Mariazell und Basilika im Morgennebel am 31. Okt. 2013 – Fotos

Ein paar wundervolle Impressionen vom Mariazellerland am Morgen des 31. Oktober 2013. Nachfolgendes Gedicht heißt zwar Septembermorgen, aber ich denke es passt auch für den Oktober.

Septembermorgen

Im Nebel ruhet noch die Welt,
noch träumen Wald und Wiesen;
bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
den blauen Himmel unverstellt,
herbstkräftig die gedämpfte Welt
in warmem Golde fließen.

Eduard Mörike (1804 – 1875), deutscher Erzähler, Lyriker und Dichter

Zu den Fotos >> Weiterlesen

Volkssternwarte Mariazellerland

Eine weitere Besonderheit im Mariazellerland – die Raiba Volkssternwarte auf der Stehralm.

In Österreich kann man „private“ Volkssternwarten an seinen Fingern abzählen.
Eine dieser seltenen Sternwarten steht auf der Stehralm im Mariazellerland.
Hauptsächlicher Grund: Günther Eder, Polizist und Amateurastronom. Sein Interesse ins Weltall zu blicken, vergangenes – Lichtjahre entfernt zu beobachten, war schon immer seine  Leidenschaft. Das eigene Haus mit einer Sternwarte-Kuppel am Dach bezeugt dies eindrucksvoll.

Mit dieser Passion war Günther Eder nicht alleine. Und so fanden sich Gleichgesinnte die den Verein „Astroteam Mariazellerland“ gründeten. Ergebnis dieser Vereinigung von Astronomie-Interessierten ist die Volkssternwarte auf der Stehralm. Diese wurde mit viel Eigeninitative in mehreren Etappen gebaut und gehört  zu den modernsten Sternwarten in Österreich. Führungen mit einem Blick in unsere „Vergangenheit“ können individuell gebucht werden.

Infos dazu gibt es auf der Astroteam Mariazellerland Seite.