Städtepartnerschaft Altötting-Mariazell – Festakt in Altötting

Feierlicher Festakt in Altötting zur Unterzeichnung der Städtepartnerschaft Altötting-Mariazell.

Im Rahmen des Altöttinger Klostermarkts (15. – 17. Juli 2017) wurde die Städtepartnerschaft Altötting-Mariazell, wenige Wochen nach dem Festakt in Mariazell, nun in Altötting besiegelt. Damit sind die beiden Wallfahrtsorte nun offiziell Partnerstädte.
Weiterlesen

Städtepartnerschaft Altötting-Mariazell Festakt – Fotos

Städtepartnerschaft zwischen Altötting und Mariazell, im Rahmen des Klostermarkts, offiziell besiegelt.

Am 10. Juni 2016 – ein für Mariazell historisches Datum – ist die Städtepartnerschaft mit dem Marienwallfahrtsort Altötting in Bayern in einem ersten Festakt offiziell besiegelt worden. Es folgt noch ein weiterer Festakt am 16. Juli in Altötting.

Ähnlicher Menschenschlag, Dialekt beiderseits gut zu verstehen, beide Städte Marienwallfahrtsorte, verbunden auch in der Wallfahrtskooperative „Shrines of Europe“ und den Mariazeller Bürgermeister Manfred Seebacher, dessen Vorgänger Helmut Pertl sowie Josef Kuss verbindet eine enge Freundschaft zum Altöttinger Bürgermeister Herbert Hofauer.

Optimale Voraussetzungen um eine Städtepartnerschaft auch zu leben und nicht nur in Form einer Urkunde in den Bürgermeisterbüros verewigt zu sehen. Dies wurde auch in den Ansprachen von NR Erwin Spindelberger und Landtagsabgeordneten Stefan Hofer betont, wie wichtig es sei Brücken zu bauen und gemeinsame Wege zu gehen. Die große Freude über diese Städtepartnerschaft brachten der Mariazeller Bürgermeister Manfred Seebacher und der Altöttinger Bürgermeister Herbert Hofauer in ihren Reden zum Ausdruck.
Weiterlesen

Städtepartnerschaft Altötting-Mariazell Gründungsfeier

Alle sind herzlich eingeladen am Freitag, 10. Juni 2016 bei der Gründungsfeier zur Städtepartnerschaft Altötting mit Mariazell teilzunehmen.

17.00 Uhr: Eröffnung Mariazeller Klostermarkt, Hauptplatz Mariazell
durch die Bürgermeister von Mariazell, Manfred Seebacher und Altötting, Herbert Hofauer
Präsentation der Sonderbriefmarke „20 Jahre Shrines of Europe“

18.30 Uhr: Festmesse zur Gründungsfeier in der Basilika
zelebriert durch Abt Benedikt Plank
Musikalische Begleitung durch den MGV Alpenland Mariazell

20.00 Uhr: Feierlicher Festakt im Stadtsaal Mariazell
Unterzeichnung der Städtepartnerschaft
Präsentation des gemeinsamen Kalenders 2017

ab 20.30 Uhr: Bayerischer Abend im Raiffeisensaal
Musik und kulinarische Schmankerl:
Weißbier, Weißwurst, Brezen, Obazda, uvm. vom Gasthof zur Post in Altötting
Musikalische Unterhaltung mit „Die Bayerischen Löwen“ aus Altötting

Weitere Infos zur Gründungsfeier, Klostermarkt & Peregrinari nachfolgend.
Weiterlesen

Mariazeller Klostermarkt und Pilgerausstellung „Peregrinari“ von 10. bis 12. Juni

Österreichs berühmtester Marienwallfahrtsort präsentiert das Beste aus 15 Klöstern Europas und gibt einen Überblick über 17 österreichische Pilgerwege

(Mariazell, am 24. Mai 2016) Von 10. bis 12. Juni 2016 lädt Österreichs berühmtester Wallfahrtsort zum bereits vierten Klostermarkt und zur Pilgerausstellung „Mariazeller Peregrinari“. 15 Klöster aus Österreich, Deutschland, Weißrussland, Ungarn und der Schweiz präsentieren kulinarische Spezialitäten aus Küche und Keller sowie traditionelles Kunsthandwerk. Die Pilgerausstellung bietet einen Überblick über die 17 wichtigsten Pilgerwege Österreichs. Höhepunkte des Pilger-Wochenendes sind die Gründungsfeier zur Städtepartnerschaft mit dem bayerischen Wallfahrtsort Altötting am 10. Juni, das Sonderpostamt anlässlich „20 Jahre Shrines of Europe“ sowie zwei geführte Pilgerwanderungen am 11. Juni.

Feierliche Eröffnung des Klostermarkts und Gründungsfeier zur Städtepartnerschaft mit dem bayerischen Marienwallfahrtsort Altötting am 10. Juni – Rahmenprogramm mit Messen, Konzerten, Sonderpostamt, Lichterprozession und Frühschoppen
Weiterlesen

Klostermarkt & Eröffnung ÖTSCHER:REICH-Station

Von 19. bis 21. Juni 2015 fand in Mariazell der Klostermarkt mit einer Pilgerwege Ausstellung statt. Weiters wurde die ÖTSCHER:REICH Station „Heilige und Heilende Wege nach Mariazell“ mit traditionellen Kräutergärten entlang der Via Sacra eröffnet.

Das Wetter spielte an diesem Wochenende leider sogar nicht mit. Ziemlich kalt und immer wieder mit Regenschauern waren die Sonnenfenster leider selten. Die sogenannte „Schafskälte“ hatte das Veranstaltungsdatum für sich beansprucht. Kam die Sonne zum Vorschein, herrschte gleich reges Treiben vor den Standhütten der 15. Klöster aus 6 Ländern. Am oberen Hauptplatz war zusätzlich eine „Steirische Spezialitäten Straße“ aufgebaut.

Der Klostermarkt startete am Freitag ab 15 Uhr und hatte noch halbwegs passables Wetter. Samstag stand dann die offizielle Eröffnung des Klostermarkts am Programm und ebenso wurde die ÖTSCHER:REICH Station „Heilige und Heilende Wege nach Mariazell“ eröffnet. Dieser Weg führt von der Sebastiani Kapelle auf den letzten Kilometern der „Via Sacra“ nach Mariazell.
Weiterlesen

Mariazell lädt von 19. bis 21. Juni zu Klostermarkt und Pilger­ausstellung „Peregrinari“


Eröffnung der Ötscherreich-Station „Heilige und Heilende Wege nach Mariazell“ mit traditionellen Kräutergärten entlang der Via Sacra am 20. Juni

(Mariazell, am 20. Mai 2015) Von 19. bis 21. Juni 2015 findet in Österreichs berühmtestem Wallfahrtsort Mariazell bereits der dritte Klostermarkt statt. Über 15 Klöster aus 6 Ländern Europas präsentieren kulinarische Spezialitäten aus Küche und Keller sowie traditionelle Handwerkskunst. Die zeitgleich am Hauptplatz von Mariazell stattfindende Pilgerausstellung „Peregrinari“ bietet einen Überblick über die wichtigsten Pilgerwege Österreichs. Highlight des Pilger-Wochenendes ist die Eröffnung der Ötscherreich-Station „Heilige und Heilende Wege nach Mariazell“ der NÖ Landesausstellung, bei der auf den letzten beiden Kilometern der Via Sacra von St. Sebastian nach Mariazell 17 nach altem Brauch angelegte Kräutergärten über die heilende Kraft der Kräuter informieren.
Weiterlesen

Klostermarkt in Mariazell 2014 – Fotos

Eindrücke und Fotos vom 2. Klostermarkt in Mariazell 2014.


Vom 13. Juni bis 15. Juni 2014 fand in Mariazell der zweite Klostermarkt statt.

Ca. 8000 Besucher genossen die angenehme Atmosphäre bei freundlichem Wetter und nahmen das eine oder andere Produkt aus dem Klosterangebot mit nach Hause. 15 Klöster aus 5 Länder sowie die Apotheke „Zur Gnadenmutter“ und die Lebzelterei Kerner boten Ihre Produkte an. Kulinarisch konnte man sich entweder bei der Altöttinger Hütte am Hauptplatz mit Weißwurst und Bier oder bei der Mariazellerland Hütte in der Grazerstraße mit heimischen Schmankerln stärken.
Weiterlesen

Termintipp: Klostermarkt in Mariazell – 13. bis 15. Juni 2014

Mariazeller Klostermarkt öffnet von 13. bis 15. Juni seine Pforten


Kulinarische Spezialitäten und Handwerkskunst aus 15 europäischen Klöstern im berühmtesten Wallfahrtsort Österreichs

(Mariazell, am 27. Mai 2014) Von 13. bis 15. Juni 2014 findet in Österreichs berühmtestem Wallfahrtsort Mariazell der zweite Klostermarkt statt. 15 Klöster aus 5 Ländern Europas präsentieren ihre mitgebrachten kulinarischen Spezialitäten aus Küche und Keller sowie traditionelle Handwerkskunst. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm für die ganze Familie mit Konzerten, Führungen, speziellem Kinderprogramm und einer großen Lichterprozession.
Weiterlesen

15 Jahre touristischer Aufschwung im Mariazeller Land

Mit der 100. Mariazeller Bergwelle und dem 15. Mariazeller Advent feiert die Mariazeller Land GmbH 2014 die Jubiläen ihrer beiden touristischen Vorzeigeprojekte

(Mariazell, am 12. April 2014) Seit dem Gründungsjahr 2000 setzt die Mariazeller Land GmbH touristische Impulse und steigert die Wertschöpfung der Region nachhaltig. Im 15. Jahr ihres höchst erfolgreichen Bestehens feiern nun die beiden Hauptattraktionen Jubiläen: Am 27. Juni findet auf Österreichs höchstgelegener Seebühne auf der Mariazeller Bürgeralpe das 100. Konzert der Mariazeller Bergwelle statt, am 27. November öffnet mit dem Mariazeller Advent der mittlerweile größte traditionelle Christkindlmarkt Österreichs zum 15. Mal seine Pforten. Zahlreichen Betrieben der Region wird durch diese Vorzeigeprojekte eine Existenzgrundlage geboten, die Zahl der Gäste stieg v.a. in den letzten Jahren rasant an.
Weiterlesen