Waldpädagogik in bewegten Zeiten | Naturpark Ötscher-Tormäuer

Waldpädagogik in bewegten Zeiten – Wahrheiten und Wahrnehmungen beim 8. Kongress der Waldpädagogik

Österreichs größtes Treffen der Waldpädagogik fand am 21. und 22. Oktober 2021 in St. Pölten bzw. im Naturpark Ötscher-Tormäuer statt. 100 TeilnehmerInnen folgten beim 8. Kongress der Waldpädagogik den zahlreichen Vorträgen und Workshops und nutzten die vielen Möglichkeiten der Vernetzung und des fachlichen Austausches. Ein vielfältiges Programm mit dem Kongress-Schwerpunkt „Wahrheiten und Wahrnehmungen in der Waldpädagogik“ stieß vor allem in herausfordernden Zeiten der Corona-Pandemie und des Klimawandels auf offene Ohren.
Weiterlesen

Naturpark Ötscher-Tormäuer stellt sich der Herausforderung “Klimawandel”


Der Naturpark Ötscher-Tormäuer mit den Gemeinden, Puchenstuben, Gaming, Mitterbach und Annaberg stellt sich im Rahmen des Klar-Programms den Herausforderungen des Klimawandels. Bei einem Workshop am 20. Oktober 2021 in Puchenstuben erarbeiteten über 40 Personen aus der Region Maßnahmen zur Klimawandelanpassung.

Die Auswirkungen des Klimawandels sind in ganz Österreich deutlich zu spüren, so auch in der Region rund um den Ötscher, etwa mit einer veränderten Vegetationsperiode, einer Umverteilung des Niederschlags oder weniger Tagen mit geschlossener Schneedecke.
Als KLAR! Region (Klimawandelanpassungsmodellregion) haben die Gemeinden Annaberg, Mitterbach, Gaming und Puchenstuben nun die Chance eine gezielte Entwicklung im Bereich Klimawandelanpassung voranzureiben.
Weiterlesen

Aktionstag Hochlagenobst – Naturpark Ötscher-Tormäuer

Aktionstag Hochlagenobst mit Vereinsgründung „Obst- und Kulturpflanzen Ötscherland“

Der 16. Oktober stand ganz im Zeichen des Hochlagenobstes. Zuerst konnte beim Aktionstag Hochlagenobst Fachwissen ausgebaut und Obstsorten bestimmt werden und danach wurde der Verein Obst- und Kulturpflanzen Ötscher aus der Taufe gehoben.

Seit vielen Jahren beschäftigt sich der Naturpark Ötscher-Tormäuer mit dem Obstanbau in höheren, raueren Lagen, dem sogenannten Hochlagenobst. Neben Veredelungs- und Schnittkursen steht auch jährlich ein Aktionstag Hochlagenobst auf dem Programm.
Auch heuer konnte dieser wieder mit einem abwechslungsreichen Programm aufwarten.
Weiterlesen

Kinderuni zu Besuch im Naturpark Ötscher-Tormäuer


Die Kinderuni on Tour von der Universität Wien bringt unter dem Motto „Forsche! Frage! Staune! – Erlebe Wissenschaft!“ Forschung und Wissenschaft in das Alltagsleben der Kinder.
Ziel ist es die Neugierde der Schüler*innen anzuregen und ihr Interesse an Forschung und wissenschaftlichen Sachverhalten zu fördern.

Im Naturpark Ötscher-Tormäuer legte die Kinderuni an zwei Tagen einen Stopp ein, um den Kindern gemeinsam mit Umweltpädagogin Sarah Ehmann vom Naturpark einen spannenden Vormittag zu bieten. Am 16. September konnten so 4 Klassen aus der Naturparkschule Gaming am Forschungsprogramm teilnehmen. Einen Tag später lebten alle Kinder der Naturparkschulen Puchenstuben, Annaberg und Mitterbach auf der Ötscher-Basis in Wienerbruck den Entdeckerdrang aus.
Weiterlesen

Herbstzeit ist Obstzeit

Obstpresstage und Aktionstag Hochlagenobst im Naturpark Ötscher-Tormäuer

Das ganze Jahr über beschäftigen sich die Menschen im Naturpark Ötscher-Tormäuer mit ihren Obstbäumen. Ob Schnitt und Veredelung im Frühling oder Krankheitsbekämpfung im Sommer, für Obstbaumbesitzer*innen gibt es immer etwas zu tun. Im Herbst ist die Zeit der Ernte und der Veredelung der Früchte.
Weiterlesen

Sonnenschein & hochkarätige Konzerte bei den Gipfelklaengen

Ein musikalisches Wochenende im Naturpark Ötscher-Tormäuer

Im Rahmen der Gipfelklaenge waren am vergangenen Wochenende zahlreiche Musik- und Wanderliebhaber zwischen den Logenplätzen im Naturpark Ötscher-Tormäuer unterwegs. Begeisterung lösten dabei nicht nur die hochkarätigen Künstler und Musiker, sondern auch die einzigartige Kulisse rund um Ötscher-Basis, Erlaufsee und Gemeindealpe aus.

Dabei stand für die Gipfelklange-Besucher, von denen viele mit der Mariazellerbahn nach Mitterbach kamen, diesmal bereits am Freitag der erste Höhepunkt an: ein Dämmerschoppen mit dem Mitterbacher Musikverein. Nach dem gemütlichen Auftakt am Dorfplatz ging es am Samstag aber erst so richtig los.
Weiterlesen

Tag des offenen Ötscher-Turms


Der neu umgebaute Ötscher-Turm in Wienerbruck lädt am 28. August mit einem spannenden Natur- und Umweltprogramm zu einem Tag der offenen Tür. Ganz im Sinne des Naturparks können Einheimische und Gäste den Turm besichtigen und bei Workshops teilnehmen.

Tag der offenen Turmtür

Nach dem Motto „Schauen-Fragen-Forschen“ veranstaltet der Naturpark Ötscher-Tormäuer nun am 28. August einen Tag des offenen Ötscher-Turms. Bereits ab 9 Uhr kann der Turm besichtigt werden und im Turmzimmer wird sich dabei mit philosophischen Fragen wie „Was ist Natur?“ auseinandergesetzt. Ab 13 Uhr wird die Werkstatt eröffnet und dient dem Ausleben der kreativen Ader bei Stempel schnitzen, Bären bemalen und Basteln mit Naturmaterialien. Mit Becherlupe, Schmetterlingsnetz und Co. kann am Gelände rund um den Turm der Forscher*innendrang ausgelebt werden und Artenvielfalt hautnah erlebt werden. Auch eine Reise durch den Reisergarten steht auf dem Programm, um den neuen Sortenerhaltungsgarten kennen zu lernen und auch in die Welt des Veredelns einzutauchen.
Weiterlesen

Alpines Forschungszentrum zu Klimawandel und Biodiversität

Naturpark und Forschungspartner entwickeln Alpines Forschungszentrum für Klimawandel und Biodiversität in der Ötscher-Region.

Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet gemeinsam mit der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) sowie der Donau-Universität Krems ein richtungsweisendes Projekt zur Erforschung von Klimawandelfolgen und Biodiversität. Bei einer ersten Klausur in Gaming wurden mögliche Unterstützer*innen und Umsetzungspartner*innen definiert sowie erste Planungsschritte festgelegt. 

Im Zuge der Erstellung des Naturparkkonzeptes von 2017-2019 wurde in einem intensiven Bürger*innenbeteiligungsprozess eine Vision für die Zukunft der Region gesponnen, um eine zielgerichtete, nachhaltige Regionalentwicklung anzustreben. Als eines der Leitprojekte aus diesem Prozess wurde die Idee zu einem Alpinen Forschungszentrum zu Klimawandel und Biodiversität in der Ötscher-Region entwickelt. Derzeit ist dafür eine Machbarkeitsstudie in Arbeit, die durch ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie unterstützt wird.
Weiterlesen

Kooperation Naturpark Ötscher-Tormäuer – Bauernhof Kobichl


Kooperation zwischen Naturpark Ötscher-Tormäuer und Bauernhof Kobichl zu Schule am Bauernhof.

Die Naturvermittlerin und Umweltpädagogin Sarah Ehmann vom Naturpark Ötscher-Tormäuer hat, in Kooperation mit der Landwirtschaft Kobichl, den Lehrgang Schule am Bauernhof erfolgreich abgeschlossen und wird in Zukunft Schulklassen die Abläufe auf einem landwirtschaftlichen Betrieb vermitteln.

Bei dem vom Landwirtschaftlichen Fortbildungsinstitut initiierten Programm „Schule am Bauernhof“ haben Kinder und Jugendliche, auf mehr als 400 landwirtschaftlichen Betrieben in ganz Österreich, die Möglichkeit aktiv in die bäuerliche Arbeit eingebunden zu werden und so hautnah das Leben auf einem Bauernhof kennen zu lernen.
Weiterlesen