Sauwand (1420 m) – Rundwanderung im Mariazellerland

15 km Rundtour mit dem Gipfelkreuz der Sauwand als Ziel dazwischen.


Die Sauwand liegt von Mariazell aus gesehen Richtung Süden und ist der Berg der auf vielen Mariazell Postkarten, neben den Zellerhüten, das Hintergrundmotiv darstellt.
Am 4. Mai 2014 habe ich trotz mit Schnee angezuckertem Sauwand Gipfel meine Tour, sozusagen direkt vor der Haustür, in der Rasing gestartet. Laut Wetterbericht sollte es ja überall sonnig werden und ich dachte bis ich oben bin, wird der Schnee schon wieder weg sein.
Weiterlesen

Neue Blog-Serie – Teil 3: Menschen aus dem Mariazellerland

Menschen die im Mariazellerland leben und ihm ein „Gesicht“ geben.


Jeden Samstag wird im Mariazellerland Blog ein „Gesicht“ aus dem Mariazellerland mit immer den selben Fragen veröffentlicht.
Heute im Fokus – Alexander Klösch, weitum bekannter Rasinger Tankstellenbesitzer, mit seinem Buffet als Treffpunkt für Kommunikative und Schnapserfreunde.
Kommenden Samstag, 22. Februar folgt der/die nächste Mariazellerland Bewohner(in).
Alle veröffentlichten MariazellerlandlerInnen kann man in Zukunft dann gesammelt im Archiv unter der Kategorie MariazellerlandlerInnen finden oder man klickt unter dem Artikel auf „Abgelegt unter MariazellerlandlerInnen„.

Name: Alexander „Xandl“ Klösch
Beruf: Tankstellenbesitzer in Rasing bei Mariazell.
Lebenstraum: Lebt seinen Lebenstraum – er wollte immer eine Tankstelle mit Buffet.
Weiterlesen

Salzaklamm – Wanderung

Wiesen- und Waldweg Wanderung entlang der Salza.

Wir sind direkt hinter der Ferienwohnung Mariazell (Ortsteil Rasing) Richtung Salzaklamm gestartet.
Von Mariazell aus würde ich den Weg über die Annaburg wählen, welcher dann auf diesen Weg in der Rasing trifft. Es ist eine relativ einfache Wanderung Richtung Kreuzberg durch die Salzaklamm. Meistens entlang der Salza, gelegentlich etwas höher im Wald über der Salza. Immer wieder besteht die Möglichkeit an den Sandbänken der Salza eine entspannende Rast einzulegen oder gar einen Sprung ins kühle Naß zu wagen. Die Salzaklammwanderung sollte auch für ungeübte Geher zu schaffen sein. Wanderschuhwerk ist von Vorteil.

Besonders die lauschigen Platzerl an der Salza und der schattige, weiche Waldweg lassen einen die Lebensgeister spüren. Am Abschluß des Weges ging es dann den Kreuzberg hinauf und wieder zurück ins Zentrum von Mariazell. Wer sich den steilen Kreuzberg hinauf sparen will, kann die Route auch umgekehrt wählen und über die Annaburg Siedlung zurück nach Mariazell gehen. Ein kurzer Abstecher zur Salzaklammbrücke mit Bademöglichkeit ist empfehlenswert (1 Minute vom Hauptweg entfernt). Gehzeit für die komplette Runde ca. 2.5h.
PS: Die Salza führte höheres Wasser, daher war es nicht ganz so glasklar wie normal, außer auf dem Salzaklamm Brückenbild (Nr.4) gemacht zur einer anderen Zeit.
Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Mariazellerland Tourismusseite www.mariazell-info.at

Regenbogen im Mariazellerland

Regenbogen Panorama im Hochformat.


Heute, 7. Juli 2011 nach einem kurzen Gewitter am Abend zeigte sich ein wunderbarer Regenbogen. Da in meinem Domizil die weiten Ebenen etwas fehlen 😉 mußte ich mir schnell was einfallen lassen um den Regenbogen in voller Pracht und mit einem halbwegs interessanten Vordergrund ins Bild zu rücken.
Ich habe mich für ein 5 faches Hochformat-Panorama entschieden um die Stimmung einfangen zu können.
So ein wundervoller Regenbogen ist immer wieder etwas beeindruckendes…

1h