilnehmer riesengroße Chancen!

Einfach die zwei besten Schisportfreunde zusammentrommeln und als Team gleich auf anmelden. Zur Teilnahme sind Amateure, Genussschifahrer und „wilde Hunde“ eingeladen. Sowohl Damen wie Herren und Jugendliche mit Mindestalter von 15 Jahren.
Weiterlesen

Pin It

Ötschergräben auf Platz 2 im großen Finale von 9 Plätze – 9 Schätze


Beim großen Live-Finale der ORF-Sendung 9 Plätze – 9 Schätze (26.10.2016, 20:15, ORF2) konnten die Ötschergräben im Naturpark Ötscher-Tormäuer den 2. Platz erreichen. Der Titel „Schönster Platz Österreichs“ ging 2016 nach Tirol in das Kaisertal bei Kufstein. Auf Platz drei schaffte es der „Weinweg der Sinne“ in der Steiermark.

Die Wahl setzte sich aus einer Promi-Abstimmung und einem Publikumsvoting zusammen. Auf der Bühne bei Armin Assinger wurde Niederösterreich von Margit Laufer und Alfred Komarek vertreten.

Zitat – Margit Laufer (NÖ-Heute Moderatorin) über die Ötschergräben: „Für mich strahlen die Ötschergräben eine unglaubliche Kraft aus. Die Kombination aus dem alles überblickenden Ötscher und den tiefen Einschnitten der Ötschergräben ruft die geheimnisvolle Stimmung des Gebietes hervor. Die Ötschergräben sind ein idealer Ort um sich selbst zu spüren und neue Kraft zu tanken.“
Weiterlesen

Pin It

Ötschergräben in Bundesausscheidung „9 Plätze – 9 Schätze“


Naturjuwel vertritt Niederösterreich

Ötschergräben in Bundesausscheidung „9 Plätze – 9 Schätze“

Die Ötschergräben haben es geschafft und sich gegen die beiden anderen Mitbewerber im Rennen zum Titel „Schönster Platz Niederösterreichs“ durchgesetzt.

Neben dem Mohndorf Armschlag und dem Museumsdorf Niedersulz wurden heuer die Ötschergräben im Naturpark Ötscher-Tormäuer für das beliebte ORF Format „Neun Plätze – Neun Schätze“ nominiert. In einem Publikumsvoting hatten die Fans der jeweiligen Orte die Gelegenheit fünf Tage lang für ihren „Schönsten Ort Niederösterreichs“ abzustimmen.
Weiterlesen

Pin It

Ötschergräben in „9 Plätze – 9 Schätze“


ORF sucht schönsten verborgenen Platz Österreichs

Ötschergräben in „9 Plätze – 9 Schätze“

Zum dritten Mal sucht der ORF nach dem schönsten Platz Österreichs. Heuer hat das Naturwunder Ötschergräben eine Chance auf den Titel.

Wer schon einmal die Möglichkeit hatte, bei einer entspannten Wanderung die beeindruckenden Landschaften der Ötschergräben zu genießen, wird sich mit der Wahl nicht schwer tun. Neben dem Mohndorf Armschlag und dem Museumsdorf Niedersulz stehen die Ötschergräben in der Niederösterreich-Ausscheidung des beliebten TV-Formates.

Mit Ihrer Hilfe zur Österreich-Ausscheidung – Voten und Mitbestimmen!
Weiterlesen

Pin It

Bild der Woche: Naturlehrpfad Annaberg

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war das Foto einer alten Linde am Weg zur Gföhleralm „Bild der Woche“.
Diese Woche möchten wir mit dem „Bild der Woche“ auf einen, vorallem für Familien mit Kindern, sehr interessanten Naturlehrpfad in Annaberg aufmerksam machen. 15 Stationen entlang des Rundweges erzählen Wissenswertes über die Bedeutung, die Bewirtschaftung und Pflege des Waldes. Der Naturlehrpfad ist nicht zu lange und daher leicht zu bewältigen. Es gibt ausgehend vom Gemeindeamt, weiter zum Spielplatz, über eine kleine Schlucht und entlang des Waldweges viel lehrreiches zu erfahren und zu erleben. Und ins benachbarte Mostviertel nach Annaberg ist es von Mariazell aus auch nicht so weit. Auf jeden Fall empfehlenswert und gleichzeitig eine wundervolle Waldwanderung.
Weiterlesen

Pin It
Pages: 1 2 Next