13. Steirische Lehrlingswallfahrt nach Mariazell

„Wir glauben an unsere Zukunft“

Heute, am Mittwoch dem 6. Juni 2018, besuchten über 700 Lehrlinge die Basilika. Die steirische Berufsschulwallfahrt nach Mariazell fand dieses Jahr unter dem Motto „Wir glauben an unsere Zukunft“ zum 13. Mal statt.

Jedes Jahr gestaltet eine der 19 steirischen Berufsschulen das Prozessionskreuz. Dieses Jahr kam die Ehre der LBS Eibiswald zu, die ein hochmodernes Kreuz mit Starkstromkabeln, W-Lan Antennen und LED konstruierte. „Im Leben ist es wichtig, dass eine gewisse Spannung herrscht – damit immer etwas los ist – für diese Spannung stehen die Elektriker die das Kreuz gemacht haben“, so Superior Pater Michael Staberl. Die zum Bau der Kreuzes verwendeten Materialien repräsentieren die vier Berufsgruppen der LBS: die Elektrotechniker, die Elektriker, Mechatroniker und Informationstechniker.
Weiterlesen

1. Bundeswallfahrt der österreichischen Rauchfangkehrer nach Mariazell


1000-FACHES GLÜCK FÜR MARIAZELL
BUNDESWEITE WALLFAHRT VON 1200 RAUCHFANGKEHRERINNEN

Im Rahmen der Florianifeier machten sich heute, am Freitag, dem 4. Mai 2018, 1200 RauchfangkehrerInnen aus ganz Österreich auf den Weg zur „Magna Mater Austriae“ nach Mariazell. Dabei feierten die steirischen Rauchfangkehrer ihr 300-jähriges Bestehen und Abt Benedikt Plank weihte in einer feierlichen Zeremonie die neue Zunftfahne der Landesinnung.

Rauchfangkehrer aus allen neun Bundesländern versammelten sich heute zur ersten bundesweiten Florianifeier in Mariazell. 1200 Rauchfangkehrer, davon stolze 100 Rauchfangkehrerinnen feierten gemeinsam mit der Feuerwehr das Fest des Heiligen Florian. Die Feierlichkeiten wurden mit einem Platzkonzert des Musikvereins Aigen im Ennstal am Lambrechterplatz eröffnet.
Weiterlesen

Kalvarienberg – St. Sebastian

Revitalisierung des Kalvarienberg in St. Sebastian

Wie bereits in der Dezemberausgabe von „Unser Mariazell“ berichtet wurde von der Landjugend Mariazellerland im Rahmen der „Tatort Jugend“-Projekte begonnen den Kalvarienberg unweit der Sebastiankapelle zu revitalisieren.

Der erste Meilenstein war es, den Berg für BesucherInnen wieder begehbar zu machen. Dafür wurde der gesamte Weg von der Landjugend Mariazellerland ausgeschnitten. Dem folgte das Betonieren von Fundamenten, in denen die Glaubensbilder und Kreuze später nachhaltig verankert werden sollen.
Weiterlesen

Blasmusik & Volkskultur Wallfahrt in Mariazell 2017

Großartige Stimmung bei der Blasmusik & Volkskultur Wallfahrt in Mariazell.

Von 29. September bis 1. Oktober 2017 fand die 3. Blasmusik & Volkskultur Wallfahrt (alle 5 Jahre) in Mariazell statt. Mit Kaiserwetter wurden die Musikanten und Besucher am Samstag in Mariazell verwöhnt. Am Mariazeller Hauptplatz wurde gesungen, gespielt, getanzt und gelacht.
A bissal getrunken wurde natürlich auch. Bei soviel Sonnenschein bekommt man Durst.
Weiterlesen

Erntedank – Gußwerk – 09. 10. 2016 – Fotos

Der Erntedank, der Festgottesdienst, der von Pater Mag. Alois Hofer zelebriert und von der Gitarrengruppe und den Kindern des Kindergartens festlich gestaltet wurde. Die wunderschöne Erntedankkrone wurde von Frau Johanna Erber und ihrer lieben Familie kunstvoll hergestellt.
Der zahlreich besuchte Festgottesdienst wurde mit einer Agape abgeschlossen.

Beim Erntedankfest, eines der ältesten Feste mit religiöser Tradition, werden die Früchte menschlicher Arbeit dankbar als Geschenk betrachtet: aus dem Glauben, dass alle Gaben und das Leben von Gott kommen.
Weiterlesen

Festgottesdienst zur Amtseinführung des neuen Superior P. Dr. Michael Staberl

Festgottesdienst mit Abt Benedikt Plank zur Amtseinführung des neuen Superior P. Mag. Dr. Michael Staberl und des neuen Stadtpfarrers von Mariazell und Gußwerk P. Mag. Christoph Pecolt.

Hunderte Menschen mit großen Abordnungen der Blaulichtorganisationen fanden sich am Freitag, 30. September 2016 in der Basilika Mariazell ein um beim Festgottesdienst zur Amtseinführung des neuen Superior P. Mag. Dr. Michael Staberl und des neuen Stadtpfarrers von Mariazell und Gußwerk P. Mag. Christoph Pecolt dabei zu sein.

Unter den Gästen auch Nationalratsabgeordneter Erwin Spindelberger und der Präsident der „Freunde der Basilika“ Gouverneur a.D. Dr. Klaus Liebscher. Musikalisch umrahmt wurde der Festgottesdienst mit Abt Benedikt Plank und Dechant Mag. Hans Feischl von einer Abordnung der Stadtkapelle Mariazell, der Jungschar und der Pfarrjugend Mariazell.
Weiterlesen

Pater Karl Schauer wird neuer Bischofsvikar in Eisenstadt

Superior von Mariazell ist ab 1. Oktober in der Diözese Eisenstadt für die Bereiche Wallfahrtswesen, Tourismusseelsorge und Berufungspastoral zuständig.

Eine der bekanntesten Stimmen der katholischen Kirche in Österreich ist ab sofort für die Diözese Eisenstadt und das Burgenland tätig: Pater Karl Schauer verlässt nach beinahe 25-jähriger Tätigkeit als Superior von Mariazell das steirische Bergland und wird in der Diözese Eisenstadt als Bischofsvikar für die Bereiche Wallfahrtswesen, Tourismusseelsorge und Berufungspastoral zuständig sein. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, zumal zum Burgenland und seinen Menschen angesichts der lebendigen Wallfahrtstradition nach Mariazell eine enge und sehr herzliche Freundschaft gewachsen ist“, so der neue Bischofsvikar.
Weiterlesen

Von Maria zu Maria – E-Bike Wallfahrt

Eine E-Bike Wallfahrt über 600km von Maria Radna (Rumänien) nach Mariazell (Österreich).

Nachdem die letzten beiden Elektro-Wallfahrten von Wolfram Doberer jeweils ihren Ausgangspunkt in Mariazell hatten, 2009 ging es nach Rom und 2011 nach Paris, sollte diesmal das Ziel Mariazell sein.

So entschlossen sich Hans-Dieter Prentner und Wolfram Doberer für den bekannten rumänischen Wallfahrtsort Maria Radna als Ausgangspunkt.

Am Samstag den 10. September ging es per Auto in einer 7 stündigen Reise nach Rumänien, dort angekommen ging es nach einer kurzen Kirchenbesichtigung auch gleich los Richtung Arad, um nach der langen Autofahrt wieder locker zu werden. Dazu kam uns diese kurze, 40 Kilometer Etappe gerade recht.
Weiterlesen

Patrozinium Gußwerk – Fest der Kreuzerhöhung

„Im Kreuz ist das Heil“ – Pfarrfest 18. 9. 2016 beim Patrozinium in Gußwerk.

Schlägt man im Duden nach und schaut sich die Bedeutungsübersicht an, so wird folgendes zum Begriff Patrozinium erläutert:

  1. Schutzherrschaft eines Heiligen über eine Kirche
  2. Patronatsfest

Das bedeutet, das Patrozinium wird als die Schutzherrschaft eines Patrons oder einer Patronin bezeichnet, dem/der eine Einrichtung (Kirche, Spital, Schule) unterstellt wird. Das Wort wird auch für das Hochfest gebraucht, an dem der Heilige, die Heilige gefeiert wird, dem die Kirche geweiht ist (Patronatsfest, Patrozinium).
Weiterlesen

Seite 1 von 1212345...10...Letzte »