Bild der Woche: Morgenstimmung am Mahrfeld

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war ein Herbstfoto vom Hubertussee in der Walstern das „Bild der Woche“.
Diese Woche hat uns, wie schon desöfteren, Hans Pfeffer ein schönes Foto aus seinem Fundus zukommen lassen. Es zeigt den morgendlichen Blick vom Mahrfeld Richtung Mariazell. Im Hintergrund ist die Gemeindealpe und der Ötscher zu erkennen. Geschossen wurde das Foto mit seinem Samsung SM-G920F Handy am 30. September 2016. Herzlichen Dank Hans für dein schönes, ruhiges Morgenfoto vom Mahrfeld.
Weiterlesen

Bild der Woche: Herbstidylle in der Walstern

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war ein Foto mit Blick auf Mariazell in Morgenstimmung das „Bild der Woche“.
Diese Woche wollen wir mit einem idyllischen Herbstfoto aus der Walstern, aufgenommen 2014, auf das am kommenden Wochenende (2. Oktober 2016) stattfindende Weisenblasen am Hubertussee hinweisen. Das „Bild der Woche“ wurde beim Weisenblasen 2014 geschossen. Diese entschleunigte Veranstaltung in landschaftlich sehr reizvollem Ambiente sei allen ans Herz gelegt. Infos dazu unter
11. Weisenblasen am Hubertussee
Weiterlesen

Bild der Woche: Morgenstimmung in Mariazell

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war ein Foto mit morgendlichem Regenbogen in Greith das „Bild der Woche“.
Diese Woche steht die morgendliche Stille in Mariazell am Programm der „Bild der Woche“ Serie. Die Sonne schickt die ersten Strahlen auf ein noch ruhiges Mariazell, welches eingehüllt in morgendliche Nebelfetzen langsam erwacht.
Der Herbst zeigt sich im Mariazellerland meistens von seiner schönsten Seite und dieses „Bild der Woche“ soll einstimmen auf den Goldenen Herbst im Mariazellerland, denn dieser steht bereits vor der Tür. Eine wundervolle Zeit für Wanderungen und für Fotografen. Dieses bis jetzt noch unveröffentlichte Bild ist kein aktuelles Foto und wurde am 22. Oktober 2013 mit meiner kleinen Kompaktkamera, die ich meistens in der Jackentasche dabei habe, geschossen.
Weiterlesen

Bild der Woche: Morgendlicher Regenbogen in Greith

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war das Foto mit Blick auf Rotmoos das „Bild der Woche“.
Diese Woche haben wir, wie schon desöfteren, ein Foto der Hobbyfotografin Gerti Leitner aus Greith erhalten. Es ist Sonntag 6.15h am Morgen. Gertis Blick ging von ihrer Küche Richtung Osten. Ein kräftiges Morgenrot zeigte sich. Am Weg zur Kamera ein Blick aus ihrem Schlafzimmerfenster und sie traute ihren Augen nicht. Im Westen zeigte sich ein kräftiger Regenbogen am frühen Morgen. Sie meinte, soetwas kommt auch nicht alle Tage vor. Und somit ist Gerti Leitners Fotos des morgendlichen Regenbogens diese Woche das „Bild der Woche“. Herzlichen Dank Gerti.
Weiterlesen

Bild der Woche: Rotmoos

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war das Abendrot-Bild mit Ötscher das „Bild der Woche“.
Diese Woche haben wir vom Lunzer Bürgermeister Martin Ploderer ein Foto aus seiner alten Heimat, aus Rotmoos/Weichselboden, bekommen. Laut Mail hat seine Schwägerin Elfriede das Foto geschossen und Martin Ploderer gebeten es mir zu mailen. Es zeigt den Blick auf die Bodenwiese mit dem Moos vom Wanderweg Richtung Hochstadl Gipfel. Bürgermeister Martin Ploderer ist ja selber begeisterter Wanderer und Blogger und hat auch einen Wanderbericht von 2014, bei dem er die selbe Stelle passiert hat, auf seinem Bürgermeister Blog. Herzlichen Dank Martin und Elfriede für den schönen Blick nach Rotmoos und durchs Tal hinaus.
Weiterlesen

Bild der Woche: Ötscher im Abendrot

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war ein Foto Bild mit Blick auf Mariazell und die Zellerhüte das „Bild der Woche“.
Diese Woche präsentieren wir eine fantastische Abendstimmung die sich am Himmel mit Blick Richtung Ötscher zeigte. Am Heimweg von einem arbeitsreichen Tag hat Sarah Sommerer den „brennenden Himmel“ über dem Ötscher mit ihrem Handy festgehalten. Solche Momente dauern nicht lange und die Farben verändern sich sehr schnell, wie man am zweiten Foto erkennen kann.
Herzlichen Dank Sarah für Dein tolles „Bild der Woche“.
Weiterlesen

Bild der Woche: Blick auf Basilika in Mariazell

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war das Bild eines fotografischen Bergwelle-Einsatzes das „Bild der Woche“.
Diese Woche gibt es wieder einmal einen Blick ins Mariazellerland. Morgendliche Ruhe, klare Sicht, taufrische Wiesen auf der Stehralm und der wundervolle Blick auf die Mariazeller Basilika mit den Zellerhüten im Hintergrund. Es sieht immer wieder schön aus, egal zu welcher Jahreszeit, mit und ohne Nebel. Diese Fotos, einmal Hochformat und einmal Querformat, wurden gestern am 23. August 2016 geschossen.
Weiterlesen

Bild der Woche: Arche des Waldes „Dach-Photopoint“

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war das Foto vom Schlammbad eines Schweins auf der Göriacheralm das „Bild der Woche“.
Diese Woche wurde ich bei meinem Fotoeinsatz selber zum „Bild der Woche“. Nach jahrelangem Fotografieren der Bergwelle Konzerte ist man mit der Perspektivenwahl schon ziemlich durch und für eine neue Perspektive nimmt man anscheinend einiges in Kauf. Eigentlich „höhenungeeignet“ hat mich das Dach der „Arche des Waldes“ gelockt um das Ambiente der Bergwelle-Arena beim Seer Konzert einzufangen. Also eine Leiter in ziemlich steilem Winkel aufgestellt und ohne hinunterzusehen langsam rauf und gesund wieder runter 😉 Diese Aktion wurde von Sandra Leitner und ihrer Freundin Isabelle Schmied beobachtet und fotografiert. Herzlichen Dank an Sandra und Isabelle für das Bild der Woche. Bildergebnisse dieses fotografischen Ausflugs auf das „Arche des Waldes“ Dach nachfolgend.
Weiterlesen

Bild der Woche: Sauwohl auf der Göriacheralm

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war das Foto vom unberührten Türnsee das „Bild der Woche“.
Diese Woche hat uns dankenswerterweise wieder Bert Fritz ein Foto, geschossen auf einer seiner Wanderungen, zukommen lassen. Auf der Göriacheralm fühlen sich die Schweine wortwörtlich sauwohl, wie man sieht. Im tiefen Schlamm suhlen, auch wenn sie fast stecken bleiben, zeigt die Freude und den Genuss der Tiere. Herzlichen Dank Bert für das liebe Foto des glücklichen Schweins auf der Göricheralm.
Weiterlesen