Klostermarkt in Mariazell 2014 – Fotos

Eindrücke und Fotos vom 2. Klostermarkt in Mariazell 2014.


Vom 13. Juni bis 15. Juni 2014 fand in Mariazell der zweite Klostermarkt statt.

Ca. 8000 Besucher genossen die angenehme Atmosphäre bei freundlichem Wetter und nahmen das eine oder andere Produkt aus dem Klosterangebot mit nach Hause. 15 Klöster aus 5 Länder sowie die Apotheke „Zur Gnadenmutter“ und die Lebzelterei Kerner boten Ihre Produkte an. Kulinarisch konnte man sich entweder bei der Altöttinger Hütte am Hauptplatz mit Weißwurst und Bier oder bei der Mariazellerland Hütte in der Grazerstraße mit heimischen Schmankerln stärken.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm (Platzkonzerte, ORF Frühschoppen, Führungen in Apotheke, Basilika und zu den heiligen Orten Mariazells, spezielles Kinderprogramm durch die Kinderfreunde Gußwerk und Tagesmütter) zusätzlich zum Klostermarkt vervielfältigte das Angebot.

Hauptplatz und Grazerstraße wurden während dieser Zeit, wie im Advent, in eine Fußgängerzone umgewandelt. Dies tat der Atmosphäre besonders gut. Alles wurde entschleunigt, ruhiger und beschaulicher. Die Kinder konnten um den Hauptplatzbrunnen ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen und die manchmal ziemlich volle Grazerstraße bot ein ungefährliches Bummeln von Klosterhütte zu Klosterhütte.

Auf die Info am Hauptplatzbrunnen mit der großen Tafel „Mariazeller Klostermarkt“, so wie im letzten Jahr, wurde leider verzichtet oder vergessen (siehe Titelbild Klostermarkt Termintipp). Es wäre für Besucher die nicht wegen des Klostermarkts in Mariazell waren von Vorteil gewesen, da man gelegentlich in der Menge die Frage hörte, was für eine Veranstaltung hier stattfindet.

Mir persönlich hat eine offizielle Eröffnung gefehlt, ebenso wie der Reporterin von der Kleinen Zeitung die extra Freitag deswegen angereist ist. Vielleicht könnte man den Klostermarkt nächstes Jahr wieder offiziell eröffnen und nicht einfach so „nebenbei“ stattfinden lassen und dies auch auf den Plakaten ankündigen. Der Klostermarkt ist eine wunderbare Bereicherung des Veranstaltungsangebotes in Mariazell und verdient sich auf jeden Fall eine offizielle Eröffnung.

Dies soll nicht falsch verstanden werden und beim Klostermarkt wurde unser Tourismustausendsassa Johann Kleinhofer auch persönlich darauf angesprochen. Wir können nur den Hut vor Johann ziehen, der sein unglaubliches Arbeitspensum in Mehrfachfunktionen ausgezeichnet für das Mariazellerland einsetzt.

Nachfolgend noch Fotoeindrücke der Klostermarkt-Tage mit ORF-Frühschoppen. Bildunterschriften erklären, was nicht in diesem Text steht.
Großzügig unterstützt wird die Veranstaltung „Mariazeller Klostermarkt“ übrigens von der Apotheke „Zur Gnadenmutter“.



Pin It

2 Kommentare bei “Klostermarkt in Mariazell 2014 – Fotos

  • 17. Juni 2014 um 12:18
    Permalink

    Mit den tollen Fotos wurde die spezielle Stimmung des Klostermarktes
    sehr gut wiedergegeben.

    Alfred Pail

  • 17. Juni 2014 um 12:39
    Permalink

    Danke Alfred. Wenn man gelegentlich mit den Fotos eine gewesene Stimmung wiedergeben kann, freut es mich besonders.

    Persönliche empfinde ich den Klostermarkt – wie auch im Text oben geschrieben – als eine zusätzliche Veranstaltungsbereicherung für das Mariazellerland. Das Wetter muss halt mitspielen…

    Schöne Grüße
    Fred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.