Mariazeller Advent öffnet am 19. November 2016


Mariazeller Advent öffnet am 19. November unter dem Motto „Advent bei Freunden“ seine Pforten

Einstimmungswochenende „Auf Advent zuwischaun“ (19. und 20. November) und Donnerstagskonzerte in der Basilika Mariazell sind die Programm-Höhepunkte von Österreichs größtem traditionellen Christkindlmarkt

(Mariazell, am 12. Oktober 2016) Der Mariazeller Advent öffnet heuer von 19. November bis 18. Dezember seine Pforten und bietet bei rund 100 Ständen vor der traumhaften Kulisse der Basilika Mariazell traditionelle Handwerkskunst, regionale Qualitätsprodukte und kulinarische Schmankerln. Das Einstimmungswochenende „Auf Advent zuwischaun“ (19. und 20. November), bei dem bereits alle Stände geöffnet haben, ermöglicht einen Blick auf die Fertigung der beiden Wahrzeichen von Österreichs größtem traditionellen Christkindlmarkt: das Binden des weltweit größten hängenden Adventkranzes mit 12 Metern Durchmesser und das Belegen des begehbaren Lebkuchenhauses mit einer Tonne Lebkuchenschindeln. Die offizielle Eröffnung des Mariazeller Advents findet am 25. November in der Basilika Mariazell statt, in der auch jeden Donnerstag stimmungsvolle Weihnachtskonzerte u.a. mit den Wiener Sängerknaben, dem Tölzer Knabenchor und Schauspieler Christian Wolff geboten werden.
Weiterlesen

Adventkalender in Halltal bei der Holzwerkstatt

Ein ganz besonderer Adventkalender wurde in Halltal im Schauraum der Holzwerkstatt installiert.

Hermann Ofner von der Holzwerkstatt liebt altes Holz und dessen Verarbeitung, sammelt mit Leidenschaft alte Fenster, Türen, Beschläge um diese dann zu einem passenden Zeitpunkt in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.
So kam ihm auch die Idee eines Adventkalenders unter Verwendung seiner gesammelten Stücke und seinem Anliegen das Mariazellerland in seiner abwechslungsreichen Gesamtheit in diesen 24 Adventkalenderfenstern zu präsentieren.
Weiterlesen

Fotos vom 4. Advent 2015 – Mariazeller Advent

Einige Eindrücke vom Christkindlmarkt in Mariazell vom Samstag, 19. Dezember 2015.

Heute Sonntag, 20. Dezember 2015 ist der letzte offene Tag des Christkindlmarkts in Mariazell. Mit Winterstimmung konnte der Mariazeller Adventmarkt heuer nur gleich zu Beginn, am 1. Adventwochenende, entzücken (siehe Bilder 1. Adventwochenende mit Schneehaube.)
Die restlichen Adventwochenenden sorgten dafür viel Sonnenschein und warme Temperaturen für einen sehr angenehmen Bummel durch das Adventdorf in Mariazell. Gestern, Samstag, 19. Dezember, begab ich mich am Abend noch einmal auf Fototour. Nach einem sonnigen Nachmittag zog am Abend Nebel ein und sorgte für eine besondere Stimmung.
Weiterlesen

Liedertafel Gußwerk – Mariazeller Advent Konzerte 2015

Die Liedertafel Gußwerk gestaltete wieder feierlich den Mariazeller Advent 2015.

Am 6. 12. 2015 um 15:00 Uhr in der Basilika von Mariazell. Die Chorleitung hatte Hans Konrad, Edith Waxenegger und Anni Lechner. Die Aschbacher Weisenbläser unter Leitung von Jörg Petritsch gaben adventliche Weisen zum Besten. Solotrompete Hans Schnaubelt und Ana Cosme an der Orgel spielten perfekt Händel und als Gesangssolistin wirkte Pamela Gluschitz. Pater Mag. Alois Hofer mit seinem Segen und Elfried Rohringer, sie brachten uns durch die besinnlichen adventlichen Worte ein Stück weiter auf unseren Weg auf das bevorstehende Wehnachtsfest, der Ankunft unseres Herrn.
Weiterlesen

Adventstunde – Adventlesung im Heimathaus – Mariazeller Advent 2015

Adventstunde – Adventlesung im Heimathaus am Freitag, 11.12.2015 im Zuge des Mariazeller Advents 2015

Bei dieser stimmigen Adventveranstaltung spielte die „Friedensteiner Stubenmusi“ und die Texte wurden von Elfriede Rohringer in ihrer typischen humorvollen und tiefsinnigen Art vorgetragen.
Für jeden ein Muss, der sich auf den Weg zum Weihnachtsfest aufmachen will um im Advent bei sich selbst mal anzukommen um dann die Ankunft Jesus würdig feiern zu können.

Eine Adventstunde gibt es noch mit Veronika Schrittwieser und der Familienmusik Fluch am Sa., 19. Dezember um 16:00 Uhr.
Weiterlesen

Mariazeller Advent – Händels Oratorium „Der Messias“ und Rorate

Mariazeller Advent – besinnliche Höhepunkte in der Basilika Mariazell: Händels Oratorium „Der Messias“ (17.12.) und Rorate (20.12.)

Sonderzug der Mariazeller Bahn bringt Besucher am letzten Adventsonntag vor Sonnenaufgang von St. Pölten zur Rorate nach Mariazell

(Mariazell, am 10. Dezember 2015) Das letzte Adventwochenende steht beim Mariazeller Advent ganz im Zeichen der vorweihnachtlichen Besinnung in der Basilika Mariazell: Am 17. Dezember bringen das Kammerorchester sINNfonietta und der Juvenis Chor Georg Friedrich Händels Oratorium „Der Messias“ in englischer Originalsprache zur Aufführung. Zur Rorate am letzten Adventsonntag (20. Dezember) führt ein Sonderzug der Himmelstreppe um 2:45 Uhr von St. Pölten nach Mariazell. Der Adventmarkt öffnet am letzten Adventwochenende wieder von Donnerstag bis Sonntag seine Pforten und bietet mit traditioneller Handwerkskunst und kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region die Möglichkeit zum Kauf von einzigartigen Weihnachtsgeschenken.
Weiterlesen

Nikolaustag – Impressionen vom Mariazeller Advent

6. Dezember 2015 – Nikolaustag und 2. Adventsonntag – Fotos vom Mariazeller Advent.

Was für ein herrlicher Tag, der 6. Dezember 2015. Nebelfreies Kaiserwetter, bei sehr angenehmen Temperaturen in der wärmenden Sonne, konnte am Nikolaustag in Mariazell genossen werden. Die wenigen Terrassen-Plätze an der Sonne waren am 2. Adventsonntag 2015 sehr begehrt.

Wieder besuchten unzählige Menschen den Mariazeller Advent um das umfangreiche Angebot zu konsumieren und die wundervolle Stimmung, auch ohne Schnee, aufzunehmen. Man gewöhnt sich beim Advent irgendwie schon daran, die warmen Strahlen der Sonne zu genießen, anstatt in Winterkälte zu frieren. Die Kälte und der Schnee werden wahrscheinlich noch kommen, aber es ist für viele Besucher unbeschwerter bei schneefreien Straßen anzureisen.
Weiterlesen

Schifferl basteln für Nikolo im Heimathaus

Altes Mariazeller Brauchtum wurde beim Schifferl basteln im Heimathaus weiter gegeben.

Am 29.11.2015 konnten Kinder im Zuge des Mariazeller Advents das alte Brauchtum des Schifferl basteln – zum Schifferl setzen – erlernen. Unter fachkundiger Anleitung der Tagesmütter und den helfenden Händen der Eltern bastelten die Kindern aus einem Blatt Papier ein Schifferl bzw. ein Dampfschifferl. Diese Schifferl wurden dann schön bemalt und verziert, mit Nikolosprüchen versehen und warten nun darauf am Vorabend des 6. Dezember heimlich vor die Tür von Verwandten, Freunden, Bekannten gesetzt zu werden. Am Nikolaustag holt das Kind mit der „Bitt um sein Schifferl“ dieses vollgefüllt mit typischen Nikolausgaben wieder ab.
Weiterlesen