Winterwunderland Mariazell & Pisteninfos

Der Winter zeigt sich spät aber doch, von seiner schönsten Seite im Mariazellerland.

Konnte ich letztes Wochenende noch schöne Sonnenfotos, aber mit wenig Schnee präsentieren (siehe Mariazell Sonnenfotos), hat sich bald danach der Winter eingestellt und einiges an Pulverschnee im Mariazellerland und seinen Pisten verteilt. Der heutige Montag begann mit viel Sonnenschein. Als ich auf Fototour war zog leider gerade ein Wolkenband durch, welches sich erst ab 15:00 Uhr auflöste und der strahlend blaue Himmel war dann nur mehr auf meinem Ötscherfoto zu sehen.

Immer mehr Lifte gehen nun in Betrieb und die Infos sowie Fotos des heutigen Tages dazu nun nachfolgend.
Weiterlesen

Ninos italienische Spezialitäten sind wieder zurück

Schaffenspause zeigte Nino Contini wie schön es in Mariazell ist.

Wem läuft nicht das Wasser im Mund zusammen in Erinnerung an die schmackhaften Pizzen und feinen Nudelgerichte, dem italienischen Kaffee sowie dem ganz besonderen Olivenöl seiner Familie aus den Abruzzen, im damaligen Zuccherro.

Der Chef der Pizzeria Nino Contini wollte einen Teil dieser Produkte in die große Welt hinaus tragen, legte eine Schaffenspause in Mariazell ein, stellte dabei aber fest, dass ihm die Menschen und die Region Mariazellerland zu sehr ans Herz gewachsen waren. Nino Contini: „Ich konnte auswärts neue Erfahrungen und Ideen sammeln, dies hat mir jedoch auch gezeigt etwas wertzuschätzen was man als selbstverständlich betrachtet (hat). Und damit meine ich die Lebensqualität und das Umfeld im Mariazellerland“.
Weiterlesen

Mariazell Ausstellung im Stadtmuseum Zagreb


Im kroatischen Stadtmuseum in Zagreb gibt es bis Ende Jänner 2016 eine Austellung über 22 Marianische Wallfahrtsorte u.a. auch über Mariazell. Grund dafür sind 18 Medaillen mit abgebildeter Mariazeller Gnadenmutter aus dem 17. und 18. Jahrhundert, gefunden bei den Ausgrabungen in Zagreb.
Weiterlesen

Interessante Kurse & Seminare „IM SALZATAL“

In wunderschöner Naturkulisse „IM SALZATAL“ veranstaltet Ulrike Schweiger besondere Kurse & Seminare.

Die Termine:

Freitag, 19. Februar 2016, 17:00 Uhr – 21:00 Uhr – Jodeln und Teetrinken beim Kamin mit Olivia Koland (www.yodelcraft.at) – Kursbeitrag pro Person € 39.-

Samstag, 9. April 2016, 15:00 Uhr – 18:30 Uhr – Weinseminar mit Mathias Wenzel (Winzer und Sommelier aus Leidenschaft) – Kursbeitrag pro Person € 49.-

Mittwoch, 4. Mai 2016 – 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr – Grillseminar mit Roman Klauser (Zweifacher GRILL Staats- & Vizeweltmeister) – Kursbeitrag pro Person € 89.-

Samstag, 4. Juni 2016 – 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr – Trommelkurs mit Ladji Kante („BE YOU! BE DJEMBE!“) – Kursbeitrag pro Person € 89.- mit Essen.

Sonntag, 5. Juni 2016 – 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr – Trommelkurs mit Ladji Kante („BE YOU! BE DJEMBE!“) – Kursbeitrag pro Person € 89.- mit Essen.

Alle Veranstaltungen finden am Leitnerweg 12 in 8632 Greith statt.
Anmeldungen bitte schriftlich oder telefonisch bei Ulrike Schweiger ulli.schweiger@inode.at oder 0664/3003140

Weitere Infos nachfolgend >>
Weiterlesen

Silvester 2015/16 – Eindrücke von Franz-Peter Stadler

Der Silvester – mit und unter Freunden – im Salzatal – beim Franzbauer

Es ist weltweit üblich das „Neue Jahr“ in der Nacht vom 31. Dezember, zu Silvester, zu begrüßen und innerhalb der Familie oder auch mit Freunden das neue Jahr den 1. Jänner zu feiern. Das alte Jahr wird mit gutem Essen, Getränken und mancherorts mit Lärm, mit Feuerwerk und Böllern verabschiedet. So auch beim Franzbauer im Salzatal mit einem herrlichen Silvestergalamenü, dem alten Brauch folgend des Sauschädelessens und einem farbenreichen Feuerwerk.
Weiterlesen

Dreharbeiten für Austro-Bollywood Film in Mariazell

Für den Film „Servus Ishq“ wird gerade in Mariazell gedreht.


Zufällig war ich gerade in Mariazell wie das Filmteam die Vorbereitungsarbeiten für eine Filmsequenz vor der Mariazeller Basilika in Angriff nahm.
Mein Interesse war somit geweckt und ich habe mich näher erkundigt.
Weiterlesen

NIK P. & Marlena Martinelli in einem bombastischen Bergwelle Konzert

Hochstimmung am Bergsee beim Nik P. & Marlena Martinelli Konzert.


Petrus war besonders gut gestimmt an diesem Abend. Nachdem es am Tag stark geregnet hatte, konnte der Abend bei wundervoller Stimmung mit dem aufgehenden rötlichen Vollmond trocken genossen werden. Es war auch relativ lau auf 1300m Seehöhe in der Bergwellen Arena. Von 7 Bergwellen ist bis jetzt nur eine ins Wasser gefallen.
Weiterlesen

Mariazell Siegesfeier – Stadtfest Kleine Zeitung Platzwahl 2010

Mariazell hat seinen Titel „Schönster Ort der Steiermark“ gefeiert.

Bei der Platzwahl der Kleinen Zeitung wurde Mariazell zum schönsten Ort der Steiermark gewählt. Als Preis gab es das Steiermark Bankerl in Herzform (steht bereits am Mariazeller Hauptplatz) und ein Stadtfest gesponsert von der Kleinen Zeitung.


Am 16. Oktober 2010 war es soweit. Mit dem Einmarsch der Blasmusikkapellen Mariazell und Mitterbach wurde das Fest eröffnet. Im Anschluss folgte der Charitylauf „run4help“ durch die Mariazeller Stadt. Der Erlös dieser Veranstaltung wurde vom Verein „dicitones orbis cellensis“ verdoppelt und Dr. Till Voigtlaender für Schmetterlingskinderhilfe überreicht.

Im „offiziellen“ Teil waren Delgationen aus Pöllauberg (Sieger 2009 – Schönster Platz), Wenigzell (2. hinter Mariazell) und Stanz (3.) unter den zahlreichen Besuchern. Die Abordnung aus Pöllauberg unter Bgm. Johann Weiglhofer überreichte unserem Bürgermeister Josef Kuss eine besondere Torte nach altem Rezept, die den Besuchern danach gleich zum Verzehr aufgeschnitten wurde. Den Unterbau wollten die Pöllauberger wieder mitnehmen. Bgm. Herbert Hofer vom zweitplazierten Ort Wenigzell, überreichte ebenfalls eine Torte und stattete unseren Bürgermeister mit einem Steirerherz Hut aus.

Höhepunkt war dann die feierliche Überreichung einer Siegertafel durch den stellvertr. Chefredakteur der Kleinen Zeitung Thomas Götz und Bernd Olbrich (Ressortleiter Kleine Zeitung).


An dem sehr frischen Tag heizte zunächst „Sprudlfriends“ als „Vorgruppe“ der Stoakogler dem Publikum ein. Endgültig warm wurde den ca. 1000 Besuchern dann beim Konzert der Stoanis. Mitreissend und schwungvoll, erzeugten die Stoanis mit ihren größten Hits eine fantastische Stimmung im Publikum. Die Grazerstrasse wurde zur Tanzfläche umfunktioniert. Leider musste auch das beste Konzert ein Ende haben und somit blieb für einen Schlussakkord noch der Raiffeisensaal, wo DJ Mäd Mäxx vulgo Moderator Markus Schenkeli Hits servierte.

Es war ein tolles Stadtfest und die Verantwortlichen haben mit Ihrer Entscheidung dies im Freien, im „Schönsten Ort der Steiermark“, zu veranstalten die richtige Wahl getroffen. So eine stimmungsvolle Atmosphäre kann man schwer in einem Saal erzeugen….