Klausgraben – Tolle Wanderung zwischen Greith und Weichselboden

Klausgraben – Landschaftlich wunderschöne Wanderung entlang der Salza zwischen Greith und Weichselboden.

Die letzten Jahre durfte diese Wanderung nicht beworben werden, da die Brücken, über welche man die Salza manchmal quert, nicht mehr in einwandfreiem Zustand waren.
Dieser Makel ist nun behoben und der Klausgraben ist wieder offiziell zugänglich. Darum möchte ich diese Wanderung gleich für heiße Sommertage empfehlen, da man sich immer der Salza entlang bewegt und sich einige Stellen als Badeplätze anbieten.

Start ist entweder in Greith bzw. auf der Hochleiten und es geht nach Weichselboden. Natürlich gehts auch umgekehrt von Weichselboden nach Greith. Ein Taxi oder ein zweites Auto am Zielpunkt ist empfehlenswert um wieder auf seinen Ausgangspunkt zurück zukommen, wenn man die ganze Wegstrecke nicht noch einmal zurück gehen möchte.

Die Tour begeistert mit schmalen Pfaden entlang der Salza, schönen Rastplätzen und herrlicher Natur. Der Klausgraben ist auch eins dieser wanderbaren Naturjuwele im Mariazellerland, deren es ja einige gibt.

Die Bilder stammen von einer Wanderung durch den Klausgraben am 23. April 2014. Daher zeigen sie gerade Petergstamm und Enzian sowie einige mir unbekannte Blumen in ihrer vollen Pracht. Aber der Klausgraben ist zu fast jeder Jahreszeit ein tolles Wander-Erlebnis.

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.