Ötschergräben Frühlingswanderung 2016

Ein herrlicher Frühlingstag verführte zu einer frühzeitigen Wanderung in den Ötschergräben.

Sonntag, 3. April 2016. Man konnte schon fast von einem Früh-Sommertag sprechen, so angenehm warm war es Anfang April 2016. Obwohl die offizielle Wandersaison in den Ötschergräben erst mit Mai beginnt, habe ich mich trotzdem für die Ötschergräben Wanderung entschieden, da auf den Berggipfeln im Mariazellerland noch Schnee liegt. Die Wege in den Ötschergräben sind komplett frei, aber teilweise gibt es noch Stellen wo der Winter Spuren hinterlassen hat.

Vom Stausee Erlaufklause über das Hagengut und Ötscherhias zum Mirafall und wieder retour führte mich meine Sonntagswanderung (10 Kilometer). In den Gräben konnte man am Weg zum Mirafall schon einige Petergstamm in Blüte sehen. Die Bäume werden noch ca. 2-3 Wochen brauchen bis ihre saftiggrünen Blätter für eine schöne Vegetation am Wegesrand sorgen werden. 2015 bin ich diese Tour am 21. April gegangen, da war die Vegetation nur ein bißchen weiter und am 9. März 2014 waren die Ötschergräben auch schon wanderbar – siehe Links „Ähnliche Artikel“ im Anschluss.
Der Wasserstand in den Bachläufen und Wasserfällen der Ötschergräben ist derzeit niedrig.
Nachfolgend noch ein paar Fotos dieser Wanderung.


Link:

www.naturpark-oetscher.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.