Wildalpe – Wildalm Hütte Wanderung vom Lahnsattel aus

Bis zur Wildalm Hütte (1182m) eine Familienwanderung – weiter zur Wildalpe (1523m) ein schweißtreibender Aufstieg.


Meine Tour führte mich vom höchsten Punkt des Lahnsattels (beim Denkmal der Lawinenkatastrophe von 1878) neben dem Schranken vorbei zum Waldrand. Dort hält man sich dann rechts (Wegweiser Wildalm) und folgt der Forststraße bis ein weiterer Wildalm Wegweiser zu einem Steig in den Wald hinein führt. Nach diesem kurzen „Wald und Wurzel“ Abschnitt kommt man wieder auf die Forststraße, der man bis zur Wildalm Hütte auf die Sulzrieglalm folgt. Es gibt keine Markierung, aber an entscheidenden Wegkreuzungen findet sich zumindest ein Wildalm Wegweiser.
Weiterlesen

Neuhaus – Höllertal – Weiße Ois – Oisklause – Jägertal – Neuhaus – Rundwanderung

Eine Wanderung neben wildromatischen Bächen und durch stille Wälder


Start und Ziel dieser Wanderung ist in Neuhaus. Wegstrecke ca. 14 Kilometer laut Handyaufzeichnung. Dauer ca. 3.5 Stunden.
Die Wanderstrecke ist NICHT markiert. Es gibt keine Wegweiser und daher sollte eine Wanderkarte nicht fehlen. In der „Mitterbach am Erlaufsee Karte“, zu bekommen beim Tourismusverband, ist aber alles zu finden.
Weiterlesen

Fallenstein (1536m) Wanderung über Schöneben-Höhenreithalm

Eine Tour zum Fallenstein (1536m) mit kleinen Umwegen.


Der Startpunkt unserer Tour zum Fallenstein-Gipfel war die Schöneben. Wir sind mit dem Auto in die Schöneben gefahren und haben beim Schranken geparkt. Dort sind an einem Schönwetterwochenende einige Autos geparkt, da dieser Platz Ausgangspunkt mehrerer wunderbarer Wanderungen ist. Weiterlesen

Ausflugsziele im Mariazellerland als kleine Planeten

Viele unserer schönen Ausflugsziele wären auch herrliche Little Planets.


Es erinnernt etwas an „Der Kleine Prinz“ von Antoine de Saint Exupéry. Dieser lebt alleine auf seinem winzigen Planeten mit einer Blume, 3 Vulkanen und ein paar Affenbrotbäumen…

In dieser Art sind auch die „Little Planets“ aus dem Mariazellerland und jeder hat für sich seinen Reiz. Einen See, schöne Bäume, schmucke Häuser, eine Basilika, einen Aussichtsturm oder einen Pool…
Weiterlesen

Marienwasserfall in der Grünau – Mariazellerland

Der Marienwasserfall in der Grünau – schnell erreichbar und idyllisch.


Wenige Gehminuten hinter dem ehemaligen Hotel „Zum Marienwasserfall“ in der Grünau, stürzt der Marienwasserfall über eine steile Felswand.
Man steht auf einer Brücke die ausschließlich zum Betrachten des Wasserfalls gebaut wurde, da der Weg dort bei der Felswand endet.
Weiterlesen

Narzissen-Blüte im Mariazellerland 2012 – Fotos

Fotos von der Narzissen Blüte 2012 im Mariazellerland.


Wie in den vergangenen beiden Jahren (Berichte von damals unter den Bildern bei ähnliche Artikel), auch heuer wieder ein paar Bilder dieser wunderschönen Blumen. Im Mariazellerland und im Ausseerland anzutreffen, betören diese Blüten mit ihrer zeitlosen Schönheit und ihrem Duft. Danke an Helmut Fluch und Wolfram Doberer für die Narzissenwiesen Tipps.
Weiterlesen

Kaiserthron – Ausblick auf Ötscher und Ötschergräben

Kaiserthron – Aussichtspunkt mit Blick auf Ötscher und Ötschergräben


Es gibt bereits mehrere Berichte mit Fotos und Video über die Ötschergräben im Mariazellerland Blog. Siehe Ötschergräben und Mirafall sowie Fastenwanderung durch die Ötschergräben. Daher gibt es aus den Ötschergräben in diesem Artikel nur ein paar Fotos. Im Vordergrund dieses Berichts steht der Kaiserthron.
Weiterlesen

Kläfferquelle – Naturschauspiel im Frühjahr und Wasser für Wien

Jedes Jahr im Frühjahr bietet die Kläfferquelle ein beeindruckendes Naturschauspiel.


Mitte Mai, in der Zeit der Schneeschmelze im Hochschwabgebiet werden die Wasserhöhlen im Berg überfüllt und das überschüssige Wasser sucht sich seinen Weg an die Oberfläche (Tagwasser genannt). Während dieser Zeit sprudelt es im Bereich der Kläfferquelle mitten im Wald unter den Steinen hervor und schießt von oben durch den Wald herab. Es dauert höchstens ein paar Wochen, bevor dieses Naturschauspiel wieder zu Ende ist.
Weiterlesen