Krampuslauf in St. Sebastian – Mariazeller Advent 2010

120 Krampusse in holzgeschnitzen Masken beim Krampuslauf des Mariazeller Advent 2010.

 

Hunderte Besucher waren gekommen um den Nikolaus und seine wilden Teufel in St. Sebastian zu erleben. Nachdem der Nikolaus seine vom Sparmarkt Steiner zur Verfügung gestellten Sackerl an die Kinder verteilt hatte, ging das Höllenspektakel los.

 

Mit Pyrotechnikeffekten in mystisches Licht getaucht, zogen 8 Gruppen mit 120 Krampussen geordnet an den Zuschauern vorbei. Mit Hintergrundinformation versorgt wurde das Publikum von Manfred Ofner.

 

Veranstalter dieses Spektakels im Rahmen des Mariazeller Advents war der UFC Mariazell/St. Sebastian unter Führung von Herbert Zuser und Georg Rechberger.

Federführende Krampuspass waren D´ Höll Teufl´n von Gerald Blamauer und Maskenschnitzer Harald Kleinhofer.

 

Meine Finger waren Aufgrund der Kälte bereits nicht mehr richtig zu koordinieren und daher gibt es von der im Anschluß spielenden Musikgruppe Grenzgang keine Fotos und Videos.

 

Wer diesen Krampuslauf versäumt hat kann sich am 5. Dezember um 17 Uhr in Gußwerk, beim traditionellen Krampuslauf der Troger Pass, die Rute über den Hintern ziehen lassen.

 

Advent in Mariazell 2010 – Eröffnung

Alle Jahre wieder… Adventstimmung in einzigartigem Ambiente.

Winterlich kalt, mit strahlend blauem Himmel und einer weißen Schneedecke präsentierte sich Mariazell am 27. Nov. 2010. Der Tag der Mariazeller Advent Eröffnung 2010.


LH Stv. Hermann Schützenhöfer, 2. LH Stv. Siegfried Schrittwieser, Bezirkshauptmann Mag. Bernhard Preiner, die Bürgermeister des Mariazellerlandes und viele weitere Besucher wohnten der Messe in der Mariazeller Basilika bei. Musikalisch umrahmt von der Stadtkapelle Mariazell, dem MGV „Alpenland“ Mariazell und der Mariazeller Liedertafel.

Im Anschluß wurden die Adventkränze von Superior P. Karl Schauer unter dem großen Adventkranz am Hauptplatz geweiht und die 1. Kerze mit dem Mariazeller Adventlicht angezündet.


Die bezaubernde Stimmung mit dem frischen Schnee auf den Hüttendächern, die beeindruckende Basilika im Hintergrund und die vielen Weihnachtsstände mit ihren Spezialitäten lassen den Mariazeller Advent zu einem besonderen Adventmarkt werden.

Das Programm für den Advent finden Sie unter Mariazeller Advent.

Ranti Putanti Kalender 2011 – Heimathaus Mariazell

Mariazeller Erinnerungen von einst bis heute!

Mit eindrucksvollen Bildern aus der Trilogie „Ranti Putanti 1 bis 3“ erscheint nun erstmalig auch ein Kunstdruckkalender im Format 29 x 21 cm.
Erhältlich im Heimathaus Mariazell, im Stadtamt Mariazell, beim Tourismusverband Mariazellerland, in der Raiffeisenbank Mariazellerland, in der Trafik Girrer sowie beim Mariazeller Advent zum Preis von €14.-.

Mit dem Kauf des Kalenders unterstützen Sie die Erhaltung und Erweiterung unseres Mariazeller Heimathauses.

Ranti Putanti Kalender bestellen

1. Preis beim Fotowettbewerb

Herzlichen Glückwunsch zum 1. Preis des Wetter TV Herbstfoto Contest

Fred Lindmoser hat bereits zum zweiten Mal den 1. Preis eines Fotowettbewerbes gewinnen können. Diesmal mit einem seiner stimmungsvollen Bilder aus der Walstern. Wir sind sehr froh und stolz auf ihn. Denn mit seinen Bildern präsentiert er unsere wunderschöne Heimat vielen Menschen.

Familie Prentner


Sängerrunde Halltal – Singen im Advent

Erlernen und mitsingen von Weihnachtsliedern in geselliger Runde.

Im Rahmen der Musikschule Mariazellerland findet jeden Dienstag um 19.30 Uhr, im Dorfgasthaus Halltal (Familie Blümert), ein Probenabend statt.

Der Probenzyklus endet mit der feierlichen, gesanglichen Mitgestaltung der Rorate in der Bruder Klaus Kirche in der Walstern, am 3. Adventsonntag (12. Dezember 2010).

Männer des Mariazellerlandes sind herzlich eingeladen bei den Proben mitzusingen und Adventlieder einzuproben. Das „Singen im Advent“ bedeutet keine weitere Verpflichtung im Verein darüber hinaus. Das Singen in geselliger Runde ist als schöne Einstimmung auf die Wochen im Advent gedacht.

Auskunft für Interessierte gibt es bei Hr. Schneck, Gemeinde Halltal. Tel: 03882 2203

Sportkletterkurs der Naturfreunde Mariazell

Sportkletterkurs für Kinder im Mariazellerland.

Die Naturfreunde Klettergruppe für Kinder hatte am 29.10.2010 einen Kletterkurs in der Sporthalle Mürzzuschlag (siehe Fotos).
Ab Mitte November findet der Kletterkurs unter fachlicher Anleitung von Mag. Martin Gumpold (Lehrwart für Sportklettern) im Jugendgästehaus St. Sebastian statt.

* Es ist jederzeit möglich, neu in den Kurs einzusteigen.
* Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
* Kletterausrüstung wird bereit gestellt.

Die Teilnahme am Kletterkurs ist für Naturfreunde Mitglieder GRATIS.

Nichtmitglieder sind herzlich zu einem Schnuppertraining eingeladen.

Weitere Informationen und Termine finden Sie unter Naturfreunde Mariazell.

Klimaerwärmung in Mariazell oder nur ein feiner Herbsttag?

Mitte November in Mariazell und Sonnenterrassen werden gestürmt.

November ist in Mariazell normalerweise der ruhigste Monat. Die meisten Gastbetriebe haben geschlossen und sperren erst wieder mit der Adventeröffnung auf. Man rechnet eigentlich nicht damit, aber wenn sich dann doch noch so ein warmer Sonnentag in Mariazell einstellt, zieht es die Menschen förmlich zu den Kaffeehäusern mit noch offener Terrasse.

Dieser Sonntag, 14.November 2010, war so ein warmer Traumtag. Am Hauptplatz beim Goldenen Löwen, wurden die Tische direkt an Wartende übergeben. Es war nicht für alle möglich einen Platz an der Sonne zu bekommen, wenn doch, bekam man freundlich die Auskunft, dass wegen Überlastung keine Bestellungen an die Küche angenommen werden können. Torten und Kaffee waren davon ausgenommen. Mit so einem Ansturm dürfte nicht gerechnet worden sein… Mit ein Grund sicherlich auch die verdienten Betriebs- urlaube der restlichen Gastbetriebe.

Am Bild sieht man links unseren Hauptanziehungspunkt die Mariazeller Basilika, in der Mitte die Hütten für den in 14 Tagen beginnenden Mariazeller Advent 2010, und rechts im Bild die volle Terrasse beim Goldenen Löwen.

Na Servus – Servus TV Wetter aus dem Mariazellerland

Die Wettersendung mit Andreas Jäger diesmal aus dem Mariazellerland.

Na Servus – das Wetter auf Servus TV zeigt die faszinierenden Auswirkungen des Wetters auf Mensch, Tier und Natur.
Diesmal war Andreas Jäger mit einem Filmteam für Servus TV im Mariazellerland unterwegs. Mit dabei in dem Bericht Hermann Ofner und sein Geigenholz.

Er meinte, Servus TV habe wunderbare Aufnahmen im Mariazellerland gemacht, die eine perfekte Werbung für ihn 😉 und unsere schöne Gegend darstellen.

Die Sendetermine für alle die Servus TV empfangen können.

Samstag, 13. November 2010 um 13:45, 16:25 und 18:05.
Sonntag, 14. November 2010 um 14:15, 15:25, 16:35 und 20:05.

Nachtrag: Für alle die den Bericht nicht im Fernsehen sehen konnten – auf das Bildlogo klicken und man kommt derzeit direkt zum Film.

Duo Vienalis spielte Filmmusik im Raiffeisensaal Mariazell

Ana Thalhammer-Cosme und Luis Morais als Duo Vienalis in Mariazell.

Die Musikschule Mariazellerland präsentierte am 9. November 2010 im Raiffeisensaal in Mariazell ein Klavier-Violin Konzert des Duo Vienalis.

Ana Thalhammner Cosme (Klavierlehrerin der Musikschule Mariazell) und Luis Morais (Konzertmeister) spielten Filmmusik von Erich W. Korngold („Viel Lärm um nichts“), Miklos Rozsa, John Williams („Jewish Town“ aus dem Film Schindlers Liste) und John Corigliano. Mehr erfahren kann man über die beiden Künstler auf ihrer Homepage Duovienalis.blogspot.com.

Ich bitte die nicht optimale Qualität des Bildmaterials zu entschuldigen (es war sehr wenig Licht und für Versierte – ich mußte alles mit ISO 6400 fotografieren und filmen).


Zu diesem Bericht passen auch ganz gut folgende Informationen, zur Verfügung gestellt von der Musikschule Mariazellerland.

Mariazell ist nicht nur bei der Kleine-Zeitung Platzwahl Nr.1 !

Der kürzlich erschienene offizielle Jahresbericht des Landes Steiermark für die kommunalen Musikschulen bestätigt wiederum, dass das Mariazellerland einen überdurchschnittlich hohen Anteil an Musikschülern gemessen an der Einwohnerzahl hat.

Mariazell ist mit 7.51% Musikschüleranteil (115 Schüler bei 1531 Einwohnern) steiermarkweit absoluter Spitzenreiter.

Auch die Musikschulgemeinden St. Sebastian (4,89%) und Halltal (4.56%) liegen im Bezirk Bruck an vorderster Stelle und beide weit über dem Bezirksschnitt von 2,87%. Die Gemeinde Gußwerk liegt mit 2.63% noch über dem steirischen Durchschnitt von 1,99%!

Darauf können wir auch stolz sein…