Das „Ko´eck“ – Panoramabar in Mitterbach – Fotos

Bar goes Charity: Das Ko´eck unterstützt den Lichtblickhof!

Am 16. Mai 2015 sind alle herzlich eingeladen bei der Eröffnung der neuen Panoramabar „Das Ko´eck“ in Mitterbach dabei zu sein. Ich konnte vorab schon einige Fotos bei der Gleichenfeier machen. Sehen sie sich die Bilder an und erleben sie dann ab 16. Mai 2015 das wundervolle Ambiente in natura.

Die stilvolle Panoramabar im Herzen des wunderschönen Mariazellerlandes wird nicht nur von ihren Hausherren, sondern auch von künftigen Gästen bereits sehnsüchtig erwartet: In Kooperation mit dem 5-Sterne-Apartmenthaus „R&R Residenzen“ bietet das Ko´eck nicht nur den perfekten Rahmen für Apartment-Gäste, um nach vielfältigen Aktivitäten entspannt den Tag ausklingen zu lassen – auch Liebhaber guter Musik, gepflegter Cocktails und leckerer Snacks kommen hier voll auf ihre Kosten.
Weiterlesen

ÖTSCHER:REICH – GLAUBENS:REICH in Mitterbach eröffnet

NÖ-Landesausstellungsstation in Mitterbach feierlich eröffnet.

Evangelische Geschichte im Ötschergebiet – von Holzknechten, Geheimprotestanten und Reformern.

Vor rund 300 Jahren kamen aus dem Salzkammergut protestantische Holzknechte in die damals noch kaum berührten Urwälder der Ostalpen. Sie schrieben eine einmalige Geschichte, die bis heute sicht- und erlebbar ist.
Weiterlesen

Gmoa Oim Race 2015 – Fotos und Ergebnisse

Nicht nur wild und lang sondern auch anstrengend war das 1. Gmoa Oim Race.


Eine alte Tradition wurde mit dem 1. Gmoa Oim Race wiederbelebt. Schon lange vor Weltcup und FIS Rennen fanden auf der Gemeindealpe Abfahrtsrennen statt, wo derjenige Sieger war, der sich am tollkühnsten durch die Tiefschneehänge stürzte. Diese alte Tradition der „wilden Hunde“ auf Brettln haben die Veranstalter Manfred „Genti“ Ofner und Siegfried „Siegi“ Größbacher sowie die Sportunion Mitterbach mit Dieter Freudenthaler wieder aufleben lassen.

Beim 1. Gmoa Oim Race waren zwar keine Tiefschneehänge – aber extreme Buckelpisten, tiefer Firn und Sprünge forderten zur Startzeit um 16:30 alle Teilnehmer. Im Ziel angekommen hörte man durch die Bank von den Läufern wie die Oberschenkeln brennen.
Weiterlesen

Gmoa Oim Race 2015 – Tolle Preise für die Teilnehmer

Die Teilnehmer erwartet neben einem tollen Rennen ein schönes Rahmenprogramm mit super Preisen.


Nur mehr wenige Tage bis zum Wintersport Highlight auf der Gemeindealpe. Die Voraussetzungen sind heuer perfekt. Musste das Race im Vorjahr noch wegen Schneemangels frühzeitig absagt werden, gibt es heuer eine kompakte Schneedecke vom Gipfel bis ins Tal. Großartige Bedingungen also für’s Gmoa Oim Race am 21. März 2015.

Im Terzerhaus am Gipfel der Gemeindealpe, geht es um 14 Uhr mit der Pasta-Party und der Startnummern-Ausgabe los. Um 15.30 Uhr gibt es ein Riders Briefing, wo die Teams über den Ablauf des Rennens und die genauen Details der Strecke informiert werden.
Weiterlesen

Mein Aktivhaus in Mitterbach an der Seestraße

„Ihr Haus verändert sich mit Ihrer Lebenssituation“ ist die Idee hinter diesem Projekt.


Die Fa. Hölblinger & Zefferer in Kooperation mit Green Concept plant 22 Niedrigenergie bzw. Passivhäuser in Mitterbach an der Seestraße zu bauen.
Die Wohnhäuser haben bis zu 130m² Wohnfläche auf ca. 400 – 500 m² Grund. Das Bausystem ermöglicht es ein Haus nach den Bedürfnissen der Bewohner entsprechend zu errichten und weiters dieses später einfach an geänderte Bedürfnisse der Bewohner anzupassen.

Individuelle und anpassbare Häuser für
Weiterlesen

Gmoa Oim Race 2015 – Einstimmungsvideo & Infos

Herrliches Video von Rudy Dellinger zur Einstimmung auf das „Gmoa Oim Race“ am 21. März 2015.


Vom Gipfel der Gemeindealpe auf über 1.600m durch unpräpariertes Gelände, über Sprünge und Schusspassagen 6 Kilometer bis zur Talstation.

Zum Saisonschluss der Schisaison auf der Mitterbacher „Gmoa Oim“ findet zum ersten Mal das allerwildeste und allerlängste Schirennen Ostösterreichs statt. Alle schibegeisterten Pistenhelden sind aufgefordert, sich auf ihren Brettln über steile Hänge, gschmeidige Firnpassagen und wilde Sprünge ins Tal zu stürzen.
Weiterlesen

s’Balzplatzerl – Gemütliche Hütte auf der Gemeindealpe

s’Balzplatzerl – neue Hütte auf der Gemeindealpe Mitterbach bei der Mittelstation (1.300 m) mit herrlichem Ausblick auf Mariazell.


Ende Dezember 2014 wurde auf der Gemeindealpe Mitterbach „s’Balzplatzerl“ offiziell in Betrieb genommen. Die urige Hütte, gebaut von Toni Schweiger und Albert Pollerus, wird von Martin Krcal und Franziska Fluch geführt.
Die gemütliche Hütte mit einem hohen Innenraum und knapp 50 Sitzplätzen lädt zum Verweilen ein. Etwas andere Hüttenschmankerl, köstlich zubereitet von Martin Krcal, erfreuen den Gaumen. Sonnenanbeter lockt eine große Terrasse mit traumhaftem Blick nach Mariazell bzw. ins Mariazellerland.

Der Name „s’Balzplatzerl“ ist vordergründig nicht auf die Gäste bezogen, sondern rührt daher, dass auf der Gemeindealpe das Birkhuhn heimisch ist und somit auch ein Balzplatzerl für Birkhühner. Das Maskottchen der Gemeindealpe ist ja Birki das Birkhuhn.
Weiterlesen