Michael Stelzl – Automobilverkäufer mit dem Blick für schöne Fotos

Aus der Reihe: HobbyfotografInnen aus dem Mariazellerland

Nach Hans Hölblinger, Fritz Zimmerl, Werner Simi, Josef Sommerer, Romana Reithner, Maria Habertheuer, Nicole Schmied, Christian Staberl und Peter Hollerer möchte ich Euch diesmal Fotos von Michael Stelzl präsentieren.

Die Fotos von Michael Stelzl sind mir in Facebook schon desöfteren sehr positiv aufgefallen und ich fragte Michael ob es möglich wäre eine Auswahl aus seinen tollen Fotos im Mariazellerland Blog zu präsentieren. Hier sind die Bilder nun und ein herzliches Danke an Michael Stelzl für die Zusammenarbeit.

Ein paar Infos über Michael Stelzl nachfolgend:
Weiterlesen

Winterwunderland Mariazell & Pisteninfos

Der Winter zeigt sich spät aber doch, von seiner schönsten Seite im Mariazellerland.

Konnte ich letztes Wochenende noch schöne Sonnenfotos, aber mit wenig Schnee präsentieren (siehe Mariazell Sonnenfotos), hat sich bald danach der Winter eingestellt und einiges an Pulverschnee im Mariazellerland und seinen Pisten verteilt. Der heutige Montag begann mit viel Sonnenschein. Als ich auf Fototour war zog leider gerade ein Wolkenband durch, welches sich erst ab 15:00 Uhr auflöste und der strahlend blaue Himmel war dann nur mehr auf meinem Ötscherfoto zu sehen.

Immer mehr Lifte gehen nun in Betrieb und die Infos sowie Fotos des heutigen Tages dazu nun nachfolgend.
Weiterlesen

Sonne- und Nebelfotos Mariazell mit Basilika

Bildergalerie „Blick nach Mariazell“ vom 10. Jänner 2016.

Naturschnee gibt es nach wie vor wenig, aber einige Pisten auf unseren Skibergen sind gut befahrbar. Heute war der Nebel etwas zäher und löste sich im Tal erst gegen Mittag auf. Um mehr Sonne zu tanken, musste man nur auf die Berge und dort konnte man dem Nebel ganz entspannt zusehen wie er sich so nach und nach auflöste. Ich habe mich auf die Stehralm (Bürgeralpe) begeben um ein paar Sonne-Nebelbilder einzufangen.

Die Bauernregel des heutigen Tages lautete:
Weiterlesen

Wetter in Mariazell am Nationalfeiertag – 26.10.2015

Wetterbilder vom Nationalfeiertag in Mariazell.

So wie jedes Jahr gibt es den obligatorischen Wetterbericht vom 26. Oktober in Mariazell bzw. von der Zeit um den Nationalfeiertag. Heuer kann ich fast den Text des Vorjahres übernehmen.>>
Der 26.10.2015 präsentierte sich nach sehr rascher Auflösung einiger Frühnebelfelder als spätherbstlicher Traumtag. Nachdem es in der vergangenen Woche einen Kälteeinbruch gab, sind die Berggipfel zwar angezuckert, aber im Tal ist von Schnee weit und breit keine Spur. Die Prognosen versprechen weiterhin spätherbstliches Schönwetter.
Das Foto stammt diesmal vom 25. Oktober 2015, da ich am 26. Oktober wegen eines Veranstaltungstermins leider keine Zeit für ein Hauptplatzfoto fand. Der 26. Oktober war sogar noch schöner als Sonntag, der 25.10. an dem ich das Hauptplatz Foto gemacht habe.
Weiterlesen

Wundervoller Herbst im Mariazellerland – Fotos

Traumhafte Herbsttage im Mariazellerland sind angesagt.

Die nächste Tage, bis zumindest Wochenmitte, sind traumhafte Herbsttage prognostiziert.

Das Mariazellerland zeigt sich dabei von seiner schönsten Seite. Nach rascher Auflösung des Morgennebels präsentiert sich der Himmel über dem Mariazellerland in tiefem Blau und die noch verbliebenen Blätter auf den Laubbäumen strahlen in gelb-orangen Farbtönen. Die Sonnenstrahlen berühren die Haut mit sanfter Wärme, die Terrassen der Kaffeehäuser sind sehr gut besucht – Goldener Herbst, eine wundervolle Zeit im Mariazellerland. Fotos sind vom 24. Oktober 2015.
Weiterlesen

Goldener Herbst im Mariazellerland – Fotos Hans Pfeffer

Goldener Herbst im Mariazellerland festgehalten von Johann Pfeffer.

Der Herbst im Mariazellerland zählt bei Hochdruckwetter sicher zu einer der schönsten Jahreszeiten.
Der Nebel lichtet sich am Morgen rasch und zum Vorschein kommt ein tiefblauer Himmel. Die Blätter an den Bäumen erstrahlen in vielen Gelbschattierungen. Der Goldene Herbst hat für ein paar Wochen Einzug gehalten.

Der Herbst ist ein zweiter Frühling, wo jedes Blatt zur Blüte wird.

Albert Camus

Herzlichen Dank an Johann Pfeffer für die schönen Herbstfotos.
Weiterlesen

Hochschwab-Tour mit Sonnenuntergang und Sonnenaufgang

Hochschwabgipfel Bergtour um Sonnenuntergang und Sonnenaufgang zu erleben.

Angeregt durch tolle Fotos aus meinem Bekanntenkreis, in dem schon einige das wundervolle Erlebnis hatten einen Sonnenuntergang bzw. Sonnenaufgang am Hochschwab zu sehen, wollte ich dies auch einmal live ERLEBEN.
Für 1. und 2. Oktober 2015 war passables Wanderwetter prognostiziert und so machte ich mich mit meinem verlässlichen Bergkameraden Manfred „Gent“ Ofner auf den Weg. Seine Meinung war, wir schaffen es in 3h:45min und da geht sich der Sonnenuntergang um 18:38 „locker“ aus, wenn wir um 14:00 Uhr am Seebergsattel losgehen. Also sind wir erst um 14:05 auf dem Seebergsattel Richtung Seeleiten gestartet. Am Wegweiser dort steht 6h zum Hochschwabgipfel.
Wir nahmen den direkten, steileren Weg hinauf, welcher im oberen Abschnitt zwischen den Felsen durchführt. Für Gent kein Problem, mir geht immer etwas die Luft aus, wenn es so steil bergauf geht. Auf der Seeleiten angekommen ging es weiter über die Aflenzer Staritzen. Traumwetter, wolkenfrei, also alles Bestens für einen tollen Sonnenuntergang am Hochschwabgipfel.
Weiterlesen

Sonnenaufgang am Hochschwab – Fotos

Fotos vom Sonnenaufgang am Hochschwab am 30. August 2015.

Von Heinrich „Hein“ Karl bekam ich diese Woche wunderschöne Fotos eines Sonnenaufgangs am Hochschwab-Gipfel. Diese traumhaften Morgendämmerungsfotos möchte ich euch nicht vorenthalten.
Gemacht wurden die stimmungsvollen Bilder von Gerald Karl und Heinrich Karl bei einer Bergtour des ÖAV Mariazell.
Am 30. August 2015 startete die Bergtour um 01:15 Uhr beim Bodenbauer. Den Sonnenaufgang beim Gipfelkreuz des Hochschwabs konnte man zwischen 6:10 – 6:15 Uhr erleben.
Herzlichen Dank Hein für die schönen Bilder vom Hochschwab-Gipfel.
Weiterlesen

Fotowettbewerb im Naturpark Ötscher-Tormäuer


Der Naturpark Ötscher-Tormäuer bietet eine nahezu unberührte Natur, die jeden Wanderer immer wieder aufs Neue beeindruckt. Genau diese imposanten Eindrücke sollen in Form von Bildern festgehalten werden. Unter dem Motto „Wilde Ruhe“ sind Besucherinnen und Besucher eingeladen, die Einzigartigkeit der Landschaft mit ihren schroffen Felswänden, reißenden Wildbächen und idyllischen Wasserfällen, festzuhalten. Ab dem 21. August sind alle Hobbyfotografen aufgerufen, sich auf eine Entdeckungsreise nach spannenden, einzigartigen Motiven durch den Naturpark zu begeben. Die Bilder werden von einer Fachjury bewertet und prämiert.
Weiterlesen