Termintipp: Obstpresstage in Neubruck und Wienerbruck

Obstpresstage am 28.09.2018 in Neubruck und am 05.10.2018 Wienerbruck.

Schon seit Besiedelung des Gebietes wird in der Region um den Ötscher Obst angebaut und genutzt. Das Projekt Hochlagenobst im Naturpark Ötscher-Tormäuer beschäftigt sich mit dem Erhalt, der Pflege und der Wiederentdeckung der typischen und gut an die rauen Gegebenheiten angepassten Obstsorten.

„Der beste Weg um die alten Bäume und Sorten zu erhalten, ist die Früchte in Wert zu setzten“, ist Heribert Pfeffer – Obstbaumwärter aus dem Naturpark, überzeugt.
Gemeinsam mit den mit den LEADER-Regionen Mostviertel-Mitte und Eisenstraße NÖ ist es gelungen eine Leihobstpresse in die Region zu holen.

Alle BewohnerInnen der Naturparkregion haben am 28.09.2018 in Neubruck und am 05.10.2018 in Wienerbruck die Möglichkeit, ihre eigenen Äpfel und Birnen zu Saft pressen zu lassen. Kleinere Mengen (unter 300 kg) werden gewogen, gesammelt und zu einem gemeinsamen Saft gepresst. Davon erhält man seinen entsprechenden Saftanteil. Ab 300 kg Obst kann Saft aus den „eigenen Früchten“ gepresst werden.

Die Früchte müssen aussortiert (keine Faulfrüchte!) und gereinigt an die Pressstandorte geliefert werden. Danach werden sie vor Ort gewaschen, gepresst, pasteurisiert und in Bag in Box- Schachteln gefüllt (5L der 10L). Der Saft kann am Abend des Presstages oder am Folgetag abgeholt werden.
Pro Liter Saft wird ein Unkostenbeitrag von €0,69 verrechnet (Pressen und Gebinde inkludiert).

Um einen Reibungslosen Ablauf sicherzustellen, ist bitte eine Anmeldung bis eine Woche vor dem Presstermin unter der Infotelefonnummer 02728/ 21 100 notwendig.

Weitere Termine im Projekt Hochlagenobst:
• Obstbaumaktion in Kooperation mit gockl.at – Bestellen Sie standortgerechte Obstbäume
• Sortenbestimmung in Kooperation mit Leader
• Aktionstag Hochlagenobst am 20.10.2018 auf der Ötscher-Basis in Wienerbruck


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.