Es war einmal … in Mitterbach – Buchpräsentation

Geschichten zur Geschichte – Buchpräsentation von Peter Wenzel

Am vergangenen Sonntag, den 22. Oktober 2017, stellte der langjährige Direktor der Volksschule Mitterbach, OSR Peter Wenzel, sein erstes Buch „Geschichten zur Geschichte“ vor. Die Alte Gerberei in Mitterbach war über den letzten Platz hinaus zum Bersten gefüllt, als er die zahlreich erschienenen Gäste zu den Klängen des Bergmandl-Trio mit „Willkommen in Mitterbach“ begrüßte.

Nach Grußworten von Bürgermeister Alfred Hinterecker erzählte Peter Wenzel über das Zustandekommen des Buches. Er hat zahlreiche Einheimische mit der Videokamera besucht und dann ihre Geschichten, aufgeteilt in acht Bereiche, möglichst stilgetreu und teilweise sogar im Dialekt zu Papier gebracht. Die Bereiche sind „Ereignisreiches Mitterbach, Leidgeprüftes Mitterbach, Tatkräftiges Mitterbach, Sportliches und kulturelles Mitterbach, Tierisches Mitterbach und Sagenhaftes Mitterbach“.
Weiterlesen

Pin It

Nicole Schmied – Herrliche Fotos aus dem Hochschwabgebiet

Aus der Reihe: HobbyfotografInnen aus dem Mariazellerland


Nach Hans Hölblinger, Fritz Zimmerl, Werner Simi, Josef Sommerer, Romana Reithner und Maria Habertheuer, möchte ich Euch diesmal Fotos von Nicole „Niki“ Schmied aus Gußwerk präsentieren.
Die herrlichen Fotos ihrer Bergtouren haben mich auf Facebook begeistert und diese Traumfotos wollte ich gerne allen LeserInnen des Mariazellerland-Blogs zeigen. Also bei „Ni Ki“ angefragt ob es nicht möglich wäre einige ihrer tollen Fotos mit ein paar Zeilen über sie zu veröffentlichen. Hier sind sie nun, die Fotos, die mich sehnsüchtig zu meinen Bergschuhen blicken lassen um bei nächster Gelegenheit wieder auf einem Berggipfel im Mariazellerland zu stehen. Ich hoffe, die Fotos wecken bei Euch die selbe Sehnsucht…
Weiterlesen

Pin It

Mariazeller Land Freundebuch – „Erinnerungsalbum“ für Kinder

Die 2 Bärenkinder „Seppi & Marie“ begleiten im Buch die Kinder bei Ihrer Entdeckungsreise durch’s Mariazellerland.


Der Tourismusverband Mariazeller Land hat für unsere kleinen Gäste ein Freundebuch aufgelegt. Die Beherbergungsbetriebe verteilen diese Bücher gratis an ihre Gäste. Die Familien können dann mit dem Freundebuch und Gästekarte ins Tourismusbüro kommen und erhalten dort zum Start gleich 8 Sticker sowie ein Wasserrad gratis.
Weiterlesen

Pin It

Klimadialog Mariazellerland – MUP Forum

Eine grossartige Chance für das gesamte Mariazellerland.

Das Mariazellerland wurde als eine von neun Regionen Europas zum aussichtsreichen Kandidaten für nachhaltiges Umweltverhalten ausgewählt.
Hauptverantwortlich für diese besondere Anerkennung ist sicherlich das von Walt und Jane Schwarz ins Leben gerufene MUP-Forum Mariazellerland.
Weiters bekennen sich alle Gemeinden des Mariazellerlandes zu diesem Projekt.

Der Klimadialog Mariazellerland wird vom MUP-Forum koordiniert. Die Initiative ist in ein internationales Projekt eingebunden und wird von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften/Institut für Technikfolgen-Abschätzung als Hauptpartner wissenschaftlich begleitet.
Haushalte im ganzen Mariazellerland werden gebeten bei diesem Projekt mitzumachen.

Die Infos gibt es hier als PDF-Download. Ansprechpartner sind Walt Schwarz und Josef Schöggl. Zusatzinfos gibt es auf der MUP – Homepage.

Die Auftaktveranstaltung findet am Donnerstag, 22. April 2010 um 19.00 Uhr im Europeum Mariazell statt.

Pin It

Bilder aus dem Mariazellerland von Fritz Zimmerl

Photoimpressionen und Panoramabilder aus dem Mariazellerland.

Das Mariazellerland ist gesegnet mit Fotografen die die Schönheit dieser Gegend bildlich festhalten und hinaus tragen in die Welt.

Einer davon ist Gottfried (Fritz) Zimmerl, seines Zeichens gelernter „Schweizer Degen“. Besser bekannt unter der Berufsbezeichnung Buchdrucker und Schriftsetzer.
Beim Prospektdruck lag die Bildauswahl in seinen Händen und sein Interesse für Fotografie war somit geweckt. Seit 2004 fotografiert Fritz Zimmerl mit einer digitalen Spiegelreflexkamera.

Die Mariazeller Bergwelt hat es ihm angetan. Die Weite festzuhalten ist mit einem Bild oft nicht möglich. Darum gehört Panoramafotografie zu den großen Leidenschaften von Fritz Zimmerl. Seine Eindrücke sollen sich in seinen Fotos widerspiegeln und sein Empfinden vor Ort zum Ausdruck bringen.
Ausser dem Zuschnitt werden die Bilder nicht nachbearbeitet. Die Panoramabilder wurden von mir noch etwas zugeschnitten, um diese im Blog besser veröffentlichen zu können. Sorry.
Die kleine Vorschau zeigt nicht an ob es ein Panorama ist, also anklicken und überraschen lassen.

Mehr seiner Fotografien, mit Kommentaren aus der ganzen Welt, findet man unter diesem LINK.

Pin It

Klima aktiv Auszeichnung für das Mariazellerland

Niki Berlakovich überreicht die Auszeichnung an Klima aktiv Partner.

Die richtungsweisende Idee Elektro-Bikeboards für das Mariazellerland anzuschaffen war ausschlaggebend für die Entwicklung eines umfangreicheren Mobilitätskonzepts.

Johann Kleinhofer von der Mariazeller Land GmbH erstellte mit Unterstützung der Gemeinde St. Sebastian dieses Klimaschutzkonzept. Es wurde bei klima:aktiv eingereicht und nun im Zuge der Wiener Ferienmesse unter dem Motto „Auf in die Alpen! Sanfte Mobilität als Erfolgsfaktor für einen nachhaltigen Tourismus im Alpenraum“ ausgezeichnet.

Umweltminister Niki Berlakovich überreichte für manifestiertes Engagement für den Klimaschutz im Rahmen von klima:aktiv mobil diese Auszeichnung als klima:aktiv Projektpartner. Das Mariazellerland bzw. St. Sebastian ist nun klima:aktiv Partner.

Weiters gibt es auf der Ferienmesse in Wien noch einen sehr schönen Hochsteiermark Stand. Mariazeller Land Tourismus ist dort ebenfalls vertreten. Brigitte Digruber ist der Ansprechpartner für viele Mariazellerland Interessierte. Steiermark Tourismus Geschäftsführer Georg Bliem haben wir ebenfalls getroffen und ihn sogleich mal auf ein E-Bikeboard gestellt. Somit konnte er spüren und sehen was Steiermark Tourismus bei unserer mit „Strom nach Rom“ Reise unterstützt hat.

Weil es sehr gut in diesen Bericht paßt, möchte ich auf eine viel weitläufigere Umweltinitiative im Mariazellerland hinweisen. Die Initiative MUP- Forum Mariazellerland stellt am 18. Jänner 2010 im Volksheim St. Sebastian um 13.00 Uhr das Projekt e2democrazy (Bürgerinitiative für Energie und Umwelt) vor.
Hin kommen und mit machen…


Pin It

Feuerwehr Bezirksleistungsbewerb in Gusswerk

Die Feuerwehren des Bezirkes Bruck feiern 110 Jahre FF Gußwerk.

Für die Freiwillige Feuerwehr Gußwerk war der 13. Juni 2009 ein besonderer Tag.  Zum 110 jährigen Jubiläum wurde ein Rüsthausfest verbunden mit dem Bezirksfeuerwehrtag und dem Bezirksleistungsbewerb veranstaltet. Den Bezirksleistungsbewerb habe ich besucht und einige Eindrücke davon bildlich festgehalten.

16 Gruppen sind angetreten, davon 10 aus dem Bezirk Bruck/Mur. Die Bezirkswertung gewonnen hat die Feuerwehr Picheldorf. Gußwerk erreichte den Platz Bronze 4. Weitere Infos und Links zur Ergebnisliste  sind unter FF-Gußwerk abzurufen.

[media id=55 width=555 height=322]

Pin It

Holzwerkstätte – Traditional Tonewood in Halltal

Eine Schauraumeröffnung der aussergewöhnlichen Art.

 

In Halltal bei Mariazell betreibt Tischlermeister Hermann Ofner seine Holzwerkstätte. Er fertigt und restauriert Möbel mit viel Liebe für´s Detail. Als Spezialität beschäftigen sich er und seine Partner mit der Herstellung von Geigenholz in der gemeinsamen Firma Traditional Tonewood.

 

Am Wochenende wurde sein Schauraum nun offiziell eröffnet. In ungewöhnlichem Ambiente zwischen Tischlereimaschinen und gelagertem Geigenholz präsentierte sein kongenialer Freund, der Künstler Karl Krendl, seine ausdrucksvollen Bilder. Starke Kontraste, ungewöhnliche Gegensätze die von Walter Leitner in harmonischen Einklang gebracht wurden.

 

Die Ausstellung im Schauraum ist mit wechselndem Inhalt von nun an in Halltal zu besichtigen. Mehr Infos gibt´s bei Hermann Ofner.

 

Pin It
Pages: 1 2 3 4 Next