Bild der Woche: Sauwand – Blick über Nebelmeer

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Anfang November konnte Michaela Rosenblattl diesen Blick von der Sauwand über dieses Nebelmeer genießen. Am Horizont sieht man die Gipfelspitzen von Gemeindealpe und Ötscher. Im Mariazellerland werden wir ja seit Wochen verwöhnt von nebelfreien Sonnentagen. Am 3. November dürfte dieser aber doch intensiver gewesen sein. Macht auch als Handyfoto einen tollen Eindruck. Danke Michaela für dein tolles Bild der Woche.
Weiterlesen

Bild der Woche: Ausblick Sauwand mit Fichtenzapfen

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Wolfram Doberer hat sich wieder einmal auf die Sauwand begeben und uns ein sehr schönes Foto zukommen lassen. Es zeigt „einen“ Blick von diesem etwas unterschätzten Ausblicksberg. Es gibt auf der Sauwand immer wieder Stellen die unerwartete Ausblicke ermöglichen. Wolfram hat gezielt noch die frischen Fichtenzapfen mit ins Bild reingenommen. Toll gemacht Woif, und herzlichen Dank für dein „Bild der Woche“. PS: Mir wurde einmal erzählt, dass die Sauwand ja früher eigentlich Südwand geheißen hat. Aber irgendwie wurde aus der Süd – die Sauwand. Wenn es wer genauer weiß, freue ich mich über einen Kommentar.
Weiterlesen

Herrliche Winterimpressionen von Gerhard Wagner – Sauwand

Winterliche Fotos einer Sauwand-Wanderung von Gerhard Wagner am 10. Dezember 2014.


Da kommt richtige Weihnachtsstimmung auf, wenn man die Fotos ansieht, die Gerhard Wagner bei seiner Wanderung auf die Sauwand am 10. Dezember 2014 geschossen hat. Kalt und herrlich klar, mit tiefblauen Himmel präsentierte sich der Blick ins Mariazellerland von der Sauwand aus gesehen.

Herzlichen Dank Gerhard für die märchenhaften Fotos.
Weiterlesen

Sauwand (1420 m) – Rundwanderung im Mariazellerland

15 km Rundtour mit dem Gipfelkreuz der Sauwand als Ziel dazwischen.


Die Sauwand liegt von Mariazell aus gesehen Richtung Süden und ist der Berg der auf vielen Mariazell Postkarten, neben den Zellerhüten, das Hintergrundmotiv darstellt.
Am 4. Mai 2014 habe ich trotz mit Schnee angezuckertem Sauwand Gipfel meine Tour, sozusagen direkt vor der Haustür, in der Rasing gestartet. Laut Wetterbericht sollte es ja überall sonnig werden und ich dachte bis ich oben bin, wird der Schnee schon wieder weg sein.
Weiterlesen

Blick auf Mariazell aus verschiedenen Perspektiven

Fotos die Mariazell von verschiedenen Standorten zeigen.


Es gibt einige Berge rund um Mariazell von denen man einen Blick auf Mariazell und die Basilika hat. Ich habe mir die Mariazell am nächstgelegensten Berge ausgesucht, um den Blick auf Mariazell aus verschiedenen Perspektiven zeigen zu können.

Die Fotos wurden von der Sauwand (1. Bildreihe), der Tribein (2. Bildreihe) und Feldbauer bzw. Rasingberg (3.,4. und 5. Bildreihe) aus geschossen. Es ist interessant wie viele Details in den Originalbildern zu sehen sind und es kommt einem manchmal so vor als würde man auf eine Modellandschaft sehen. Da die verkleinerten Fotos die Details nicht so zeigen können, biete ich 3 Fotos zwar nicht im Original, aber doch so groß zum Download an, um zu sehen was ich meine. Die Freihand Panoramen sind leider nicht in jedem Bildteil scharf – liegt an meiner ungeduldigen Arbeitsweise 😉 Sorry.

Zum Download: MariazellAnnaburgMariazellerland Panorama

16h

Blick auf Mariazell von der Sauwand im Süden

Ein paar Bilder und Fotos von Mariazell und dem Mariazellerland.

Die Wanderung führte vom unteren Koglbauer die Forststrasse auf die Sauwand hinauf. Ziemlich weit oben hat man dann einen tollen Blick auf Mariazell, die Bürgeralpe und Richtung Mitterbach das Tal entlang.

Das Wetter war leider nicht optimal für Fotos, da es ziemlich dunstig war. Auf den Fotos sieht man es nicht mehr so stark wie in natura. Leider erkennt man bei dieser Bildgröße keine Details mehr. Für Interessierte gibt es hier ein Originalbild zum Download – rechte Maustaste – Ziel speichern (4 MB).

Ich würde fast behaupten mit einem Stativ und statt einem 200er Tele ein 400er, könnte man die Menschen auf dem Hauptplatz erkennen (bei den Originalfotos mit 21 Mpix).