Kinderuni zu Besuch im Naturpark Ötscher-Tormäuer


Die Kinderuni on Tour von der Universität Wien bringt unter dem Motto „Forsche! Frage! Staune! – Erlebe Wissenschaft!“ Forschung und Wissenschaft in das Alltagsleben der Kinder.
Ziel ist es die Neugierde der Schüler*innen anzuregen und ihr Interesse an Forschung und wissenschaftlichen Sachverhalten zu fördern.

Im Naturpark Ötscher-Tormäuer legte die Kinderuni an zwei Tagen einen Stopp ein, um den Kindern gemeinsam mit Umweltpädagogin Sarah Ehmann vom Naturpark einen spannenden Vormittag zu bieten. Am 16. September konnten so 4 Klassen aus der Naturparkschule Gaming am Forschungsprogramm teilnehmen. Einen Tag später lebten alle Kinder der Naturparkschulen Puchenstuben, Annaberg und Mitterbach auf der Ötscher-Basis in Wienerbruck den Entdeckerdrang aus.
Weiterlesen

Sonnenschein & hochkarätige Konzerte bei den Gipfelklaengen

Ein musikalisches Wochenende im Naturpark Ötscher-Tormäuer

Im Rahmen der Gipfelklaenge waren am vergangenen Wochenende zahlreiche Musik- und Wanderliebhaber zwischen den Logenplätzen im Naturpark Ötscher-Tormäuer unterwegs. Begeisterung lösten dabei nicht nur die hochkarätigen Künstler und Musiker, sondern auch die einzigartige Kulisse rund um Ötscher-Basis, Erlaufsee und Gemeindealpe aus.

Dabei stand für die Gipfelklange-Besucher, von denen viele mit der Mariazellerbahn nach Mitterbach kamen, diesmal bereits am Freitag der erste Höhepunkt an: ein Dämmerschoppen mit dem Mitterbacher Musikverein. Nach dem gemütlichen Auftakt am Dorfplatz ging es am Samstag aber erst so richtig los.
Weiterlesen

Naturpark Ötscher-Tormäuer widmet sich der Klimawandelanpassung


Die Gemeinden des Naturparks Ötscher-Tormäuer sind zu einer KLAR! – einer Klimawandelanpassungsmodellregion – ernannt worden und stellen sich somit den Folgen des Klimawandels.

In ganz Österreich sind die Auswirkungen des Klimawandels deutlich zu spüren, etwa mit dem Rückgang der Gletscher, Wasserknappheit oder einer veränderten Vegetationsperiode. Auch die Region rund um den Ötscher bleibt von den Folgen nicht verschont. So ist schon jetzt eine Umverteilung des Niederschlags und damit eine Häufung an Starkregenereignissen zu verzeichnen, auch werden die Winter immer schneeärmer und Trockenheit bzw. Dürre setzt Land- und Forstwirtschaft stark zu. Neben dem aktiven Klimaschutz, um die Auswirkungen möglichst gering zu halten, bedarf es für die unausweichlichen Folgen geplanter und geeigneter Klimawandelanpassungen.
Weiterlesen

Bild der Woche: Ötscher-Anblick vom Joachimsberg

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Auf der Rückfahrt vom Regionstag des Mostviertels in der Laubenbachmühle, bin ich über den idyllischen Joachimsberg gefahren. Dort finden sich jedesmal Fotomotive. So auch diesmal, als die wundervolle Löwenzahnwiese mit dem Ötscher im Hintergrund einen kurzen Fotohalt unumgänglich machte. Man muss schon sagen, der Joachimsberg ist ein sehr schönes Platzerl.
Weiterlesen

Get together & Informationsaustausch im Betriebszentrum Laubenbachmühle

Mostviertel Regionstag 2021

01.06.2021 | Am Dienstag luden Mostviertel Tourismus, die Niederösterreich Bahnen – Mariazellerbahn und der Naturpark Ötscher-Tormäuer die touristischen Partner der Region zum gemeinsamen Informationsaustausch in das Betriebszentrum Laubenbachmühle.

„Ziel des Regionstages ist die gegenseitige Information und Vernetzung zwischen touristischen Organisationen und Leitbetrieben der Region“, erklärt Mostviertel Tourismus-Geschäftsführer Andreas Purt. So präsentierten sich neben den Gastgebern auch St. Pölten Tourismus, das Naturhotel Steinschalerhof, der Tourismusverband Pielachtal, die Annaberger Lifte, das Dorfresort Mitterbach, die Gemeindealpe Mitterbach und der Tourismusverband Mariazellerland.
Weiterlesen

Ausflugs-und Wandertipp: Erlebniswelt Mendlingtal „Auf dem Holzweg“


Die Kraft des Wassers und deren frühere Nutzung, wird einem bei der wunderschönen Wanderung durch die eindrucksvolle „Schlucht“ in der „Erlebniswelt Mendlingtal“ vermittelt.

Von Mariazell ca. 45 Minuten mit dem Auto entfernt, sei diese grandiose Wanderung jedem ans Herz gelegt. Wir waren begeistert über diesen sehr gepflegten Wanderweg entlang des Mendlingbaches, der über Stege und Brücken durch das klamm-ähnliche Mendlingbachtal führt. Eine alte Holztriftanlage wurde dort wieder neu errichtet und es begeistert wie das Leben der Holzknechte und die Eisenverarbeitung annodazumals eindrucksvoll näher gebracht wird. Wegen Corona findet derzeit kein Schautriften statt. Aber es ist auch ohne sehr empfehlenswert.
Weiterlesen

Maiszinken (1075 m) – Rundwanderung mit wundervollen Blickpunkten auf den Lunzer See


Feine Rundwanderung auf den Maiszinken in Lunz am See (Mostviertel), mit tollen Ausblicken auf den schönen Lunzer See.

Eine amüsante, wanderfreudige Partie aus dem Mariazellerland hat sich zur nachfolgend beschriebenen Rundwanderung am Lunzer See eingefunden. Esther hat die Tour geplant und wir sind brav mitgegangen und haben den wundervollen Sonntag, am 9. Mai 2021, mit allen Sinnen genossen.
Weiterlesen

Bild der Woche: Parhelia am Hochstadelberg

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Bernhard Voska ist ein richtiger Bergfex und bringt von seinen Touren immer tolle Fotos mit nach Hause, wie man in seinem Facebook Account sehen kann >> Bernhard Voska Facebook. Mir hat er per Messenger ein besonderes Bild vom Hochstadelberg zukommen lassen. Es zeigt eine Parhelia oder Nebensonne (siehe Wikipedia) beim Hochstadelberg-Gipfelkreuz. Herzlichen Dank Bernhard für das beeindruckende Foto.
Weiterlesen