Die Jungen Paldauer und Claudia Jung bei der Bergwelle

Singin´ in the Rain

Bei dem subtropischen Klima welches derzeit vorherrscht ist die spektakuläre, gewollte Wassershow am Schluss der Veranstaltung leider nicht die Einzige. Da wir uns anscheinend gerade in einer Regenzeit befinden sind zusätzliche Wassershows vom Himmel kommend als Einlage zu betrachten. Es scheint das Publikum auch nicht weiter zu irritieren. Die Stimmung beim Abend der Volksmusik auf der Mariazeller Bürgeralpe mit den „Jungen Paldauern“ und im Anschluss bei Claudia Jung, war wie auch schon bei Ambros unglaublich.

Die Menschen gehen mit, machen Stimmung wie bei Sonnenschein und die Künstler sind begeistert über solch ein Publikum. Die Jungen Paldauer als Stimmungskanonen, dann Claudia Jung die Nähe zum Publikum suchend – mit Regenschirm im Wolkenbruch – ein wunderbares Bild mit unglaublichem Charme. Echte Profis – und ein besonderes Erlebnis. Nächsten Freitag bei der Bergwelle gibt es dann einen Italienischen Abend mit Liedern von Verdi bis Ramazotti. Freu mich schon…

Pin It

Berg – und Wandershop für das Mariazellerland

Sport Redia eröffnet einen Outdoor – Shop in Mariazell.

Da haben wir mit dem Mariazellerland so eine wunderbare Berg – und Wandergegend, aber es gab in den letzten Monaten kein Geschäft mehr im Mariazellerland um sich mit entsprechender Bekleidung ausrüsten zu können.

Diese Lücke wurde heute mit der Eröffnung von Sport Redia in Mariazell geschlossen. Dort erhält man alles was man benötigt um entsprechend ausgerüstet unsere Bergwelt erkunden zu können. Das Programm umfaßt Bekleidung und Schuhe von Mammut, Salewa, Erima, Meindl, Puma und noch einige mehr. Mariazellerland-Blog wünscht alles Gute und viel Erfolg.

Mehr Infos unter Sport Redia

[media id=59 width=555 height=322]

Pin It

Wolfgang Ambros eröffnet die Mariazeller Bergwelle 2009

Seilbahnfahrt * Livekonzert * Wassershow.

Den Auftakt zu der hochkarätigen Veranstaltungsreihe Bergwelle auf der Mariazeller Bürgeralpe machte die Nummer 1 vom Wienerwald – Wolfgang Ambros.

Die Wassershow konnte man fast wortwörtlich nehmen da ein intensiver Regenguss kurz vor Beginn der Veranstaltung niederging. Aber als der Ur-Austropoper Ambros mit seiner unverkennbaren, rauchigen Stimme das Konzert eröffnete schloss der Himmel seine Pforten. Die fantastische Stimmung im Publikum erreichte ihren Höhepunkt nach Zugaben-Rufen bei „Skifoahrn“. Trotz „Sommer“ passend auf dem Mariazeller Skihausberg Bürgeralpe.
Als krönenden Abschluss gab Woiferl Ambros aus seinem Repertoire noch den Hit „Für immer jung“  zum Besten. Im Anschluss an das Konzert folgte noch eine beeindruckende Wassershow unter dem Thema „Movie“. Kommenden Freitag spielen dann Claudia Jung und die Jungen Paldauer auf der Mariazeller Bürgeralpe im Zuge der Bergwelle Sommerveranstaltungsreihe. Freitags unbedingt mal Zeit nehmen für diese Veranstaltungen in außergewöhnlichem Ambiente…

Pin It

Segelflug Staatsmeisterschaften 2009 in Mariazell

Das Mariazellerland ist wieder Schauplatz der Segelflug Staatsmeisterschaften.

Bereits zum 14. Mal führt der Segelflugsportklub Mariazell die Segelflug Staatsmeisterschaften auf dem Flugplatz Mariazell durch.
48 Teilnehmer aus 5 Nationen nehmen am Wettbewerb teil. Die Bewerbe der FAI Klassen Club-Standard-15m-18m und im Doppelsitzer werden noch bis Samstag den 13. Juni ausgetragen.

Zwei Wertungsflüge wurden bereits absolviert und je nach Wetter wird der 3. Wertungsflug in den nächsten Tagen stattfinden. Am Samstag endet die Veranstaltung mit dem Hangarfest ab 20.00 Uhr. Mehr Infos unter Segelflugsportklub Mariazell

Pin It

Starkoch Johann Lafer trägt Lindmoser Lederhosen

Johann Lafer´s kulinarische Reise durch die Steiermark.

Der gebürtige Mariazeller Alfred Digruber, für Steiermark-Tourismus zuständig, führt Johann Lafer in kulinarische Gegenden der Steiermark. Begleitet von einem Fotografen wird diese Reise in einer 8-seitigen Reportage in der großen Gourmet-Zeitschrift Essen & Trinken erscheinen. Aus dem Mariazellerland wird über den Mariazeller Wildsaibling, Lebkuchen Pirker und das Angus Rindfleisch vom Lurgbauer berichtet.

Es sei mir mit diesem Bericht erlaubt etwas Eigenwerbung zu betreiben. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich mit dem Handel und der Anfertigung von Lederhosen. Den Blog betreibe ich als nun schon sehr zeitaufwendiges Hobby, ohne irgend welche finanzielle Unterstützungen. Mein Lohn für den Blog sind derzeit die vielen positiven Mails – DANKE – und die Möglichkeit im Mariazellerland zu leben, wo ich auch meinen Lebensunterhalt verdienen möchte und daher nun etwas Werbung. 😉

Starkoch Johann Lafer wurde heute von mir komplett eingekleidet um auf einen Teil der Fotos steirisch angezogen zu sein. Im September kommt Johann Lafer mit Filmteam wieder für einen Bericht in unser schönes Mariazellerland. Und natürlich um sich seine angemessene, handbestickte Hirschlederhose aus dem Mariazellerland bei mir abzuholen. Der Mann hat guten Geschmack…

Mehr Infos unter Lederhosen Lindmoser

Pin It

Holzwerkstätte – Traditional Tonewood in Halltal

Eine Schauraumeröffnung der aussergewöhnlichen Art.

 

In Halltal bei Mariazell betreibt Tischlermeister Hermann Ofner seine Holzwerkstätte. Er fertigt und restauriert Möbel mit viel Liebe für´s Detail. Als Spezialität beschäftigen sich er und seine Partner mit der Herstellung von Geigenholz in der gemeinsamen Firma Traditional Tonewood.

 

Am Wochenende wurde sein Schauraum nun offiziell eröffnet. In ungewöhnlichem Ambiente zwischen Tischlereimaschinen und gelagertem Geigenholz präsentierte sein kongenialer Freund, der Künstler Karl Krendl, seine ausdrucksvollen Bilder. Starke Kontraste, ungewöhnliche Gegensätze die von Walter Leitner in harmonischen Einklang gebracht wurden.

 

Die Ausstellung im Schauraum ist mit wechselndem Inhalt von nun an in Halltal zu besichtigen. Mehr Infos gibt´s bei Hermann Ofner.

 

Pin It

Elektrowallfahrt und E-Bikes im Mariazellerland

Segway, Bikeboard, Easyglider, Elektrofahrräder und Konsorten.

Die unberührte Natur im Mariazellerland mit geringer Anstrengung genießen, die Landschaft lautlos und ohne Abgase an einem vorüber ziehen lassen. Diese Möglichkeit wird ab Sommer im Mariazellerland gegeben sein. Wir haben zahlreiche Elektrofahrzeuge probiert (Segway, Easyglider, Bikeboard, E-Bikes) und sind einige reizvolle Strecken abgefahren, um die Möglichkeiten zu testen. Es war ein Genuss und ein Gefühl von Freiheit, verbunden mit dem Gedanken die Umwelt dabei nicht zu belasten und trotzdem den gewissen „Fun“- Faktor zu erleben.

Zur Einstimmung gibt es am 4. Juli gleich die 1. Elektrowallfahrt. Bernhard Kohl ist unter dem Slogan „Mit Elektro geht´s auch ohne Doping“ im Teilnehmerfeld. Teilnehmen darf jeder Besitzer eines E-Bikes welches als Fahrrad definiert ist. Mehr Infos unter Elektrowallfahrt

Pin It

Erzherzog-Johann-Statue ziert den Mariazeller Hauptplatz

Im Gedenkjahr zum 150. Todestag Erzherzog Johanns bekommt die Statue einen ganz besonderen Ehrenplatz.

95 Jahre stand Erzherzog Johann einsam auf seinem Hügel etwas ausserhalb von Mariazell. Überlebte beide Weltkriege, versank im Schnee, schmachtete in der Hitze, erlebte den Wechsel der Jahreszeiten wie kein Anderer und hat wohl den Beginn mancher Liebesgeschichte zu seinen Füssen miterlebt. Mit einer „fast schützenden“ Präsenz hat er ins Mariazellerland hinein geschaut, gesehen wie Menschenmengen zur Habsburger Hochzeit, den Papstbesuchen und vielen anderen Großveranstaltungen in den Ort gepilgert sind, aber mittendrin war er nie. Bis Hannes Girrer und Peter Kroneis auf die wunderbare Idee kamen dem Steirischen Prinzen im Erzherzog Johann Gedenkjahr mit einen Platz in der Mitte der Stadt, direkt auf dem Hauptplatzbrunnen, zu ehren. So wurde er von seinem angestammten Hügel abgebaut und zum Hauptplatz transportiert und dort auf den Brunnen gehieft. Nun steht er da, mit Blickrichtung auf seinen geliebten Brandhof und wird sich freuen im September bei der Familie Meran-Wallfahrt nicht nur von draussen rein zusehen, sondern mittendrin zu sein unter seinen Nachfahren.

Das weitere Programm im Mariazellerland zum Erzherzog Johann Gedenkjahr finden sie unter diesem Link.

Pin It

Volkstanzgruppen aus Rumänien und Kroatien in Mariazell

Lederhose trifft Pfauenfedernhut.

Mariazell ist schon seit jeher ein Ort der Begegnung für verschiedenste Kulturen. So auch diesen Sonntag, als am Hauptplatz eine kroatische und  eine rumänische Volkstanzgruppe einen Gastauftritt absolvierte. Folklore-Ensemble „IZVORUL SOMESULUI“ – SANT aus Rumänien, Kultur- und Folklore-Volkstanzgruppe „PUSCA“ aus Kroatien präsentierten sich in ihren schönen, farbenfrohen Trachten und führten – begleitet von Ihren Musikern – landestypische Tänze vor. Das Publikum bekam somit einen interessanten Einblick in  die Folklorekultur anderer Nationen.

Mehr Infos unter: Musikschule Mariazell

Pin It
Pages: Prev 1 2 3 ... 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 Next