Skifahren in den Osterferien bei den Annaberg Liften

Bei geeigneter Schneelage von 25.3. bis 31.3.2013 täglich im Skizentrum Reidl.


Die Skisaison endet auf der Mariazeller Bürgeralpe und auf der Gemeindealpe in Mitterbach am 17.März 2013.
Wer in den Osterferien noch seine „Frühjahrsschwünge“ ziehen möchte, hat bei geeigneter Schneelage am Annaberg im Skizentrum Reidl diese Möglichkeit.
Kinder Jahrgang 1998 und jünger fahren gratis.
Weiterlesen

Mountaincart auf der Gemeindealpe in Mitterbach

Freizeitvergnügen im Mariazellerland mit einer Mischung aus Gokart und Strandbuggy.

„Mit’m Lift aufe, mit Schwung owa!“ war unser Motto am 5. September 2012 als wir die neuen Mountaincarts auf der Gemeindealpe in Mitterbach ausprobiert haben.
Auf einer 5 km langen Sandstraße rollt man in einem Buggy ähnlichen Gefährt von der Mittelstation ins Tal.
Man sitzt sehr bequem in den Schalen und es macht sichtlich Spaß auf der selektiven und teilweise sehr schnellen Strecke mit den Mountaincarts hinunter zu düsen. Die Bremsen der Carts funktionieren hervorragend und das ist auch gut so. Die vorhandenen Bodenwellen und starken Kurven müssen ja ordentlich angebremst werden.
Weiterlesen

Museumstramway Mariazell – Erlaufsee Wochenendtipp

Eine Fahrt mit der Museumstramway Mariazell-Erlaufsee-Mariazell

Am Pfingstsonntag hat die Museumstramway ihren Saisonbetrieb 2012 aufgenommen und wir waren dabei.

Die Museumstramway fährt vom Bahnhof Mariazell in St. Sebastian zum Erlaufsee und wieder retour im Halbstundentakt.
Vom Bahnhof geht es um 10:30, 11:30, 12:30, 14:30, 15:30 und 16:30 Uhr zum Erlaufsee und vom Erlaufsee zurück kann man um 11:00, 12:00 14:00, 15:00, 16:00 und 17:00 Uhr fahren.
Betriebszeiten sind jeden Samstag, Sonntag und Feiertag in den Monaten Juli, August und September.
Weiterlesen

Waterslide Contest 2012 in Annaberg – Reidl Lifte

Waterslide Contest in den Semesterferien in Annaberg.


Wie in den Jahren zuvor (Artikel 2011), auch 2012 wieder ein Bericht über den Waterslide Contest in Annaberg. Die Bedingungen sind eigentlich jedes Jahr nur für kälteunempfindliche Naturen. Dieses Jahr wurde die Teilnahme durch die noch extremere Kälte weiter verschärft. Minus 15 Grad Lufttemperatur, 2 Grad Wassertemperatur. Somit war das eiskalte Wasser sogar noch „wärmer“ als die Luft. 23 Hartgesottene nahmen trotz dieser Extrembedingungen am Waterslide Contest, veranstaltet von der Bergrettung und der Skischule Annaberg, teil. Darunter eine weibliche Teilnehmerin. Aus Mariazell waren auch mehrere abgehärtete Burschen vertreten.

Ziel ist es das Wasserbecken mit Ski oder Snowboard zu überqueren. Der Anlauf wird immer mehr verkürzt, gewonnen hat wer mit dem kürzesten Anlauf die meisten Meter im Wasser zurück legen konnte.
Ins Wasser mußte schlussendlich auch der Sieger. Als Preis gab es für die längste Strecke über dem Wasser ein Snowboard für den Sieger Sepp Baumann, zweiter wurde Christian Fahrafellner der dafür eine Saisonkarte für’s Familienschigebiet Annaberg bekam, dritter wurde Simon Krall der einen Sachpreis in Empfang nahm.

Skijöring, Gasslfahren und Horse Surfing im Mariazellerland

Alte Pferdesportarten neu belebt.

Leider ist Werner Feldhammer viel zu früh von uns gegangen. In Erinnerung an Werner bleibt dieser Artikel aber online.
Wie schon im Bericht zu 100 Jahre WSV Mariazell nachzulesen, gehörte Skijöring und Gasslfahren von Beginn an zu den wintersportlichen Aktivitäten im Mariazellerland.
Einzig Horse Surfing – eine Erfindung von Werner Feldhammer himself – ist ein der heutigen Zeit angepasstes Skijöring mit einem Snowboard.

Bei Kaiserwetter im Mariazellerland haben wir heute probiert wie es sich anfühlt.
Wolfram beim Skijöring und Melanie beim Horse Surfing. Ich habe mich auf das Gassl gesetzt und bin eine Runde mitgefahren. Die beiden Haflinger Nixon und Timmy unter dem Kommando von Werner haben uns gezeigt was ein PS zu leisten im Stande ist. Nach einem antrittsstarken Start geht es auf der präparierten Spur schneller dahin als man es für möglich hält. Laut Werner Feldhammer im vollen Lauf mit einer Geschwindigkeit von ca. 30 km/h. Es stellt sich leichter Nervenkitzel ein beim selektiven Auf und Ab im hinteren Teil der Bahn – mit Blick Richtung Gemeindealpe und Ötscher.

Fazit: Eine wunderschöne Strecke in herrlicher Landschaft, verbunden mit einer etwas anderen Art sich mit Ski, Board oder Gassl fortzubewegen – sollte man unbedingt mal probiert haben.

Hochseilgarten „Bujaka Skyline“ am Erlaufsee bei Mariazell

Fordernder Hochseilgarten mit Erlaufseeblick.

Hoch hinaus geht es beim Hochseilgarten am Erlaufsee. Der Hochseilgarten „Bujaka Skyline“ ist wunderbar in den natürlichen Baumbestand integriert und beeindruckt mit vielfältigen Übungsmöglichkeiten.

An den höheren Stellen befindet man sich ca. 12 Meter über dem Waldboden. Die Bäume schwanken schon etwas und die Stationen sind – je nach Route – eine ziemliche Herausforderung. Ein voller Durchgang über alle 3 Routen und die 35 Stationen erfordert einen hohen geistigen und körperlichen Energieaufwand. Aber es ist ein Erlebnis, das man unbedingt mal probiert haben sollte.

Grandios bei einigen Stationen ist der wunderbare Ausblick auf den Erlaufsee und die Gemeindealpe.
Im Video kommt die Höhe des Hochseilgartens leider nicht so hinüber wie in natura. Wer sehen will wie hoch es in den Baumwipfeln wirklich ist muss wohl mal selber hinauf. 😉

Mehr Infos über den Hochseilgarten gibt es unter www.cusoon.at/hochseilgarten-mariazell und auf der offiziellen Mariazellerland Tourismusseite www.mariazell-info.at

Berg – und Wandershop für das Mariazellerland

Sport Redia eröffnet einen Outdoor – Shop in Mariazell.

Da haben wir mit dem Mariazellerland so eine wunderbare Berg – und Wandergegend, aber es gab in den letzten Monaten kein Geschäft mehr im Mariazellerland um sich mit entsprechender Bekleidung ausrüsten zu können.

Diese Lücke wurde heute mit der Eröffnung von Sport Redia in Mariazell geschlossen. Dort erhält man alles was man benötigt um entsprechend ausgerüstet unsere Bergwelt erkunden zu können. Das Programm umfaßt Bekleidung und Schuhe von Mammut, Salewa, Erima, Meindl, Puma und noch einige mehr. Mariazellerland-Blog wünscht alles Gute und viel Erfolg.

Mehr Infos unter Sport Redia

[media id=59 width=555 height=322]

Elektrowallfahrt und E-Bikes im Mariazellerland

Segway, Bikeboard, Easyglider, Elektrofahrräder und Konsorten.

Die unberührte Natur im Mariazellerland mit geringer Anstrengung genießen, die Landschaft lautlos und ohne Abgase an einem vorüber ziehen lassen. Diese Möglichkeit wird ab Sommer im Mariazellerland gegeben sein. Wir haben zahlreiche Elektrofahrzeuge probiert (Segway, Easyglider, Bikeboard, E-Bikes) und sind einige reizvolle Strecken abgefahren, um die Möglichkeiten zu testen. Es war ein Genuss und ein Gefühl von Freiheit, verbunden mit dem Gedanken die Umwelt dabei nicht zu belasten und trotzdem den gewissen „Fun“- Faktor zu erleben.

Zur Einstimmung gibt es am 4. Juli gleich die 1. Elektrowallfahrt. Bernhard Kohl ist unter dem Slogan „Mit Elektro geht´s auch ohne Doping“ im Teilnehmerfeld. Teilnehmen darf jeder Besitzer eines E-Bikes welches als Fahrrad definiert ist. Mehr Infos unter Elektrowallfahrt