Schneeglöckchen und Frühlingsknotenblumen

Ein Frühlings-Potpourri mit aktuellen und früheren Fotos von Schneeglöckchen und Frühlingsknotenblumen.

Nachdem wir, mit sehr warmen Temperaturen im Februar, bereits Frühling spüren durften, kommt laut Prognosen kommende Woche wieder der Winter zurück.
Dann verschwinden die bereits erblüten Frühlingsboten wieder unterm Schnee. Dem möchte ich mit einer Schneeglöcken- und Frühlingsknotenblumen Bildergalerie etwas entgegen wirken, um die Frühlingsstimmung im Herzen zu behalten.
Weiterlesen

Bild der Woche: Basilika Nachtaufnahme – Augenblick Kalvarienberg

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Anfang März besuchte Gisela Lasinger, einen unserer TOP 10 – Augenblicke. Nicht bei Tageslicht, sondern am Abend, war der Anblick durch den Holzrahmen auf die Mariazeller Basilika leuchtend. Herzlichen Dank Gisela für dein „Bild der Woche“ mit dem hell erleuchteten Blick auf Mariazell vom Kalvarienberg.
Weiterlesen

Serie: Menschen aus dem Mariazellerland – Hannes Girrer

Menschen, die im Mariazellerland leben und ihm ein „Gesicht“ geben.

Ein neues Interview mit einem prägenden Menschen aus dem Mariazellerland ist online. Viel Spaß beim Lesen. Solange es noch keine Veranstaltungen gibt, wird etwa alle 3-4 Wochen eine Persönlichkeit aus dem Mariazellerland hier im Blog vorgestellt. Weiterlesen

Serie: Einst & Jetzt | Rasing Blick Mariazell 1928 und 2021

Neue Folge der Blogartikelserie „Einst & Jetzt“ Samstags im Mariazellerland Blog.

Obwohl die Rasing jetzt nicht unbedingt zu den großen Ortschaften zählt, gibt es im Sprachgebrauch der Rasinger doch auch die Bezeichnungen für Ober- Mittel- und Unterrasing. Vorige Woche war die „Mittel/Unterrasing“ im „Einst und Jetzt“ Vergleich und diese Woche wird die „Oberrasing“ im „Einst und Jetzt“ Ansichtskartenvergleich gegenübergestellt. Die frühere Hauptstraße führte mitten durch die Oberrasing und ist heute eine Wohnstraße, da die Häuser auf der rechten Seite mit der „neuen“ Hauptstraße umfahren werden. Das Sägewerk war 1928 noch nicht vorhanden. Ziemlich unverändert ist der Gasthof „Zum Ursprung“, bei dem an das ursprüngliche Haus eine Kegelbahn angebaut wurde. Links neben dem Gasthaus ist auch der Ursprungsfelsen, der sich laut Legende für Mönch Magnus geteilt haben soll und somit den Weg freigab, als er die Hilfe Muttergottes erflehte, um das letzte Stück ins zukünftige Mariazell zu schaffen. Der ehemals freie Hügel, von wo die alte Ansichtskarte aufgenommen wurde, ist heute mit hohen Fichten zugewachsen.
Weiterlesen

Serie: Einst & Jetzt | Rasing 1918 und 2021

Neue Folge der Blogartikelserie „Einst & Jetzt“ Samstags im Mariazellerland Blog.

Früher dürfte der Grünauerbach in der Rasing desöfteren aufgestaut worden sein, um die Energie des Wassers zu nutzen. Nicht nur die beiden Gerbereien in der „Unter“-Rasing benötigten Kraft und Wasser für die Produktion. Auch andere Betriebe, wie Mühlen und Schmieden nutzten die Wasserkraft in der Rasing. Das Foto zeigt eine nicht mehr vorhandene Wehr in der Mitte der Rasing auf Höhe Doberer-Haus. Die Häuser links am Bild haben sich verändert und das Haus in der Mitte gibt es nicht mehr.
Weiterlesen

Zauberhafte Überraschung für Kindergarten- und Volksschulkinder

Zauberer Gabriel sorgte für magische Stimmung und glänzen in den Kinderaugen.

Für die Kinder ist es gerade eine sehr schwere Zeit. Keine Freunde treffen, kein Faschingsspaß, kein Kindermaskenball. Das wollte das Team, welches sonst den Kindermaskenball organisiert (Teamführung Siegi Kleinhofer und Carola Gelbmann mit Team Silke Bichl, Sabrina Gawriloff und Sigi Tobiaschek) unter der Schirmherrschaft vom Kulturverein K.O.M.M., so nicht sein lassen. Also erkundigte man sich bezüglich der Coronaauflagen und organisierte für den Rosenmontag in Mariazell und den Faschingsdienstag (Gußwerk und St. Sebastian) eine Überraschung für die Volksschul- und Kindergartenkinder.
Weiterlesen

Betriebszeitenreduktion der Mariazeller Bürgeralpe Liftanlagen

Ein Infoschreiben vom Geschäftsführer der Mariazeller Bürgeralpe Johann Kleinhofer.

Liebe Gäste!

Die heurige Wintersaison ist für uns alle sehr herausfordernd, die Coronakrise hat uns fest im Griff. Trotz aller Schwierigkeiten im Bereich Präventionsmaßnahmen mit hohen finanziellen Auflagen wie Webshops, Securitys, usw. sowie bei gleichzeitiger Beschränkung der Besucheranzahl und daher hervorsehbaren hohen Umsatzverlusten war es uns trotzdem ein Anliegen, unseren Gästen, den Einheimischen und vor allem den Kindern das Skifahren auch in diesem Winter zu ermöglichen, auch wenn viele kritische Stimmen wegen der Öffnung der Liftbetriebe laut geworden sind.
Weiterlesen

Serie: Menschen aus dem Mariazellerland – Josef Kuss

Menschen, die im Mariazellerland leben und ihm ein „Gesicht“ geben.

Noch keine Veranstaltungen und eine zu ruhige Zeit durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie geben mir die Möglichkeit, eine „alte“ Blogserie wieder zu beleben – Menschen aus dem Mariazellerland. Es ist nun schon wieder einige Zeit her, als das letzte Portrait eines Mariazellerlandlers – Mariazellerlandlerin in der Blog-Serie „Menschen aus dem Mariazellerland“ hier zu lesen war. Es sind bereits einige Persönlichkeiten in meiner Timeline zur Veröffentlichung und sie werden hier im mariazellerland-blog.at in nächster Zeit einige Fragen zum Mariazellerland und zur eigenen Person beantworten.
Weiterlesen