Bild der Woche: Blick auf Mariazell bei Sonnenuntergang

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Gestern, 9. Juli 2019 war ich auf der Stehralm um einen Sonnenuntergang mit Blick auf Mariazell zu fotografieren. Die Wolken waren zum Glück im Weg und so wurde es ein ganz interessantes Foto 😉 Damit der Himmel und das Tal die richtige Belichtung haben, habe ich auf meiner Kamera HDR eingestellt. Diese macht dann drei Bilder (über- normal- und unterbelichtet) und rechnet diese drei Fotos auf ein Bild zusammen. Das ergibt dann ein Foto dieser Art und man kann sich helfen den beschränkten Dynamikumfang einer Kamera zu umgehen. Oder man nimmt einen Grauverlaufsfilter, wenn man einen dabei hat…
Weiterlesen

Bild der Woche: Gemeindealpe – Kleiner Ötscher – Ötscher Blick

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Edith Oberfeichtner ist viel unterwegs in unserem schönen Mariazellerland und kennt tolle Plätze. Bei einer Wanderung vor kurzem hat sie mit ihrem Handy diesen wundervollen Ausblick festgehalten. Blick auf Gemeindealpe, Kleiner Ötscher, Ötscher und drunten im Tal kann man den Lurgbauer sehen. Herzlichen Dank Edith für diesen Blick ins Mariazellerland.
Weiterlesen

Bild der Woche: Ameiskogel Gipfelkreuz

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Edith Oberfeichtner war vergangenes Wochenende wieder im Mariazellerland unterwegs und hat eher nicht so bekanntes Terrain erkundet. Ihre Wanderung führte sie auf den Ameiskogel bei Friedenstein in Mitterbach. Dort steht ein Gipfelkreuz des Musikvereins Mitterbach, welches Hans Digruber und seinem Sohn Christoph zum Gedenken gewidmet ist. Beide sind von einer Bootsfahrt vor Mali Lošinj im Jahre 1983 nicht mehr zurück gekommen und bis heute verschollen. Herzlichen Dank Edith für dein schönes Erinnerungsbild.
Weiterlesen

Bild der Woche: Presceny Stausee

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Bevor uns das Italientief mit Regen erreichte, war Walter Egger noch bei schönem Wetter auf Fototour. Eindrucksvoll hat er den Presceny-Stausee bei Weichselboden fotografisch festgehalten. Warum es diesen Stausee gibt und welchen einzigartigen Zweck die dazu gehörige Prescenyklause erfüllte ist unter https://de.wikipedia.org/wiki/Prescenyklause nachzulesen. Für das kommende Wochenende ist wieder Frühsommerwetter prognostiziert und in der Zwischenzeit erfreuen wir uns am wundervollen „Bild der Woche“ von Walter. Danke.
Weiterlesen

Bild der Woche: Einsame Narzisse

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Durch eine Mail aus Graz, mit der Nachfrage wie weit bei uns die Narzissenblüte sei, wurde ich daran erinnert nachzusehen. Sogleich die Wiese in der Walstern am Hubertussee aufgesucht und festgestellt, alle Blüten noch zu. Alle, – nein – eine Blüte auf der ganze Wiese war schon bereit für ein schönes Foto und somit war meine Fahrt nicht ganz umsonst. Das Foto ist von 20. Mai 2019, aber es wird noch ein paar Tage dauern bis die geschlossen Köpfe ihre wundervoll duftenden Blüten in voller Pracht zeigen. Bis dahin gibts nur dieses einsame Frühblüher-Exemplar, welches es damit zum „Bild der Woche“ geschafft hat.
Weiterlesen

Bild der Woche: Frühling im Klausgraben

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Derzeit mag man es ja kaum glauben, aber es war auch schon frühlingshaft diesen Mai. Das Foto von Elisabeth Lammer, geschossen am 2. Mai 2019, zeigt Frühling in seiner schönsten Form. Zarte Grüntöne in verschiedenen Schattierungen und wärmendes Sonnenlicht in einer wunderschönen Landschaft. Wir hoffen, dass der Frühling demnächst wieder zurückkehrt und die Wandersaison beginnen kann. Herzlichen Dank Elisabeth für dein hoffungsvolles Frühlingsfoto.
Weiterlesen

Bild der Woche: Maischnee im Mariazellerland

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Das „Bild der Woche“ ist diese Woche sozusagen ein „Bild des Tages“. Gerade eben gemacht, zeige ich diesmal mehrere Fotos meines kurzen morgendlichen Fotoausflugs auf die Feichteggerwiese.

Die letzten Tage kam der Winter zurück ins Mariazellerland. Nicht ungewöhnlich. Ich habe auch ein Foto vom 1. Mai 2006, wo ebenfalls alles mit Neuschnee bedeckt war. Kommt halt alle 10-20 Jahre mal vor. Freude mit dem Schnee hat keiner mehr, wenn schon alles blüht oder zum Blühen beginnt. Nichtsdestotrotz ergeben die Bilder einen interessanten Kontrast – Maiblüte/Maischnee – mit Blick auf unsere Basilika. Genießen wir den heutigen Sonnentag sogut es die Zeit zulässt. Am Sonntag soll es nämlich nochmal kalt werden, aber dann steigen die Temperaturen laut Prognose stetig 🙂
Weiterlesen