Steirerfest 2011 in Wien – Steirerfrühling bei herrlichem Wetter

Das Mariazellerland beim Steiermarkdorf am Rathausplatz in Wien.


Ein Traumtag mit schon sommerlichen Temperaturen bot sich den tausenden Gästen am Eröffnungstag des 15. Steirerfests am Rathausplatz.

Eröffnet wurde das Steiermarkdorf von Steiermark Tourismus Geschäftsführer Georg Bliem in einer Doppelmoderation mit Designerin Lena Hoschek. Auf der Bühne konnten LH Franz Voves, LH-Stellvertreter Hermann Schützenhöfer, Justizministerin Claudia Bandion-Ortner sowie Hausherr Bgm. Michael Häupl begrüßt werden. Wiens Bürgermeister Michael Häupl wurde eine Steirerbank in Herzform als Geschenk übergeben.

Zum Bieranstich auf der Steireralm gesellte sich dann noch Bundespräsident Heinz Fischer dazu. Im Anschluß begaben sich die Politgrößen auf Besuchstour zu den verschiedenen Ausstellern.
So auch zum Mariazellerland Platzl mit der Mariazeller Almhitt’n. Bundespräsident Heinz Fischer versuchte sich an der Teufelsgeige, LH Franz Voves und Bgm. Michael Häupl schwangen charmant das Tanzbein mit Liane Schrittwieser.

Für die kulinarischen Schmankerl sorgte in bewährter Weise Andi Haas vom Gasthaus Egger-Hass mit seinem Team. Weiters gab es noch typische Mariazeller Spezialitäten wie Mariazeller Magenlikör von Arzberger und Lebkuchen von Pirker. Mariazellerland Interessierte wurden am Tourismusstand perfekt betreut und mit Informationsmaterial versorgt.

Zum Abschluss kann ich nur sagen, schauts beim Steirerfest vorbei. Es ist jedes Jahr wieder eine Gaudi und ein Erlebnis.

Aufsteirern in Graz 2010 – Mariazellerland inklusive…

Wenn Dirndl und Lederhose das Grazer Stadtbild prägen,

dann ist Aufsteirern Zeit.


Hier gehts zum Aufsteirern 2011 Bericht

Wer steirische Lebensfreude, herzliche Musikanten, Blunzengröstl, Kasspatzen, Bauernkrapfen und einen frischen Sturm (Getränk) geniessen wollte, der war am 19. September 2010 in Graz richtig.
Aufsteirern lockte wiedermal zigtausende Menschen in die Grazer Innenstadt. Steirische Schmankerl und Unterhaltung von Steirern mit Herz und Seele dargeboten, zog wie bereits in den Jahren zuvor, die Menschen an. Im babylonischen Sprachgewirr verschiedenster steirischer Dialekte, waren zusätzlich noch französische, italienische und slowenische Brocken zu hören.

 

Der Grazer Hauptplatz stand, so wie im Vorjahr, unter „Verwaltung“ des Mariazellerlandes. Meistertrassen Betriebe aus der ganzen Steiermark gaben sich dort ein Stell dich ein. Für Mariazell waren Lebkuchen Kerner, Fischzucht Quester, Likörmanufaktur Arzberger, sowie Lebkuchen Pirker vertreten. Die Versorgung der unzähligen Tische unter dem riesigen Zeltdach am Grazer Hauptplatz lag in der Hand vom Gasthaus Egger-Haas.

 

Irgendwie muß ich bei meiner Tour zu den verschieden Bühnen und Spezialiätenstandln kompetent gewirkt haben. Desöfteren wurde ich angesprochen ob ich wüßte wo sich gewisse Personen befinden und ob ich vom ORF sei. ORF in Hirschlederhosen – das ist beim ORF Defizit wahrscheinlich nicht drin ;-).

 

Das Aufsteirern war wie im letzten Jahr ein Erlebnis und mir hat es gefallen. Trotzdem habe ich das Aufsteirern dann schon früher als geplant verlassen, um Platz für die Nachrückenden zu machen.

 

Einen weiteren Artikel über das Steirerfest gibt es auf Inside Graz.

 

???

Steirerfest in Linz – Steirisch Anbandeln bei den Mariazellern

Premiere für das Steirerfest in Linz. Nach Wien wird nun in Linz steirisch angebandelt.

Die Landstraße und die Promenade in Linz ist von Don. 9. bis Sam. 11. September 2010 fest in steirischer Hand.
Alle Regionen der Steiermark sind in der Innenstadt von Linz vertreten. Die Steirer möchten mit steirischer Herzlichkeit und steirischen Spezialitäten die Herzen der Oberösterreicher gewinnen. Urlaub in der Steiermark soll unseren Nachbarn schmackhaft gemacht werden.


Weiterlesen

Steirerfest 2010 in Wien – Mariazellerland Auftritt

Das Mariazellerland beim Steirerfest am Rathausplatz in Wien.

Vom Steiermark-„Frühling“ war am Eröffnungstag nicht viel zu spüren. Nichtsdestotrotz fanden sich unzählige Besucher am Platz vorm Wiener Rathaus ein, um die Regionen und Spezialitäten der Steiermark kennenzulernen.

So auch bei der Mariazeller Almhitt´n, die heuer zusätzlich mit einem Gastgarten erweitert wurde. Um die Hütte herum angeordnet die Meisterstrassen Betriebe – Honig Neber, Goldschmiede Wechselberger, Questers Feine Fische, Lebkuchen Pirker und Likörmanufaktur Arzberger, sowie der Tourismusverband Mariazellerland.
Kulinarisch versorgt, in altbewährter Manier, wurden die Gäste des „Mariazellerland Platzl´s“ von Andi Haas-Gasthaus Egger und seinem Team.

Voriges Jahr konnte ich LH Voves und Wiens Bürgermeister Häupl in der Mariazellerland Hütte filmen (siehe Bericht Vorjahr), heuer bekam ich LH-Stv. Hermann Schützenhöfer vor die Linse. Beim vorher stattfindenden Jubiläumsbier Anstich – 150 Jahre Brauerei Göss – konnte man Landeshauptmann Voves und LH-Stellvertreter Schützenhöfer noch gemeinsam antreffen. Biergenuss kennt keine Farbe…

Der gebürtige Mariazeller Alfred Herz-Digruber, Projektleiter des Steiermark-Frühlings seit 1996, fand auch kurz Zeit für ein Foto vor der Mariazellerland Hütte.

Im Vergleich mit anderen Tourismusregionen läßt sich feststellen: das Mariazellerland präsentiert sich ausgezeichnet. Die Wiener Besucher fühlten sich sichtlich wohl in der Hütte, für Stimmung sorgte Hansi Lasinger mit seiner Ziehharmonika. Die Wichtigkeit eines besonderen Auftritts am Steirerfest in Wien bestätigen laut Johann Kleinhofer die Besucherzahlen im Mariazellerland. Die Wiener sind die zahlenstärkste Gästeschicht im Mariazellerland. Das dürfte so bleiben…

PS: Den Mikromann Mitschnitt von OE3 zum letzten Foto in der Galerie finden sie HIER. Man glaubt es kaum.
Dieses Interview hat weite Kreise gezogen – der Standard Artikel dazu.

Aufsteirern – der Grazer Hauptplatz ist Mariazellerland

Mehr als 100000 Besucher beim Aufsteirern der Kleinen Zeitung.

Aufsteirern 2010 – Bericht hier.

 

Inoffiziell begann das Aufsteirern dieses Jahr zum ersten Mal bereits am Samstag.  Die Mariazellerland Dependance wurde am Grazer Hauptplatz eröffnet. Direkt vorm Grazer Rathaus war alles fest in Mariazellerland-Hand. Samstag war der Grazer Hauptplatz schon voll gefüllt mit Besuchern die von der Stadtkapelle Mariazell,  Musikschuldirektor Mag. Hannes Haider mit Band und am Abend von Broadlahn unterhalten wurden. Man dachte viel mehr ist nicht möglich, aber dann kam der Sonntag…

 

Menschenmassen kamen zum Aufsteirern in die Innenstadt von Graz.  Respekt für „Kulinariumskoordinator“ Haas Andi vom Gasthof Egger-Haas in Gollrad, welcher das „Grazer Mariazellerland“ mit Getränken und Schmankerl versorgte. Unglaublich was die Mariazellerlandler dort leisten mussten um die Besucher zu verköstigen. Aber sie haben Ihre Sache perfekt gemacht.

 

Man kann es sich schwer vorstellen, wenn man nicht selber dort war. Ich bin mein Leben lang noch nie in einem Fußgängerstau gestanden. Beim Aufsteirern hat es mich „erwischt“. Bei einer musikalisch-kulinarischen Engstelle, links Musik – rechts Nahrung, bin ich mal 4 Minuten zum absoluten Stillstand gekommen, bevor es wieder im Schneckentempo weiter ging. Hauptplatz-Eisernes Tor ca. 15 Minuten Gehzeit. In den Seitengassen, an vielen Ecken und auf den Hauptbühnen, überall Volkstanz, Volksmusik und feinste Handwerkskunst. Standl mit steirischen Spezialitäten und steirischem Wein durften natürlich nicht fehlen.

 

Wer viele Dirndl sehen will, gilt natürlich auch für Lederhosen 😉 sollte das Aufsteirern im nächsten Jahr besuchen. Wer leicht Platzangst bekommt, sollte es sich lieber überlegen… Das Video mit Originalton ist manchmal leider verwackelt, bei der Menge Menschen nicht so einfach, dafür mitten aus dem Aufsteirern.

Aufsteirern 2010 – Bericht mit Video hier.

?

Mariazellerland am Steirerfest in Wien

Die schönste Hitt`n und a Gaudi.

Zum 13. Mal werden auf 7500m² unter dem Motto „Steirisch anbandeln“ am Rathausplatz in Wien weiß-grüne Spezialitäten der Steiermark mehr als 170000 Besuchern schmackhaft gemacht. Mitten drin bzw. rechts vorm Rathaus die Mariazeller Almhitt´n, „bewirtschaftet“ vom Gasthof Egger-Haas aus Gollrad und fein umrandet von den Mariazeller Vorzeigebetrieben Arzberger Magenlikör, Lebkuchen Pirker, Mariazeller Wildsaibling Quester, einigen Meisterstrassen Betrieben aus der näheren Umgebung und dem frühlingshaft dekorierten Tourismusverband Mariazell.

Gleich am Eröffnungstag geben sich LH Voves und Bürgermeister Häupl sowie LH-Stellvertreter Schützenhöfer ein Stelldichein in der Mariazeller Hütte. Sie lassen sich von den Musikanten gleich mit reißen und bringen, gestärkt von einigen kulinarischen Schmankerln, Stimmung in die Hitt`n. Ein perfekter Beginn für den schönen Auftritt des Mariazellerlandes auf dem echt lustigen Steirerfest.

[media id=40 width=555 height=322]