Aktionstag Hochlagenobst 2018 im Naturparkzentrum Ötscher-Basis


Zum dritten Mal fand am 20.10.2018 der Aktionstag Hochlagenobst im Naturpark Ötscher-Tormäuer statt. „Der Aktionstag ist das Kernstück unserer Bemühungen rund um das Thema Obstbau in höheren, rauen Lagen“ weiß Naturparkprojektleiter Florian Schublach.
Das Programm des Aktionstages zielt darauf ab, mehr Wissen rund um das Obst und die Bäume in der Region aufzubauen. Prof. Andreas Spornberger von der Universität für Bodenkultur hielt einen Vortrag zu seiner Sortensuche im Naturpark.
Weiterlesen

Termintipp: Obstpresstage in Neubruck und Wienerbruck

Obstpresstage am 28.09.2018 in Neubruck und am 05.10.2018 Wienerbruck.

Schon seit Besiedelung des Gebietes wird in der Region um den Ötscher Obst angebaut und genutzt. Das Projekt Hochlagenobst im Naturpark Ötscher-Tormäuer beschäftigt sich mit dem Erhalt, der Pflege und der Wiederentdeckung der typischen und gut an die rauen Gegebenheiten angepassten Obstsorten.
Weiterlesen

Mariazellerbahn: Neues Kombiangebot „Ein Tag Glück“ mit Naturpark Ötscher-Tormäuer


Die Mariazellerbahn und der Naturpark Ötscher-Tormäuer haben gemeinsam ein umfangreiches Tagesprogramm geschnürt. Das Kombiticket unter dem Namen „Ein Tag Glück – Mit Zug und zu Fuß durch den Naturpark Ötscher-Tormäuer“ verbindet eine Fahrt im Panoramawagen 1. Klasse mit regionaler Kulinarik und einer Wanderung in Begleitung eines Naturvermittlers durch den Naturpark.

 Das Erlebnis beginnt bereits bei der Anreise im exklusiven Panoramawagen 1. Klasse, Start ist um 8:37 Uhr in St. Pölten. Im Zug werden die Gäste mit  einem pikanten oder süßen Frühstück verwöhnt, das direkt an den Sitzplatz serviert wird. In Winterbach steigt ein Naturvermittler zu, der den Gästen Wissenswertes zur Mariazellerbahn und der Region erklärt. In Gösing beginnt die Wanderung  abseits von Wandermassen durch die Hinteren Tormäuer bis zum Kraftwerk Wienerbruck. Als Stärkung zwischendurch wird eine regionale Jause geboten. Im Kraftwerk bekommen die Teilnehmer eine Exklusivführung und erhalten so Einblicke hinter die Kulissen des geschichtsträchtigen Gebäudes und der Stromproduktion. Wieder in Wienerbruck angekommen bleibt Zeit für eine Einkehr im Seegasthaus der Ötscher-Basis.
Weiterlesen

Seegasthaus Ötscher-Basis neu eröffnet – Infos

Seegasthaus Ötscher-Basis mit neuem, ambitionierten Team und schmackhaften Speisen.

Mit dem Beginn der Wandersaison im Naturpark Ötscher-Tormäuer hat auch das Seegasthaus in Wienerbruck/Annaberg eröffnet. Ab heuer mit einem neuen Team und neuen Gastgeberinnen: Bürgermeisterin Petra Zeh und Veronika Nutz aus Annaberg sind die neuen Pächterinnen im Naturparkzentrum und bewirten Gäste und Einheimische mit regionaler Wirtshausküche.
Weiterlesen

Termintipp: Aktionstag Hochlagenobst in Wienerbruck


Seit der Besiedelung des Ötschergebiets haben sich nicht nur Menschen und Tiere an die Höhenlage und das raue Klima der Region angepasst, sondern auch die Obstbäume. Die Vielfalt an Arten und das Wissen um die besonderen Eigenschaften einzelner Obstsorten haben den Bewohnern und Bewohnerinnen des Gebiets das Überleben gesichert.

In den letzten Jahren hat die Verwendung des eigenen Obstes und die Pflege der Bäume immer mehr an Bedeutung verloren und somit ist auch der Wert der Bäume selbst gesunken. Viele alte Sorten sind in Gärten aber noch vorhanden. Der Erhalt dieser teilweise seltenen Raritäten ist nicht nur aus Gesichtspunkten der Artenvielfalt wichtig, die Bäume sind Kulturgüter, die Geschichte erzählen.

Seit einigen Jahren beschäftigt sich der Naturpark Ötscher-Tormäuer mit der Thematik „Obstbau in höheren Lagen“ und am 21. Oktober 2017 findet bereits der 2. Aktionstag zu diesem Thema statt.

Programm:
Weiterlesen

Auftaktveranstaltung Naturparkkonzept im Naturpark Ötscher-Tormäuer


Am Mittwoch den 27. September fand in der Ötscher-Basis in Wienerbruck die Auftaktveranstaltung zur Erstellung des Naturparkkonzepts für den Naturpark Ötscher-Tormäuer statt.

Der Naturpark Ötscher-Tormäuer hat die einmalige Möglichkeit erhalten ein Naturparkkonzept und damit einen Entwicklungsleitfaden für die nächsten Jahre zu erstellen. Dies geschieht unter intensiver Beteiligung der Bevölkerung. Die Naturparkidee fundiert auf den vier Säulen Regionalentwicklung, Erholung, Bildung und Schutz. Ziel der Veranstaltung war es in diesen Bereichen Arbeitsgruppen zu bilden, um so Menschen die im und mit dem Naturpark leben aktiv in die Erstellung einzubinden

Rund 130 Interessierte kamen zur Auftaktveranstaltung, um sich über den Prozess, der rund ein Jahr dauern wird, zu informieren. In einer ersten Interviewrunde sprachen Landesrat Karl Wilfing, die Obfrau des Vereins Naturpark Ötscher-Tormäuer Waltraud Stöckl und der Geschäftsführer der Naturpark GmbH Andreas Purt über die Wichtigkeit des Naturparks als Erholungs-, Wirtschafts- und Bildungsraum.
Weiterlesen

Naturparkkonzept Naturpark Ötscher-Tormäuer Auftakt


Naturparkkonzept gilt als österreichweites Pilotptojekt

Gemeinsam in die Zukunft des Naturparks Ötscher-Tormäuer

Mit der Gründung des Naturparks Ötscher-Tormäuer im Jahr 1970 wurde eine wesentliche Entscheidung für die Region getroffen. Anstatt der Errichtung einer weiteren Staumauer wurde der Naturpark ins Leben gerufen. Der größte Naturpark Niederösterreichs spielte auch bei der Niederösterreichischen Landesaustellung 2015 eine wesentliche Rolle.
Weiterlesen

Erlebnisweg Roßlochklamm & Naturdenkmal Totes Weib

Roßlochklamm Erlebnisweg für Familien und Naturliebhaber in einer Tour mit dem Naturdenkmal „Totes Weib“ Wasserfall.

Ca. 20 Minuten mit dem Auto von Mariazell entfernt, im angrenzenden Naturpark Mürzer Oberland, befinden sich zwei Natursehenswürdigkeiten die man unbedingt einmal besuchen sollte.
Von Mariazell Richtung Halltal-Terz-Abzweigung Lahnsattel, weiter nach Frein nähert man sich schon dem ersten Naturdenkmal, dem Wasserfall beim „Toten Weib“ an. Gleich nach Frein Richtung Mürzsteg auf der Lahnsattel Bundesstraße B23 ist ein Tunnel.
Weiterlesen