Wanderung von Salzahammer nach Greith über den Hals

Entspannende Wald- und Wiesenweg Wanderung von Gußwerk nach Greith.

An gewissen Tagen könnte man diese Wanderung als kulinarische Wanderung planen, Start beim Gasthaus Kohlhofer, Zwischenstation beim Franzbauer und Endstation beim Gasthof Leitner in Greith (Auf die Ruhetage der Gasthäuser achten).

Wir sind in der Wohnsiedlung in Salzahammer gestartet und folgen dem Weg der Richtung Gleissnerhof führt. Vorbei am Gleissnerhof kommt man wieder zur Bundesstraße B24. Dort muss man einige Meter zurück gehen bis zur Salzabrücke und wechselt nach der Brücke die Straßenseite und folgt dem Weg nun auf der anderen Seite der Salza. Dieser führt bis kurz vors Gasthaus Franzbauer wo man eine Holzbrücke quert. Beim Franzbauer geht es nun zwischen die Häuser durch hinauf über den Hals, gelegen am Illmitzkogel (1002m), bevor der Weg auf der anderen Seite wieder hinunter führt nach Greith. Dort haben wir uns dann beim Gasthaus Leitner gestärkt und sind mit dem Auto, welches wir vor der Wanderung dort abgestellt haben, wieder zurück.

Als Alternative bleibt die Möglichkeit von Greith über den Moosbachsattel bis zum Franzbauer zurück zu gehen und ab dem Franzbauer folgt man wieder dem Weg, den man gekommen ist.

Die gesamte Strecke ist größtenteils eine Schotter-Wiesenweg Wanderung und von Salzahammer nach Greith beträgt die Länge ca. 8.5 km. Man benötigt in gemütlicher Weise ca. 2 h.

Unser persönliches Highlight war die Begegnung mit einem Bussard, der uns ermöglichte einige Bilder zu machen die man eher selten in freier Natur machen kann. Nach dieser Begegnung kreiste er mit seinem Partner hoch über uns am Himmel.

Herzlichen Dank an Elisabeth Lammer für ihre schönen Fotos. Und danke an Gaby für das Video. Es ist kein Slowmotion, wir haben uns nur vorsichtig dem Bussard angenähert, mit der Kamera am Auge 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.