Wasserfall in Hofamt und Salzaklamm Rundweg

Natur- und Wassererlebnis bei diesen zwei Ausflugstipps | Wasserfall Hofamt | Salzaklamm Rundwanderweg.

Die beiden Naturerlebnisse haben nichts miteinander zu tun und liegen etwa 30 Kilometer voneinander entfernt. Aber die Bilder dazu sind in ähnlicher Form aufgenommen worden und daher habe ich sie in einen Blogbericht verpackt.
Weiterlesen

Salzaklamm Rundwanderung

Eine nicht zu anstrengende Rundtour durch die Salzaklamm.

Der Waldweg durch die Salzaklamm, direkt neben der Salza, ist immer eine Empfehlung wert. Keine Menschen, herrliche Natur und Bademöglichkeiten in der Salza direkt am Weg.

Beschrieben habe ich die Wanderung schon vor längerer Zeit und möchte für die Details auch auf diesen Artikel hinweisen >> Salzaklamm Wanderung.

Hier nur ein paar Bilder vom 5. Juli 2015 und die Wanderroute aufgezeichnet mit Runtastic, die etwas abweicht von der eingezeichneten Route in Outdooractiv, da ich von der Ferienwohnung Mariazell im Ortsteil Rasing weggegangen bin. Die Runtastic Infos sind inklusive Fotopausen.
Weiterlesen

Sauwand (1420 m) – Rundwanderung im Mariazellerland

15 km Rundtour mit dem Gipfelkreuz der Sauwand als Ziel dazwischen.


Die Sauwand liegt von Mariazell aus gesehen Richtung Süden und ist der Berg der auf vielen Mariazell Postkarten, neben den Zellerhüten, das Hintergrundmotiv darstellt.
Am 4. Mai 2014 habe ich trotz mit Schnee angezuckertem Sauwand Gipfel meine Tour, sozusagen direkt vor der Haustür, in der Rasing gestartet. Laut Wetterbericht sollte es ja überall sonnig werden und ich dachte bis ich oben bin, wird der Schnee schon wieder weg sein.
Weiterlesen

Mariazell – Gußwerk Rundwanderweg über Sigmundsberg

Leichtere Tour für 2-3h Natur pur über Sigmundsberg und Kogelbauer.

Start in Mariazell – den Sandbühelweg hinunter in die Rasing – vorbei beim Ursprungsfelsen – am Ende der Rasing bei der Salzabrücke rechts Richtung Sigmundsbergkapelle – dort unter der Kapelle vorbei (ein kleiner Abstecher hinauf zur Sigmundsbergkapelle und man hat einen herrlichen Blick nach Mariazell) – den Waldweg oberhalb der Salza entlang Richtung Bohrwerk (empfehlenswert wäre es nun noch kurz weiter zu gehen, um sich das Tor zum Salzatal – Gußwerk – an zusehen und sich dort zu stärken) – mein Weg führte bereits beim Kraftwerk über die Bohrwerkbrücke – hinauf zum unteren Kogelbauer – weiter zum oberen Kogelbauer – einen Waldweg entlang in die Salzaklamm – dort über die Brücke – weiter zur Annaburg Siedlung – und schon ist man wieder in Mariazell angelangt.

Meine Rundwanderung führte mich mit fotografieren in guten 1 1/2 Stunden Gehzeit für die etwas mehr als 8 Kilometer wieder an den Ausgangspunkt in Mariazell. Diese Tour kann auch weniger geübten Wanderern empfohlen werden. Besseres Schuhwerk ist trotzdem von Vorteil.
Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Mariazellerland Tourismusseite www.mariazell-info.at

Salzaklamm – Wanderung

Wiesen- und Waldweg Wanderung entlang der Salza.

Wir sind direkt hinter der Ferienwohnung Mariazell (Ortsteil Rasing) Richtung Salzaklamm gestartet.
Von Mariazell aus würde ich den Weg über die Annaburg wählen, welcher dann auf diesen Weg in der Rasing trifft. Es ist eine relativ einfache Wanderung Richtung Kreuzberg durch die Salzaklamm. Meistens entlang der Salza, gelegentlich etwas höher im Wald über der Salza. Immer wieder besteht die Möglichkeit an den Sandbänken der Salza eine entspannende Rast einzulegen oder gar einen Sprung ins kühle Naß zu wagen. Die Salzaklammwanderung sollte auch für ungeübte Geher zu schaffen sein. Wanderschuhwerk ist von Vorteil.

Besonders die lauschigen Platzerl an der Salza und der schattige, weiche Waldweg lassen einen die Lebensgeister spüren. Am Abschluß des Weges ging es dann den Kreuzberg hinauf und wieder zurück ins Zentrum von Mariazell. Wer sich den steilen Kreuzberg hinauf sparen will, kann die Route auch umgekehrt wählen und über die Annaburg Siedlung zurück nach Mariazell gehen. Ein kurzer Abstecher zur Salzaklammbrücke mit Bademöglichkeit ist empfehlenswert (1 Minute vom Hauptweg entfernt). Gehzeit für die komplette Runde ca. 2.5h.
PS: Die Salza führte höheres Wasser, daher war es nicht ganz so glasklar wie normal, außer auf dem Salzaklamm Brückenbild (Nr.4) gemacht zur einer anderen Zeit.
Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Mariazellerland Tourismusseite www.mariazell-info.at