Wasserloch Klamm Palfau – Fotos

Wasserloch-Palfau-02820

Eine spannende Wanderung in schmalen Canyons mit berauschenden Wasserfällen – die Wasserloch Klamm in Palfau.

Für Gäste aus Mariazell eine schwache Stunde Fahrzeit mit dem Auto entfernt – die beeindruckende Wasserloch Klamm in Palfau.

Direkt neben der Hochschwab-Straße B24, bei der Wasserlochschenke, ist der Ausgangspunkt für eine der eindrucksvollsten Wanderungen in unserer Gegend.
Gleich zu Beginn geht es über eine 65 m lange und 21 m hohe Hängebrücke über die Salza. Nun einige hundert Meter entlang der smaragdgrünen Salza, bis man nach einem kurzen Anstieg durch ein Waldstück den Eingang zur Klamm erreicht hat. Gehzeit zum Wasserloch laut Wegweiser 90 Minuten.
Weiterlesen

Bild der Woche: Klausgraben

Salza_Klausgraben_DSC05317

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war das Foto mit Blick auf die Basilika im Frühling das „Bild der Woche“.
Diese Woche möchte ich auf die beginnende Wandersaison hinweisen und ein Foto der Salza im Klausgraben dafür als „Bild der Woche“ verwenden. Es stammt vom 23. April 2014, aber der Klausgraben bietet sich gerade jetzt um diese Zeit, wo alles sprießt und gedeiht, als Saison-Startwanderung an, da im Klausgraben viele seltene Blumen zu sehen sind und die Wanderung neben der Salza einfach traumhaft ist. Mehr Bilder und eine Beschreibung der Wanderung findet man unter Klausgraben Wanderung
Weiterlesen

Ötschergräben Frühlingswanderung 2016

Ötschergräben-Frühling-2016-02767

Ein herrlicher Frühlingstag verführte zu einer frühzeitigen Wanderung in den Ötschergräben.

Sonntag, 3. April 2016. Man konnte schon fast von einem Früh-Sommertag sprechen, so angenehm warm war es Anfang April 2016. Obwohl die offizielle Wandersaison in den Ötschergräben erst mit Mai beginnt, habe ich mich trotzdem für die Ötschergräben Wanderung entschieden, da auf den Berggipfeln im Mariazellerland noch Schnee liegt. Die Wege in den Ötschergräben sind komplett frei, aber teilweise gibt es noch Stellen wo der Winter Spuren hinterlassen hat.
Weiterlesen

Bild der Woche: S-Kurve am Dürriegel

Schoeneben_Proles_Koenigskogel_Duerriegelalm_DSC09343

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war das Bild einer hohlen Linde das „Bild der Woche“.
Diese Woche habe ich in meinem Fotobestand gekramt und ein sehr einfach gehaltenes Bild einer Wanderung vom Königskogel zum Dürriegel ausgewählt. Nur Himmel und der Wanderweg in Form einer S-Kurve, nichts lenkt ab von dem was ist. Genau dieser wunderbare Zustand macht eine Wanderung im Mariazellerland aus. Die spürbare Ruhe, Himmel und Erde, Entspannung ohne Ablenkung, bei einer gemütlichen Rast verfeinert mit einer schmackhaften Jause – ich freue mich schon wieder sehr auf die Wandersaison die bald beginnt.
Weiterlesen

Klausgraben – Tolle Wanderung von der Hochleiten nach Weichselboden

Salza_Klausgraben_DSC05317

Klausgraben – Landschaftlich wunderschöne Wanderung entlang der Salza zwischen Hochleiten bei Greith und Weichselboden.

ACHTUNG: Es ist nicht mehr möglich von Greith zu starten, sondern erst auf der Hochleiten führt ein Weg hinunter zum Klausgraben, ab dem man diese wundervolle Tour von/bis Weichselboden gehen kann.

Diese Wanderung kann man für heiße Sommertage empfehlen (aber auch im Frühling und Herbst wunderschön), da man sich entlang der Salza bewegt und sich einige Stellen als Badeplätze anbieten.

Start ist auf der Hochleiten und es geht nach Weichselboden. Natürlich gehts auch umgekehrt von Weichselboden zur Hochleiten. Ein Taxi oder ein zweites Auto am Zielpunkt ist empfehlenswert um wieder auf seinen Ausgangspunkt zurück zukommen, wenn man die ganze Wegstrecke nicht noch einmal zurück gehen möchte.
Weiterlesen

Salzaklamm Rundwanderung

Salzaklamm_Rundwanderung_Titel

Eine nicht zu anstrengende Rundtour durch die Salzaklamm.

Der Waldweg durch die Salzaklamm, direkt neben der Salza, ist immer eine Empfehlung wert. Keine Menschen, herrliche Natur und Bademöglichkeiten in der Salza direkt am Weg.

Beschrieben habe ich die Wanderung schon vor längerer Zeit und möchte für die Details auch auf diesen Artikel hinweisen >> Salzaklamm Wanderung.

Hier nur ein paar Bilder vom 5. Juli 2015 und die Wanderroute aufgezeichnet mit Runtastic, die etwas abweicht von der eingezeichneten Route in Outdooractiv, da ich von der Ferienwohnung Mariazell im Ortsteil Rasing weggegangen bin. Die Runtastic Infos sind inklusive Fotopausen.
Weiterlesen

Trefflingfall Rundwanderung inkl. Mariazellerbahn-Fahrt

Trefflingfall-Naturpark-Tormaeuer-Wanderung-Titel

Puchenstuben – Planetenweg – Erlebnisdorf Sulzbichl – Trefflingfall – Trübenbach – Erlaufboden – Gösing Rundwanderung.

Das Hauptziel dieser Wanderung ist der Trefflingfall im Naturpark Ötscher-Tormäuer. Dass man aber auch gleich zwei ÖTSCHER:REICH-Stationen der NÖ-Landesausstellung am Weg mitnehmen kann ist doppelt erfreulich.

Also sind wir zuerst mit der Mariazellerbahn von Mariazell nach Puchenstuben gefahren. Dort vom Bahnhof geht es gleich einmal steil hinauf zur Kirche. Rechts neben der Kirche sind auch schon die Wegweiser Trefflingfall bzw. Planetenweg.

Der Planetenweg ist eine ÖTSCHER:REICH Station der wir dann gefolgt sind bis ins Erlebnisdorf Sulzbichl.
Weiterlesen

Wandertour – Auf den Spuren des alten Wallfahrerweges

Veitsch_DSC00185_Titel

Wanderung auf einem Teilstück des alten Wallfahrerweges nach Mariazell. Aschbach-Rotsohl-Rotsohlalm-Turnauer Alm-Turntaler Kogel-Aschbach.

Kindheitserinnerungen führten mich am 12. Juni 2015 auf dieser Tour von Aschbach zur Rotsohlalm und weiter zur Turnauer Alm und dem Turntaler Kogel (1610 m).

Von Mariazell kommend bin ich in Aschbach bei der Brücke nach dem Gasthof Biber rechts abgebogen in den Rotsohlgraben. Dieser Forststraße folgte ich bis zum Fahrverbotsschild „Forststraße-ausgenommen Anrainer“. Dort war ein kleiner Parkplatz, wo man das Auto gut abstellen konnte. Von nun an ging es auf dieser Forststraße zu Fuß weiter, entlang des rauschenden Rotsohl Bachs. Es dauert nicht lange bis bei einer Bachmündung an einem Baum ein Wegweiser zur Rotsohl Alm Abzw. Veitsch oder Turnauer Alm – Marienweg rechts in den Wald hinein weist. Der Pfad ist trotz dichter Vegetation gut erkennbar und führt sogleich kurz aber steil hinauf.
Weiterlesen

Wanderbare Gipfelklänge 2015 – Ein Tourbericht mit Fotos

Gipfelklaenge-2015-IMG_3484-

Aussichtsreiche Wanderungen verbunden mit musikalischer Höhenluft konnte man Anfang Juni bei den Gipfelklängen erleben.

Am 6. und 7. Juni 2015 fanden wieder die „Wanderbaren Gipfelklänge“ veranstaltet von Mostviertel Tourismus statt. Diesmal war ich als fotografische Begleitung an beiden Tagen die kompletten Wandertouren mit dabei. Ein anstrengendes, aber auch sehr schönes Erlebnis, welches ich jedem Wanderbegeisterten mit Freude an schöner Landschaft und hochkarätigem Musikgenuss ans Herz legen möchte.

Anstrengend deshalb, weil zum Glück Traumwetter, aber bei sehr hohen Temperaturen vorherrschte. Die erste Tour am Samstag, 6. Juni 2015 startete auf der Gemeindealpe, weiter zum Vorderötscher, durch die Ötschergräben zum Ötscherhias und als Endpunkt die Ötscherbasis Wienerbruck.

Die zweite Wanderung am Sonntag, 7. Juni 2015 startete in Lackenhof, über den Riffelsattel auf den Kleinen Ötscher und retour über den Eibenkogel zur Fuchswaldhütte im Weitental.
Weiterlesen