Wetter in Mariazell am Nationalfeiertag – 26.10.2017

Wetterbilder vom Nationalfeiertag in Mariazell.

So wie jedes Jahr gibt es den obligatorischen Wetterbericht vom 26. Oktober in Mariazell bzw. von der Zeit um den Nationalfeiertag.
Der 26.10.2017 präsentierte sich heuer schöner als im letzten Jahr, ein milder Herbsttag mit leichter Bewölkung und der Möglichkeit seinen Kaffee im Freien auf der Terrasse zu genießen. Schnee gibt es im Tal keinen, aber auf den Berggipfeln ab 1500 Meter fielen in den letzten Wochen schon einige Zentimeter Neuschnee, die aber weitgehend wieder verschwunden sind.
Das Foto stammt vom Nationalfeiertag am 26. Oktober 2017.
Weiterlesen

Pin It

WohlfühlWeg am Hubertussee – Eröffnungseinladung

ENERGIETANKSTELLE NATUR

Entspannen – erfahren – erleben am neuen WohlfühlWeg am Hubertussee

Utl.: Am Freitag, 6. Oktober 2017, eröffnen die Naturfreunde und die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) den 5. WohlfühlWeg in Österreich.

Zum 5. Mal heißt es in Österreich: Entspannen – erfahren – erleben! Am 6. Oktober 2017 wird ein neuer WohlfühlWeg der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) und der Naturfreunde am steirischen Hubertussee eröffnet.

Der neue WohlfühlWeg führt über zwei Kilometer am Nordufer des Hubertussees entlang. Der Weg von der Wuchtlwirtin entlang der Weißen Walster bietet die Gelegenheit für gemütliche Spaziergänge und ist für Eltern mit Kinderwagen genauso geeignet wie für Genusswanderer oder Personen mit eingeschränkter Mobilität. „Eingebettet in die Mariazeller Waldlandschaft und dank seiner vielfältigen Natur eignet sich der Hubertussee hervorragend als Ort für einen WohlfühlWeg“, erklärt Gottfried Schöggl von den Naturfreunden Mariazell, der maßgeblich an der Errichtung des Weges mitgewirkt hat.

Weiterlesen

Pin It

Erlebnisweg Roßlochklamm & Naturdenkmal Totes Weib

Roßlochklamm Erlebnisweg für Familien und Naturliebhaber in einer Tour mit dem Naturdenkmal „Totes Weib“ Wasserfall.

Ca. 20 Minuten mit dem Auto von Mariazell entfernt, im angrenzenden Naturpark Mürzer Oberland, befinden sich zwei Natursehenswürdigkeiten die man unbedingt einmal besuchen sollte.
Von Mariazell Richtung Halltal-Terz-Abzweigung Lahnsattel, weiter nach Frein nähert man sich schon dem ersten Naturdenkmal, dem Wasserfall beim „Toten Weib“ an. Gleich nach Frein Richtung Mürzsteg auf der Lahnsattel Bundesstraße B23 ist ein Tunnel.
Weiterlesen

Pin It

Wandertipp: Bodenbauer-Häuslalm-Sackwiesensee-Sonnschien-Bodenbauer


Vom Bodenbauer (884m) auf die Häuslalm (1526m), zur Sackwiesenalm, zum Sackwiesensee, auf die Sonnschienhütte und retour zum Bodenbauer – Höhendifferenz: höchster, niedrigster Punkt – 642m – kulminierte Höhen 840m – Wegstrecke ca. 17 km Rundwanderung – Gehzeit ca. 7 1/2 Stunden

Ein Weg, bei dem man keinen Gipfel erklimmen muss, aber mit einer herrlichen Aussicht. Diese abwechslungsreiche Wanderung ist deshalb empfehlenswert, weil sie das imposante alpine Bergpanorama der Vorberge des Hochschwabs, beim Bodenbauer beginnend, auf die Häuslalm 1526m, bis zum bacherlwarmen Sackwiesensee 1414m und der wunderschönen Hochalm bei der Sonnschienhütte 1523m umrahmt von Bergen wie der Stallmauer, Kulmstein, Spitzkogel, Ebenstein, Polster, Seemauer, einzigartig vereint.
Weiterlesen

Pin It

Wandertipp: Tonion


Die Tonion (auch der Tonion) ist ein 1699 m hoher Bergstock der Mürzsteger Alpen in der Steiermark, etwa acht Kilometer südöstlich des berühmten Wallfahrtsortes Mariazell. Die Tonion ist die höchste Erhebung in der nordwestlichen Untergruppe der Mürzsteger Alpen, nördlich des Niederalpl’s und bietet daher eine weite Rundsicht vom Wienerald – Hochschwab – bis ins Gesäuse.
Weiterlesen

Pin It

Naturparkfest Ötscherbasis Wienerbruck 2017- Fotos

Die NaturvermittlerInnen begleiteten die Besucher durch interessante Workshops.

Am 14. August 2017 fand bei der Ötscherbasis Wienerbruck das zweite Naturparkfest statt. Für Eltern und Kinder wurde einiges geboten.

Die kleineren Kinder wurden von Sarah Ehmann mit liebevollen Bastelaufgaben beschäftigt, während die Größeren von S.A.M. Sport Aktiv Mariazellerland durch Astrid Grabner in die Geheimnisse des Floßbaus eingeweiht wurden, natürlich mit anschliessender Floß-Testfahrt am See.
Weiterlesen

Pin It

Führungen in der Hohlenstein Höhle

In der Hohlenstein Höhle auf der Mariazeller Bürgeralpe werden Führungen angeboten.

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Informationen zu den Führungen in der Hohlensteinhöhle (es wird nun auch eine Führung um 12.30 Uhr angeboten).

Dauer: ca. 1 Stunde, Treffpunkt: Forststraße bei der Abzweigung zur Höhle
Kosten: € 9,00 für Erwachsene, € 5,00 für Kinder
Helme und Stirnlampen werden zur Verfügung gestellt (falls vorhanden bitte selbst mitbringen!).
Gehzeit zur Höhle: vom Parkplatz Stehralm ca. 45 min., von Mariazell Zentrum ca. 75 min.
Bei Gruppen über 15 Personen ist eine Anmeldung unbedingt notwendig (auch bei regulären Führungen).
Kontakt: hohlenstein@gmail.com
Weiterlesen

Pin It

Edelboden – Hochschwab Impressionen

Fotoimpressionen vom Edelboden im Hochschwabgebiet geschossen von Gerti Leitner.

Gerti Leitner aus Greith lässt uns regelmäßig teilhaben an ihren Fotoausflügen und desöfteren war ein Foto aus ihrer Sammlung „Bild der Woche“.
Diesmal möchte ich euch mit den wundervollen Bildern von Gerti Leitner auf den Edelboden entführen. Da möchte man gleich seine Wanderschuhe anziehen und losgehen… Danke Gerti.
Weiterlesen

Pin It

Das waren die Gipfelklaenge 2017

Klangvoller Auftakt in die Mostviertler Wandersaison

Die Wanderbaren Gipfelklaenge brachten vergangenes Wochenende heimische und internationale Künstler in den Naturpark Ötscher-Tormäuer und eröffneten mit einem erlebnisreichen Musikwochenende die Wandersaison im niederösterreichischen Mostviertel. Höhepunkt war die Gruppe „Schorny spielt auf“ mit Willi Resetarits in der Ötscher-Basis.

Ausgezeichnetes Wanderwetter begleitete rund 300 Natur- und Kulturbegeisterte aus Nah und Fern bei der siebenten Auflage der Wanderbaren Gipfelklaenge durch Annaberg und Mitterbach am Erlaufsee. Vier heimische und internationale Künstler-Ensembles sorgten an ausgesuchten Plätzen für musikalischen Hochgenuss wie das Ensemble 013 mit hochrangigen MusikerInnen aus Österreich und den USA, den Ausnahmekünstlern von „Schorny spielt auf“, dem Urgestein der Volksmusikszene Norbert Hauer mit „Dutrio“ und der Band Global Groove LAB.
Weiterlesen

Pin It
Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 19 20 21 Next