Fußgängerzone Hauptplatz Mariazell ?! – Statements zur Umfrage

Meinungen von Entscheidungsträgern zu unserem Voting – Fußgängerzone an besucherstarken Tagen am Mariazeller Hauptplatz.


Artikel wurde erweitert…(19.9. um 19:20)
Bei unserem ersten Voting haben mehr als erwartet eine Stimme abgegeben (selber habe ich mit ca. 100 gerechnet). Das Voting wurde aber von 288 Personen angeklickt. Danke. 222 Stimmen (77%) sind für eine Fußgängerzone, 66 Stimmen (23%) sind gegen eine Fußgängerzone an besucherstarken Wochenenden am Hauptplatz Mariazell. >>Link Grafik

Wir haben dazu Meinungen von Entscheidungsträgern des Mariazellerlandes eingeholt: Weiterlesen

Pracht der Tracht & Aufsteirern 2012 in Graz

Pracht der Tracht am Catwalk in Graz 2012.

14 Trachtenausstatter präsentierten die neuesten Trends im Trachtenbereich bei der größten Fashion-Trachten Show Österreichs.
In einer tollen Bühnenshow mit musikalischer Aufbereitung durch DJ Gregor Adamek wurden bei der „Pracht der Tracht“ bestes Handwerk und Kreativität präsentiert.
Es war wundervoll anzusehen und nicht umsonst erlebt die Tracht gerade einen Boom wie schon lange nicht. Mit klassischer Trachtenmode im Design angepasst an die heutige Zeit, zeigten die Models eindrucksvoll wie schön Tracht sein kann.
Weiterlesen

Hauptplatz in Mariazell als „Little Planet“

Heute möchte ich Euch was außergewöhnliches zeigen, den Hauptplatz in Mariazell als „Kleinen Planeten“.

Das Foto habe ich heute, 31. Mai 2012, am Nachmittag in Mariazell als 360 Grad Panorama gemacht und daraus unseren wunderschönen „Little Planet“ erzeugt.

Je größer das Bild ist desto interessanter sieht es aus. Daher kann das Laden beim Klick auf das Bild etwas dauern.

 

1. Mai 2012 – Traditionelles Maibaum aufstellen in Mariazell

Kaiserwetter beim Maibaum aufstellen in Mariazell.


Es war ein herrlicher Tag, der 1. Mai 2012 in Mariazell. Angeführt vom Motor Veteranen Club Mariazell mit ihren nostalgischen Fahrrädern, gefolgt von der flotten Stadtkapelle Mariazell, wurde der Maibaum mit dem Schimmelgespann von Wolfgang Fisch, gesichert durch die Bergrettung, zum Mariazeller Hauptplatz gezogen.
Weiterlesen

4. Adventsonntag – Schlusstag des Adventmarkts in Mariazell

Ein märchenhafter Tag zum Abschluss des Adventmarkts in Mariazell.


Dieser Traumtag war der krönende Abschluss eines aus meiner Sicht bezaubernden und sehr erfolgreichen Mariazeller Adventmarkts 2011. Gestern schon trotz Wind und Schneefall sehr viele Besucher, verwöhnte der 4. Adventsonntag 2011 die unzähligen Gäste mit seiner schönste Seite. Blauer Himmel, freie Straßen und eine weiße Winterlandschaft ließen mehr Besucher als jemals zuvor an einem 4. Adventsonntag nach Mariazell pilgern.

Das Wetter spielte heuer besonders unterstützend mit. Bis auf den 4. Adventsamstag mit seinen winterlichen Straßenverhältnissen, waren die Straßen immer gut zu befahren. Trotzdem war bis auf das Adventeröffnungswochende im November immer Schnee, der den Mariazeller Advent so märchenhaft werden läßt. Mir persönlich scheint dies der besucherstärkste Advent seit bestehen gewesen zu sein. Jedes Wochenende Pilgerscharen am Mariazeller Adventmarkt, aber es blieb die ruhige besinnliche Stimmung größtenteils erhalten. Wenn man sich die Bewegung am Hauptplatz angesehen hat, lief alles eher langsam und ohne Hektik ab. Die verträumte Einzigartigkeit, inmitten des wunderschönen Mariazeller Hauptplatzes mit der herrlichen Basilika scheint sich herumgesprochen zu haben.

Die tollen Besucherzahlen bestätigen auch die Richtigkeit des Advent Marketings. Mein großes Lob an Johann Kleinhofer für die oft nicht einfachen Bedingungen mit denen er zu kämpfen hat. Kritik bekommt er leider leichter als Lob. Wie heißt es so schön – Allen recht getan ist eine Kunst die niemand kann.

Weiters möchte ich ein Lob an die unermüdlichen Beschäftigen der Gastronomie aussprechen. Wo immer ich auch im Advent meine kulinarischen Bedürfnisse in Mariazell gestillt habe, in der Gastronomie verlor sich bei diesem Andrang die ruhige und besinnliche Stimmung des Hauptplatzes. Trotzdem konnte ich die Angestellten der Mariazeller Betriebe immer als freundlich und zuvorkommend erleben. Danke, aus meiner Sicht habt ihr eure Sache gut gemacht – das ist beste Werbung.
Nun noch ein paar Fotos vom 4. Adventsonntag 2011 in Mariazell. Auf ein Wiedersehen beim Mariazeller Advent 2012.


Mariazell – Klimaerwärmung, Jahreszeitenverschiebung oder…?

…einfach nur schön.
Bereits wochenlange Schönwetterperiode im Mariazellerland.


Man genießt diese warmen, wunderschönen Herbsttage die schon seit Wochen in Mariazell vorherrschen.
Ob es etwas mit der Klimaveränderung zu tun hat, kann ich persönlich nicht beurteilen. Im Jahr 2010 habe ich ebenfalls darüber geschrieben (zum Artikel 2010) und am 14. November 2010 ein Foto vom Mariazeller Hauptplatz gemacht. Die Wetterverhältnisse waren genau wie heuer (2011). Aber wie man an den darauffolgenden Berichten vom Mariazeller Advent sehen konnte, kam im Advent doch noch der Schnee.


Hauptplatz in Mariazell am 18.November 2011

Hauptplatz in Mariazell am 14.November 2010

Adventvorbereitungen in Mariazell 2011

Nur mehr 16 Tage bis zur Eröffnung – Die Advent Aufbauarbeiten sind im vollem Gange.


Auch wenn diese warmen, wunderschönen Herbsttage in Mariazell noch gar keine weihnachtliche Stimmung vermitteln, sind sie für die Aufbauarbeiten des 12. Mariazeller Advent von Vorteil. Der Schnee und die Kälte ist noch immer gekommen.

Am 25. November wird der Mariazeller Advent eröffnet – lassen wir uns überraschen.
Ein paar Eindrücke von den Vorbereitungsarbeiten möchte ich im Video vermitteln.


Aufsteirern 2011 in Graz – Fotos und Video

Bereits zum 10. Mal war in Graz „Aufsteirern“ angesagt.


Lebensfreude in Dirndl und Lederhose konnte man beim Aufsteirern an jeder Ecke der Grazer Innenstadt sehen.
Menschenmassen strömten nach Graz um köstliche Schmankerln, kühles Bier, wohlschmeckenden Wein und echte Volksmusik mit Steirerherz zu erleben. Bereits am Vormittag waren, wahrscheinlich auch wegen des Traumwetters, viele Menschen in Tracht unterwegs. Der Zustrom nahm kein Ende…

Das Mariazellerland und die Hochsteiermark hatten den Grazer Hauptplatz als „Bühne“. Meisterstraßenbetriebe und Spezialitäten aus dem Mariazellerland wie herzhafter Lebkuchen, wohltuender Kräuterlikör, echte Hirschlederhosen sowie kulinarische Genüsse wurden präsentiert. Holz- und metallverarbeitende Meisterstraßen Betriebe zeigten ihre Handwerkskunst.

Mariazell ist beim Aufsteirern in den Köpfen der Besucher schon sehr mit dem Grazer Hauptplatz verbunden. Frage am Tummelplatz in einem Gespräch: „Warst schon in Mariazell unten“ – damit war der Hauptplatz gemeint. Dort waren mehr Menschen anzutreffen, als das Mariazellerland Einwohner hat…

Mein Bad in der Menge endete schon um ca. 13 Uhr. Es ist ein Erlebnis, aber große Menschenansammlungen dürfen einem nichts ausmachen beim Aufsteirern. Ich habe mich gefragt, ob jedes Jahr die selben 100000 Besucher kommen, oder…
Wer es heuer versäumt hat, bekommt nächstes Jahr wieder die Chance das Aufsteirern zu besuchen. LR Christian Buchmann hat es im Namen von LH Stv. Hermann Schützenhöfer versprochen.
Das Video ist ein bunter Zusammenschnitt verschiedenster Gruppen. Schauts Euch an, ev. seit ihr ja dabei.
Einen weiteren Bericht mit tollen Fotos über das Aufsteirern gibt es auch auf www.steirische-spezialitäten.at

14h