Servus TV Sendetipp: Heimatleuchten – Mit Bertl Göttl im Ötscherland

Am Freitag, den 04. November um 20:15 wird auf Servus TV in der Sendung „HEIMATLEUCHTEN – Mit Bertl Göttl im Ötscherland“ auch die Apotheke & Drogerie „Zur Gnadenmutter“ zu sehen sein.

Bertl Göttl steht für alpenländische Volkskultur wie kein anderer. In seiner Sendung bereist er besondere Landstriche des Alpenraums und erkundet Land und Leute. Dabei entdeckt er kulturelle und kulinarische Besonderheiten und trifft interessante Persönlichkeiten. Dazu gibt es noch das ein oder andere musikalische Schmankerl.

Termin merken und nicht vergessen einzuschalten

Am Freitag, den 04. November 2016 um 20:15 auf Servus TV

„HEIMATLEUCHTEN – Mit Bertl Göttl im Ötscherland“

Weiterlesen

Stellenausschreibung: Gastronomische Leitung

Stellenausschreibung: Gastronomische Leitung Annaberger Lifte und Naturpark Ötscher-Tormäuer

Die Annaberger Lifte und Naturpark Gastro und Service GmbH ist Angelpunkt aller gastronomischen Belange im Schigebiet Annaberg und im Naturpark Ötscher-Tormäuer. Mit vier separaten Gastroeinheiten (Ötscher-Basis und Schutzhaus Vorderötscher im Sommer – Teichstüberl und Anna-Alm im Winter) zählt die Gastro GmbH zu den größten Arbeitgebern der Region. Qualität in Küche und Service, die Verwendung von regionalen Produkten sowie ein faire & zeitgemäße Mitarbeiterführung zählen zu den Grundwerten der Gesellschaft. Gesucht wird ein_e Gastronomische_r Leiter_in.
Details in nachfolgender Ausschreibung.
Weiterlesen

Heimathaus Mariazell – Tag der offenen Tür – Fotos

Heimathaus Mariazell – Tag der offenen Tür – 30 Jahre Eisenstraße – Buch signieren Martin Prumetz – Das verlorene Paradies in der Höll

Am 29. 10. 2016 fand im Heimathaus der Tag der offenen Tür statt. Es gab zwei Anlässe für diesen Tag.

  • 30 Jahre Bestehen der Eisenstraße und
  • Martin Prumetz Buch – Das Leben unter Rotwild – Das verlorene Paradies in der Höll – hatte so reges Interesse, dass er von 11 – 18 Uhr im Heimatmuseum zum signieren kam. Es wurden 500 Bücher zur Verfügung gestellt.

Wie die folgenden Fotos zeigen, war reges Interesse und ein zahreicher Besuch im Heimathaus.
Weiterlesen

Hubertusfeier 2016 in der Walstern – Fotos

Hubertusfeier mit Festmesse in der Bruder Klaus Kirche am Hubertussee in der Walstern.

Was im bäuerlichen Bereich als Erntedankfest abgehalten wird, stellt im jagdlichen Bereich die Hubertusfeier dar.
So fand am 29. Oktober 2016 eine feierliche Hubertusfeier in der Bruder Klaus Kirche am Hubertussee statt.

Eröffnet wurde die Hubertusfeier mit einem Fackelmarsch von der Hubertuskapelle zur Bruder Klaus Kirche. Leider war der Wind etwas zu stark und die Fackel-Flammen etwas zu schwach. Nach den Begrüßungsworten vom Zweigstellenobmann des Steirischen Jagdschutzverein Mariazellerland Hans Mayer, fand eine schöne Festmesse zelebriert vom neuen Stadtpfarrer P. Mag. Christoph Pecolt statt. Musikalisch umrahmt von den Jagdhornbläsern „Erzherzog Johann Mariazell“.
Weiterlesen

Kabarett – Wurscht und wichtig – Fotobericht

Kabarett – Wurscht und wichtig – Freitag 28. 10. 2016 – Mariazell – Raiffeisensaal

Der 131. Auftritt fand vom Kabarettduo Manfred Linhart und Georg Bauernfeind statt.

Die Kurzbeschreibung: Sie waren kein bisschen leise, sehr heiter, aber dennoch weise.

Manfred Linhart lebt auf dem Land und ist hauptberuflich als Winzer tätig. Wie schon der Name Bauernfeind alles sagt, darf Georg Bauernfeind, nach guter Karriereberatung, nicht auf dem Land wohnen. Daher lebt er im urbanen Raum.

Die Veranstaltung wurde gemeinsam vom Kulturverein K.O.M.M. (= Kultur, Organisieren, Motivieren, Mariazellerland) Frau Ulrike Schweiger und ihrem Team und den Verein MUP (= Mensch, Umwelt, Perspektiven) Josef Schöggl, beide aus Mariazell, geplant, eingeladen und eröffnet.
Weiterlesen

10 Jahre „Tag der Lehre“ im Mariazellerland


Bereits zum zehnten Mal öffneten Betriebe der Region ihre Türen für Schülerinnen, Schüler und deren Eltern. Organisiert wurde diese Veranstaltung von der Polytechnischen Schule in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten sich von den Leistungen der heimischen Betriebe überzeugen und erhielten Informationen über rund 30 verschiedene Lehrberufe.

Als Ehrengäste konnten NMS-Leiterin Anna Lechner und PTS-Klassenvorstand Johann Hölblinger den für Mariazell zuständigen Pflichtschulinspektor Ferdinand Paller, Mariazells Vizebürgermeister Michael Wallmann und den WK-Vertreter Dr. Walter Flecker begrüßen.
Weiterlesen

Ötschergräben auf Platz 2 im großen Finale von 9 Plätze – 9 Schätze


Beim großen Live-Finale der ORF-Sendung 9 Plätze – 9 Schätze (26.10.2016, 20:15, ORF2) konnten die Ötschergräben im Naturpark Ötscher-Tormäuer den 2. Platz erreichen. Der Titel „Schönster Platz Österreichs“ ging 2016 nach Tirol in das Kaisertal bei Kufstein. Auf Platz drei schaffte es der „Weinweg der Sinne“ in der Steiermark.

Die Wahl setzte sich aus einer Promi-Abstimmung und einem Publikumsvoting zusammen. Auf der Bühne bei Armin Assinger wurde Niederösterreich von Margit Laufer und Alfred Komarek vertreten.

Zitat – Margit Laufer (NÖ-Heute Moderatorin) über die Ötschergräben: „Für mich strahlen die Ötschergräben eine unglaubliche Kraft aus. Die Kombination aus dem alles überblickenden Ötscher und den tiefen Einschnitten der Ötschergräben ruft die geheimnisvolle Stimmung des Gebietes hervor. Die Ötschergräben sind ein idealer Ort um sich selbst zu spüren und neue Kraft zu tanken.“
Weiterlesen

Buchpräsentation – „Das verlorene Paradies in der Höll“

„Das verlorene Paradies in der Höll“ – Buchpräsentation von Martin Prumetz im Volksheim Weichselboden

Es kamen mehr als 400 Menschen um dieses Buch, vorgestellt vom Autor Martin Prumetz, handsignieren zu lassen und zu erwerben. 300 angelieferte Bücher waren viel zu wenig. Für alle die noch ganz schnell zu einem handsignierten Buch kommen wollen, gibt es am Samstag den 29. 10. 2016 im Heimathaus Mariazell von 11 – 18 Uhr die Möglichkeit, am Tag der offenen Tür, im Rahmen des 30- jährigen Bestehens der Eisenstraße, dieses zu erwerben.

Wie schon am 30. August 2016 berichtete ich aus Weichselboden und der Höll, wo ich über Wasser bedeutet Leben, den Ursprung der Wiener Hochquellenwasserleitung schrieb. Damals war ich alleine mit meiner Frau in dieser herrlichen Gegend unterwegs. Heute waren weit über 400 Menschen um bei der Buchpräsentation anwesend sein zu können. 300 Bücher waren viel zu wenig und ca. 120 mussten ohne Buch nach Hause fahren.
Weiterlesen

Festgottesdienst am Nationalfeiertag mit Bischof Zsifkovics

Festgottesdienst am Nationalfeiertag mit Bischof Zsifkovics in der Basilika und Glockenweihe bei der Hl. Brunn Kapelle

Eisenstädter Bischof erinnert bei Festgottesdienst in der Basilika Mariazell am Nationalfeiertag an die völkerverbindende Botschaft von Papst Johannes Paul II. und den „Mitteleuropäischen Katholikentag“ 2004

Mariazell, 26.10.2016 (KAP) Österreich soll auch künftig „ein Ort der Humanität und der Würde“ sein, „ohne den es keinen Ort der Sicherheit, der Freiheit und des Rechts gibt“. Dieser Hoffnung hat der Eisenstädter Bischof Ägidius Zsifkovics bei einem Gottesdienst am Nationalfeiertag in der steirischen Wallfahrtsbasilika Mariazell Ausdruck verliehen. „Tragen Sie die Botschaft Mariazells von der Versöhnung, der Heiligkeit und der Verantwortung hinaus in die Welt und mitten hinein ins eigene Leben“, wandte sich der Eisenstädter Diözesanbischof an die anwesenden Gläubigen. „Wer euch bittet, dem gebt! (…) Liebt auch die, die euch nicht unbedingt lieben!“, sagte Zsifkovics in seiner Predigt, in der er u.a. an die völkerverbindende Botschaft des „Mitteleuropäischen Katholikentags“ 2004 in Mariazell erinnerte.
Weiterlesen