Gmoa Oim Race 2014 – wild und lang

Auf der Gemeindealpe begeben sich 3er Teams auf einer wilden und langen Strecke ins Tal.


Zum Saisonschluss der Schisaison auf der Mitterbacher „Gmoa Oim“ findet zum ersten Mal das allerwildeste und allerlängste Schirennen Ostösterreichs statt. Alle schibegeisterten Pistenhelden sind aufgefordert, sich auf ihren Brettln über steile Hänge, gschmeidige Firnpassagen und wilde Sprünge  ins Tal zu stürzen.

Es handelt sich dabei nicht um ein Schirennen im üblichen Sinn, sondern um eine spektakuläre und zugleich kurzweilige Veranstaltung für Alle, die Spass am Schisport haben! Es wird im „freien Stil“ gefahren, das heißt der Läufer sucht sich seine eigene Ideallinie zwischen den wenigen Richtungstoren vom Terzerhaus in 1.626m Höhe bis ins Tal auf 800m. Insgesamt geht es um die möglichst schnelle Bewältigung von mehr als 800 Höhenmetern über gesperrte Pisten. Das Team welches die beste Mischung aus schneidigem Schuss und wohldosiertem Schwung findet, wird im Tal der strahlende Gmoa Oim Race-Sieger sein.
Weiterlesen

Silvester 2013/14 im Mariazellerland

Termine:


Mariazell:

Von 22:00 Uhr bis 1:00 Uhr gibt es am Hauptplatz in Mariazell Musik und einen Getränkestand.

Es wird kein offizielles Feuerwerk geben. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Mit dem Klang der Glocken der Basilika ins Neue Jahr“

St. Sebastian:

In St. Sebastian findet der Mariazeller Land Silvester statt.

Bei der Bartlbauerhütte – Sessellifttalstation St. Sebastian, Zuckerwiese – kann man sich auf Silvester einstimmen.

Ab 21:00 Uhr wird es bei der Bartlbauerhütte ein Rahmenprogramm geben mit DJ, Musik, Eisbar, Countdown und ein FEUERWERK.

Weiters fährt das Nachttaxi – 0664 483 76 88
(Also Abholung & Heimbringung im ganzen Mariazeller Land 19:00-04:00)

Mitterbach:

Ab 23:00 Uhr findet am Dorfplatz in Mitterbach eine Silvesterfeier mit Riesenfeuerwerk statt.

YOGA – für Kraft und Ausdauer – Kurs in den Weihnachtsferien

In den Weihnachtsferien ist es wieder soweit. Gigi Eberhart veranstaltet auch heuer wieder einen Yogakurs für Erwachsene und Kinder in der alten Gerberei in Mitterbach.
Der Kurs beginnt am 22. Dezember 2013 mit einer Gratis-Einführungsstunde in Ashtanga (Vinyasa) Yoga/1. Serie/ für absolute Anfänger sowie für alle, die Gigi-Yoga kennenlernen möchten.
Weiterlesen

RR-RESIDENZEN in Mitterbach – Eröffnungsfeier Fotos

3 neue TOP-Appartements auf 5 Stern Niveau von Roswitha & Robert Karner in Mitterbach eröffnet.


Nach 13 Monaten Bauzeit und einer Investitionssumme von 1.4 Mio Euro wurden am 24. November 2013 die RR-Residenzen in Mitterbach, Bergstraße 1a offiziell eröffnet.

Robert Karner (AKRA – Biodünger), durch die Wurzeln seiner Frau Roswitha mit Mitterbach sehr verbunden, hat keine Kosten und Mühen gescheut ein topausgestattetes Appartementhaus mit Blick zur Gemeindealpe zu finanzieren.
3 Etagen, jeweils mit ca. 100m² und Schlafmöglichkeit für 4-6 Personen (2 Pers. dann im Ausziehbett), Küchenbereich und exklusivem Wellnessbereich mit Sauna, Dusche, freistehender Badewanne, Infrarotkabine und Terrasse mit Blick Richtung Gemeindealpe. Preis pro Nacht und Ferienwohnung 480.- Euro.
Weiterlesen

Mitterbacher Seeteufln veranstalteten Krampuslauf in Mitterbach

Krampuslauf in Mitterbach fand am 23. November 2013 statt.


4 Krampus-Passen – die „Festungsteifl Kufstoa“ haben im letzten Moment abgesagt – beim 4. Krampuslauf veranstaltet von den Mitterbacher Seeteufln sorgten für einen beeindruckenden Lauf. Kompliment an die Hoitola Teifl’n, die Innviertla Schlossteifeln Wippenham, die Mariazeller Höll Teufl’n und an die Veranstalterpass, die Mitterbacher Seeteufl’n. Großartige Auftritte der finsteren Gesellen in ihren handgeschnitzten Masken mit spektakulärer Feuershow.

Wo der Krampus in Erscheinung tritt, sollte nach altem Brauchtum der Nikolaus nicht weit sein. So auch in Mitterbach. Der Nikolaus, in Begleitung zweier Krampusse, begrüßte vor den Läufen der Krampusgruppen die vielen Kinder und es gab für jedes Kind ein Nikolaussackerl.
Weiterlesen

Mariazellerland – Romantischer Rundwanderweg bei Mitterbach

Der Romantische Rundwanderweg führt Sie zu wunderschönen Aussichten (Ötscher und Gemeindealpe) durch kleine Gräben und dichte Wälder bis hin zu einem „Saugarten“.


Ausgangspunkt ist hier der Ortskern in Mitterbach. Von dort aus gehen Sie beim Gasthof Filzwieser, aus dem Ort hinaus und kurz nach dem Ortsschild zweigen Sie rechts in den Wanderweg Richtung Erlaufsee ab. Nach einem kurzen Waldstück kommen Sie auf den Steirerweg und biegen hier links ab (Querung der Mariazellerbahn) wieder zur B 20. Hier folgen Sie der B 20 ein kurzes Stück (ca. 150m) bis zur Abzweigung Lurgstraße. Auf einer Forststraße geht es nun hinein in die Lurg, wo man beim Lurgbauern seinem Saugarten vorbeikommt. Tipp: links hinauf zum Lurgbauer – wunderbare Lage – man sollte aber unbedingt vorreservieren!
Weiterlesen

Zellerrain – Vorderötscher – Ötschergräben – Stausee – Mitterbach

Fast 20 km durch traumhafte Landschaft im Mariazellerland.


Gleich vorweg, die beschriebene Tour ist keine Rundwanderung und die Möglichkeit per Bekannten oder mit 2. Auto zum Ausgangspunkt zu kommen sollte gegeben sein, wenn man es nicht übertreiben will.

Startpunkt ist die Passhöhe Zellerrain. Da geht es gleich die Forststraße hinauf zum Höchbauer, weiter über einen Waldweg bis man auf einer Almwiese rauskommt – hier nennt es sich Brunnstein. Nun hält man sich links und folgt der Forststraße bis zur Halterhütte „Auf der Brach“ (Gehzeit ca. 1h). Beim „Eisernen Herrgott“ geht es hinunter zum Vorderötscher (Gehzeit ca. 1 1/4 h). Ein steiler aber schöner Abstieg durch den Wald folgt. Ab dem Vorderötscher-Gasthaus folgt man dem Greimelgraben bis zu einer Brücke mit Wegweiser Schleierfall/Ötscherhias.
Weiterlesen