Bilder vom 4. Adventsonntag in Mariazell

Klirrende Kälte, winterlich und stimmungsvoll.

 

So präsentierte sich der letzte Tag des Mariazeller Advents 2009.

Schneebedeckte Hütten  auf einem winterlichen Hauptplatz. Am sternenklaren Himmel bezauberte die Mondsichel, da kam schon Weihnachtsstimmung auf.

Für alle die nicht da waren nun ein paar Fotos die hoffentlich ein bißchen von der einzigartigen Atmosphäre rüber bringen.

Letztes Wochenende waren die Details im Vordergrund, diesmal eher der Überblick.

Advent Mariazell 2009 - Hauptplatz mit Basilika

Advent Mariazell 2009 Hauptplatz Panorama

Vorbereitungen – 10 Jahre Mariazeller Advent

In 2 Wochen wird der 10. Mariazeller Advent eröffnet.

Am Mariazeller Hauptplatz erkennt man schon eine „Infrastruktur“ für den in zwei Wochen beginnenden 10. Mariazeller Advent.

Die Hütten sind an ihren vorgesehenen Standorten aufgebaut und das Adventkranzgestell wartet darauf mit Tannenzweigen geschmückt zu werden.

Mariazeller Hauptplatz Panorama 15.11.09

Nur die Temperaturen lassen einen noch gar nicht an heißen Punsch, duftenden Lebkuchen und schneebedeckte Standldächer glauben.

Aber Mariazell verwandelt sich oft über Nacht in einen idyllischen Wintertraum.

Dann sieht es so aus wie im Advent 2008.

Mariazeller Hauptplatz Pano Advent 2008
Advent in Mariazell 2009

Das sehr hochwertige Veranstaltungsprogramm zum 10. Mariazeller Advent findet man unter: Mariazeller Advent.

Aufsteirern – der Grazer Hauptplatz ist Mariazellerland

Mehr als 100000 Besucher beim Aufsteirern der Kleinen Zeitung.

Aufsteirern 2010 – Bericht hier.

 

Inoffiziell begann das Aufsteirern dieses Jahr zum ersten Mal bereits am Samstag.  Die Mariazellerland Dependance wurde am Grazer Hauptplatz eröffnet. Direkt vorm Grazer Rathaus war alles fest in Mariazellerland-Hand. Samstag war der Grazer Hauptplatz schon voll gefüllt mit Besuchern die von der Stadtkapelle Mariazell,  Musikschuldirektor Mag. Hannes Haider mit Band und am Abend von Broadlahn unterhalten wurden. Man dachte viel mehr ist nicht möglich, aber dann kam der Sonntag…

 

Menschenmassen kamen zum Aufsteirern in die Innenstadt von Graz.  Respekt für „Kulinariumskoordinator“ Haas Andi vom Gasthof Egger-Haas in Gollrad, welcher das „Grazer Mariazellerland“ mit Getränken und Schmankerl versorgte. Unglaublich was die Mariazellerlandler dort leisten mussten um die Besucher zu verköstigen. Aber sie haben Ihre Sache perfekt gemacht.

 

Man kann es sich schwer vorstellen, wenn man nicht selber dort war. Ich bin mein Leben lang noch nie in einem Fußgängerstau gestanden. Beim Aufsteirern hat es mich „erwischt“. Bei einer musikalisch-kulinarischen Engstelle, links Musik – rechts Nahrung, bin ich mal 4 Minuten zum absoluten Stillstand gekommen, bevor es wieder im Schneckentempo weiter ging. Hauptplatz-Eisernes Tor ca. 15 Minuten Gehzeit. In den Seitengassen, an vielen Ecken und auf den Hauptbühnen, überall Volkstanz, Volksmusik und feinste Handwerkskunst. Standl mit steirischen Spezialitäten und steirischem Wein durften natürlich nicht fehlen.

 

Wer viele Dirndl sehen will, gilt natürlich auch für Lederhosen 😉 sollte das Aufsteirern im nächsten Jahr besuchen. Wer leicht Platzangst bekommt, sollte es sich lieber überlegen… Das Video mit Originalton ist manchmal leider verwackelt, bei der Menge Menschen nicht so einfach, dafür mitten aus dem Aufsteirern.

Aufsteirern 2010 – Bericht mit Video hier.

Mariazellerland Steirer

?

Erzherzog-Johann-Statue ziert den Mariazeller Hauptplatz

Im Gedenkjahr zum 150. Todestag Erzherzog Johanns bekommt die Statue einen ganz besonderen Ehrenplatz.

95 Jahre stand Erzherzog Johann einsam auf seinem Hügel etwas ausserhalb von Mariazell. Überlebte beide Weltkriege, versank im Schnee, schmachtete in der Hitze, erlebte den Wechsel der Jahreszeiten wie kein Anderer und hat wohl den Beginn mancher Liebesgeschichte zu seinen Füssen miterlebt. Mit einer „fast schützenden“ Präsenz hat er ins Mariazellerland hinein geschaut, gesehen wie Menschenmengen zur Habsburger Hochzeit, den Papstbesuchen und vielen anderen Großveranstaltungen in den Ort gepilgert sind, aber mittendrin war er nie. Bis Hannes Girrer und Peter Kroneis auf die wunderbare Idee kamen dem Steirischen Prinzen im Erzherzog Johann Gedenkjahr mit einen Platz in der Mitte der Stadt, direkt auf dem Hauptplatzbrunnen, zu ehren. So wurde er von seinem angestammten Hügel abgebaut und zum Hauptplatz transportiert und dort auf den Brunnen gehieft. Nun steht er da, mit Blickrichtung auf seinen geliebten Brandhof und wird sich freuen im September bei der Familie Meran-Wallfahrt nicht nur von draussen rein zusehen, sondern mittendrin zu sein unter seinen Nachfahren.

Das weitere Programm im Mariazellerland zum Erzherzog Johann Gedenkjahr finden sie unter diesem Link.

erzherzog_johann_0840

Volkstanzgruppen aus Rumänien und Kroatien in Mariazell

Lederhose trifft Pfauenfedernhut.

Mariazell ist schon seit jeher ein Ort der Begegnung für verschiedenste Kulturen. So auch diesen Sonntag, als am Hauptplatz eine kroatische und  eine rumänische Volkstanzgruppe einen Gastauftritt absolvierte. Folklore-Ensemble „IZVORUL SOMESULUI“ – SANT aus Rumänien, Kultur- und Folklore-Volkstanzgruppe „PUSCA“ aus Kroatien präsentierten sich in ihren schönen, farbenfrohen Trachten und führten – begleitet von Ihren Musikern – landestypische Tänze vor. Das Publikum bekam somit einen interessanten Einblick in  die Folklorekultur anderer Nationen.

Mehr Infos unter: Musikschule Mariazell

volkstanz_0724

Pizzeria Zucchero – Italienische Spezialitäten in Mariazell

Selbstgemachtes Eis,  feines Olivenöl aus eigenem Anbau und einzigartiger Kaffeegenuß.

Diese Spezialitäten wurden von der Familie ContiniCaffe und Pizzeria Zucherro – am Sonntag geladenenen Gästen und der Öffentlichkeit zur Degustation präsentiert. Die Anwesenden überzeugten sich von der hochwertigen Qualität des Olivenöls aus familieneigenem Anbau in den Abruzzen. Die für Caffe Zucherro eigens kreierte Kaffeemischung einer italienischen Rösterei besticht durch gehaltvollen, intensiven Geschmack. Cappuccinokenner werden die aussergewöhnliche Crema des vom Chef Nino persönlich zubereiteten Kaffees lieben. Der angereiste italienische Kaffeeröster beantwortete Fragen zum Kaffee mit kompetentem Charme.

Fam. Contini am Hauptplatz ist seit fast 10 Jahren für ihr selbstgemachtes Eis und die geschmackvollen Pizzen bekannt. Bei Sabine, der aufgeweckten Chefin des Hauses, können Sie Olivenöl und Kaffeebohnen direkt im Lokal erwerben. Wenn Sie in Mariazell verweilen, dann lassen Sie sich diesen kulinarischen Genuß nicht entgehen…

Mehr Infos unter: Gelateria-Pizzeria-Caffe Zucchero

zuccherotitel

[media id=41 width=555 height=322]

Musik: www.mp3-gema-frei.de

Frühling mit Sonnenschilauf auf der Gemeindealpe

Frühlingserwachen statt Winterdepression.

 

Vorbei sind die Zeiten in denen wir Eisblumen am Fenster statt echter Blumen im Garten bewundern mussten. Das Leben verlagert sich mit den ersten warmen Sonnenstrahlen auf die Straße und die Terrassen der Cafes in Mariazell füllen sich mit Menschen die einen langen Winter hinter sich haben. Sogar Hund und Katze entwickeln Gefühle für einander beim gemeinsamen Sonnenbad. Durch die rasch schmelzende Schneedecke kommen die ersten Blumen zum Vorschein, aber auf der Gemeindealpe kann man bei ausgezeichneten Schneeverhältnissen noch die ganze Osterwoche Sonnenschilauf in Reinkultur genießen. Osterferien wie sie schöner nicht sein könnten…

 

fruehling-titelbild

[media id=37 width=555 height=322]