Naturpark Ötscher-Tormäuer widmet sich der Klimawandelanpassung


Die Gemeinden des Naturparks Ötscher-Tormäuer sind zu einer KLAR! – einer Klimawandelanpassungsmodellregion – ernannt worden und stellen sich somit den Folgen des Klimawandels.

In ganz Österreich sind die Auswirkungen des Klimawandels deutlich zu spüren, etwa mit dem Rückgang der Gletscher, Wasserknappheit oder einer veränderten Vegetationsperiode. Auch die Region rund um den Ötscher bleibt von den Folgen nicht verschont. So ist schon jetzt eine Umverteilung des Niederschlags und damit eine Häufung an Starkregenereignissen zu verzeichnen, auch werden die Winter immer schneeärmer und Trockenheit bzw. Dürre setzt Land- und Forstwirtschaft stark zu. Neben dem aktiven Klimaschutz, um die Auswirkungen möglichst gering zu halten, bedarf es für die unausweichlichen Folgen geplanter und geeigneter Klimawandelanpassungen.
Weiterlesen

Hochlagenobst im Naturpark Ötscher-Tormäuer

Seit rund sieben Jahren beschäftig sich der Naturpark Ötscher-Tormäuer intensiv mit dem Obstbau in höheren, rauen Lagen. Bei einem Online-Themenabend wurden am 19.05.2021 live aus dem neu errichteten Ötscher-Turm in Wienerbruck wichtige Inhalte, Ergebnisse und Zukunftsaussichten des Projektes Hochlagenobst präsentiert.

Das Projekt Hochlagenobst hat sich zum Ziel gesetzt, rund um den Ötscher angepasste Obstsorten zu finden, diese in einem Erhaltungsprogramm für die Zukunft zu bewahren und das Wissen der Bevölkerung, über die Bäume und Früchte wieder auszubauen.
Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit Baumbesitzer*innen und den LEADER-Regionen Mostviertel Mitte und Eisenstraße.
Weiterlesen

1. Kochwerkstatt in der Ötscher-Basis – Fotos

Kochwerkstatt-OetscherBasis-Kraeuterwanderung_4585

Erste Kochwerkstatt in der Ötscher-Basis Wienerbruck mit Walter Burger und Florian Schublach.

Am 27.5.2016 fand in der Ötscher-Basis Wienerbruck die erste Kochwerkstatt unter dem Motto „es grünt so grün“ statt. Ich war sozusagen als „fotografische Begleitung“ mit dabei und nach einem äußerst geschmackvollen 4-Gänge Menü folgt nun ein weiteres Dessert in Form von ein paar Worten und Fotos.

Begonnen hat die Kochwerkstatt, die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt, um 16:00 Uhr und es wurde sogleich mit der Vorbereitung für das Dessert begonnen, da dieses dann einige Stunden gekühlt werden musste. Bei der Vorbereitung des Desserts verriet Walter Burger einige Kniffe, welche die Zubereitung von Desserts erleichtern.
Weiterlesen