Gemeindealpe kennenlernen beim Mitarbeitertag

„Lerne deine Heimat kennen“ – Mitarbeitertag für Ausflugsziele im Mariazellerland

Mitarbeitertag-Programm im Mariazellerland wurde mit einem Kennenlernen des Angebots der Gemeindealpe in Mitterbach fortgesetzt.

Der Tourismusverband Mariazeller Land hat im letzten Jahr beschlossen, den Betrieben und seinen Mitarbeitern unter dem Motto „Lerne deine Heimat kennen“ die Möglichkeit zu geben, Ausflugsziele und Angebote im Mariazellerland im Laufe der nächsten Jahre näher kennenzulernen.

Die erste Veranstaltung dieses Infoprogramms stellte im vergangenen Jahr die Mariazeller Bürgeralpe mit ihren Angeboten in den Fokus.
Dieses Jahr, am 28. Juni 2017 wurde das Angebot der Gemeindealpe den Mitarbeitern der Mariazellerland-Betriebe nahegebracht.
Weiterlesen

Pin It

„Hotel Mitterbach“ von R&R Karner eröffnet

Große Feiern für große Projekte – „Hotel Mitterbach“ wurde bei einem Tag der offenen Tür allen Interessierten präsentiert.

Roswitha & Robert (R&R) Karner lenken immer viel Energie und Kraft sowie finanzielle Mittel in ihre Tourismus-Projekte, derer sie schon mehrere in Mitterbach verwirklicht haben. Begonnen hat alles mit den 5* Appartements R&R Residenzen, gefolgt von der stylischen Koeck Panoramabar, den gemütlichen R&R Ferienwohnungen, der s´Balzplatzerl Beteiligung und last but not least dem neuen 4* Hotel Mitterbach mitten im Ortskern von Mitterbach.

Am 23. Juni 2017 gab es im extra dafür aufgebauten großen Festzelt, in unmittelbarer Nähe des Hotels, für geladene Gäste einen großen „Dankesabend“ nach dem erfolgreichen und termingerechten Bauabschluss. Durch den netten Abend führte in bezaubender Art Maggie Entenfellner.
Die Idee der Fam. Karner war zu Beginn eine kleine Frühstückspension, wobei sich die Idee wieder einmal ver­selbst­stän­di­gte und schlussendlich hat sich im Laufe der Zeit das feine Hotel mit seinem umfangreichen Angebot entwickelt. Ja, und die Bauzeit bzw. der Fertigstellungstermin blieb unverändert. Was für die ausführenden Firmen eine große Herausforderung darstellte, aber trotzdem mit Bravour erfüllt wurde.
Weiterlesen

Pin It

Das Konrad-Haus in Mitterbach mit Ferienwohnungen


Das Konrad-Haus in Mitterbach – ein Haus mit Geschichte, zentral gelegen, dahinter verläuft rauschend die Erlauf wurde revitalisiert und stellt nun insgesamt sechs Ferienwohnungen zur Verfügung.

Das Mitterbacher Haus Seerotte 71 (heute Hauptstraße 28) wurde 1909 von italienischen Baumeistern unter dem Bauherren Simon Bodenberger errichtet. Damals hatte das Haus auch noch eine Holzveranda, nach Ausseer Architektur. Die Ziegel die für den Bau verwendet wurden, stammen aus dem Ziegelwerk Pottenbrunn und wurden damals mit der Mariazellerbahn nach Mitterbach transportiert, welche 1906 für den Güterverkehr in Betrieb gegangen war. Der Bauherr Simon Bodenberger stammte aus Werfen in Salzburg und hatte bereits 1891 in die Mitterbacher Kaufmannsfamilie Walter eingeheiratet. Diese führte damals einen Kaufladen im Haus Seerotte 41 (heute Hauptstraße 32), dem späteren Murg-Haus. Simon Bodenberger war schon bald ein angesehener Bürger, welcher zu den Gründervätern der Freiwilligen Feuerwehr zählte und dem ersten Mitterbacher Gemeinderat ab 1905 angehörte.
Weiterlesen

Pin It

Evangelische Gemeinde in Mitterbach feierte 500 Jahre Reformation

LH Mikl-Leitner: Tiefe Partnerschaft zwischen evangelischer Kirche und Land Niederösterreich

Das traditionelle Gustav-Adolf-Fest wurde aufgrund des 500-jährigen Reformationsjubiläums am Donnerstag, 15. Juni 2017, in Mitterbach, der ältesten evangelischen Pfarrgemeinde in Niederösterreich, gefeiert. Seitens des Landes nahm an den Feierlichkeiten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner teil.

„Wie dieses Fest gefeiert wird, ist auch Ausdruck einer ganz tiefen Partnerschaft zwischen der evangelischen Kirche und dem Land Niederösterreich, weil wir einen partnerschaftlichen und freundschaftlichen Umgang miteinander pflegen“, sagte die Landeshauptfrau. „Daher freut es mich ganz besonders, dass wir dem 500-jährigen Reformationsjubiläum auch eine Sonderausstellung auf der Schallaburg widmen, wo Geschichte erzählt wird, die Religion im Mittelpunkt steht und wo Informationsarbeit und Aufklärungsarbeit geleistet werden“, betonte sie.
Weiterlesen

Pin It

Madre Tierra Amor in Mitterbach – Sommerprogramm

Ausstellungen und Festival im Sommer 2017 vom Verein Madre Tierra Amor in Mitterbach.

Madre Tierra Amor, der Verein Internationales Kunst- und Kultur Gemeinschaftszentrum, hat seit seiner Vereinsgründung einige neue Veranstaltungen zu bieten.

Vom 24. Juni bis zum 27. Juni, 10-19h, stellen der Wiener Künstler Karl Schnell und der Lateinamerikanische Wandmaler Obed Osorio in den Räumen des Gemeinschaftszentrums aus. Die Vernissage findet am Freitag, 23. Juni um 19h statt. Unter dem Namen der Ausstellung „Schwarz-Weiß“ zeigen sich auch alte Fotos mit Mitterbacher Gesichtern.
Weiterlesen

Pin It

Bild der Woche: Abendstimmung nach Gewitterfront

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Vorgestern, 22.5.2017, nach Durchzug einer Gewitterfront, zeigte der Himmel über dem Mariazellerland ein farbenprächtiges Schauspiel. Hinter der Basilika ein doppelter Regenbogen, am Himmel beeindruckende Farben im schnellen Wechsel. Manfred Tod aus Mitterbach hat einen Moment dieses Naturschauspiels von seiner Terrasse aus festgehalten und einen sonnengelben Himmel mit der Gemeindealpe im Hintergrund fotografiert. Herzlichen Dank Mand für deine tollen Fotos.
Weiterlesen

Pin It

whatsalp – Zu Fuß von Wien nach Nizza


whatsalp – den Wandel der Alpen erkunden

Wie verändert sich das Bild der Alpen im Laufe der Jahrzehnte? Welche Spuren hinterlassen Menschen und Naturereignisse in der Landschaft? Unter dem Namen whatsalp wandert eine Gruppe von Alpenbegeisterten und Fachleuten zwischen dem 3. Juni und dem 29. September 2017 von Wien nach Nizza durch den Alpenbogen. Auf ihrer Reise zu Fuss wollen die Wandernden den aktuellen Zustand und den Wandel der Alpenregionen dokumentieren. Dabei geht es um die Schönheit und die Zerstörung der Alpen, um die Übernutzung und Unternutzung der alpinen Kulturlandschaften, um die Lebensbedingungen der Bevölkerung. Entlang der whatsalp – Route finden zahlreiche Ortstermine zu aktuellen Themen, Treffen mit Interessierten und Veranstaltungen unterschiedlichster Art statt.
Weiterlesen

Pin It

After Gmoa Oim Race Party 2017 – Fotos

After Gmoa Oim Race Party mit Udo Huber und Hits aus den 70er, 80er und 90ern.

Das Gmoa Oim Race 2017 fiel leider wortwörtlich ins Wasser und konnte nicht durchgeführt werden. Nichtsdestotrotz gab es eine „After Gmoa Oim Race Party “ in der Panoramabar Koeck in Mitterbach.
Es war ziemlich was los in der Koeck Bar als Udo Huber seine Hits vergangener Jahrzehnte spielte und jede Stunde tolle Preise unter den gut gelaunten Besuchern verlost wurden.
Nachfolgend noch viele Bilder dieser stimmungsvollen Gmoa Oim Race Party.

Achtung: Der Hauptgewinn des Abends, ein paar HEAD Ski mit Bindung, wird von Nino Contini versteigert und den Erlös spendet er für einen guten Zweck. Weitere Infos demnächst auf Facebook…
Weiterlesen

Pin It
Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 15 16 17 Next