120 Jahre Liedertafel Gußwerk – Liederabend und Festgottesdienst

Festlicher Liederabend im Volksheim Gußwerk am 16.6.2012 und Festgottesdienst in der Pfarrkirche Gußwerk am 17.6.2012


Die Liedertafel Gußwerk feierte ein außergewöhnliches Jubiläum. 120 Jahre (1892-2012) besteht die Liedertafel Gußwerk bereits und dies wurde gebührend gefeiert.
Am Samstag, den 16. Juni 2012 fand im Volksheim Gußwerk ein festlicher Liederabend mit zahlreichen Ehrengästen statt. Weiterlesen

Mariazellerland Blog hat sein erstes Jahr hinter sich

Zeit kurz zurück zu blicken, um sogleich nach vorne zu schauen.

Am 21. Jänner 2009 um 00.01 wurde der Blog Einleitungsartikel „Hallo Welt“ veröffentlicht. Einen Tag später begann die echte Berichterstattung mit den Naturbahnrodlern.

Wenn ich damals gewußt hätte wieviel Arbeit auf mich zukommt, welche Eigendynamik meine Berichterstattung entwickelt, ich bin mir nicht sicher ob ich angefangen hätte.

Darum ist es oft gut nicht zu wissen was auf einen zukommt, um unbefangen Neues zu beginnen.

Meine Motivation liegt zu einem großen Teil auch an Euch. Ich habe einen eigenen Ordner mit Mails von Menschen die ich gar nicht persönlich kenne, die sich über die Bilder und Infos aus dem Mariazellerland freuen und bedanken. Dafür sage ich DANKE.

Ein bißchen Statistik muss auch sein.

In diesem einen Jahr habe ich 109 Artikel veröffentlicht, verfeinert mit 1010 Fotos, unterstützt von 75 Videos. Weiters einen YouTube Kanal eröffnet, eine Twitterseite angelegt und Facebook Mariazell Online mit Werner und Sproki ins Leben gerufen. Marketing ist alles. 😉

Am Anfang hatte der Blog im Schnitt 160 Visits täglich, jetzt sind es über 550 Visits täglich (Serverstatistik). Am stärksten Tag waren es 2254 Visits. Im vergangenen Jahr wurden mehr als 700000 Pages angesehen, 3.8 Millionen Files angeklickt und über 5 Millionen Hits erzeugt auf der Mariazellerland Blog Seite.

Das am öftesten abgerufene Video ist von Mnozil Brass bei der Bergwelle. 14000 unterschiedliche Besucher (Youtube versucht jede IP nur einmal zu zählen) haben es 51 mal mit 5 Sternen bewertet und 15 Kommentare dazu geschrieben. Alle Videos (Youtube – mein Server) wurden 46300 mal angesehen. Die vielen Abrufe waren dann auch der Grund bei den neueren Videos einen Mariazellerland Einleitungsjingle vorzuschalten.

Trotz der vielen Tag und Nacht Stunden für Wartung, Veranstaltung besuchen, Bearbeitung, Sichtung, Schnitt usw. (ca. 850 h) möchte ich weiter die Vorteile der guten Blog-Platzierung in den Suchmaschinen nutzen. Die sich dadurch bietenden Möglichkeiten über das Mariazellerland zu berichten und es zu bewerben. Sogar in Wikipedia findet man mein Ötschergräbenvideo und den Mariazellerland Blog nach so kurzer Zeit.

Zum Abschluß darf ich ein „Best of“ meiner Bilder des vergangenen Jahres zeigen.


[svgallery name=“Best 2009 Blog Bilder“]

DF4 Partysound Jubiläum – 2 € Ball im Europeum

11 jähriges Jubiläum feierten DF4 mit einem stimmungsvollen Ball.

Es gehört schon eine Portion Selbstbewußtsein dazu, an einem Dienstag den großen Saal des Europeums füllen zu wollen. Aber Mut wird zum Glück belohnt. Franz Egger und seine flotten 4 – nun DF4 Partysound – konnten ihre Stimmungsmusik vor einem gefüllten Saal zum Besten geben.

Als “ Vorgruppe“ spielte die in Mariazell schon bekannte Gruppe Sprudlfriends. Im Anschluß war Tanzmusik mit DF4 angesagt, bevor als Mitternachtseinlage die Band Grenzgang Gas gab. Der Ball war damit nicht zu Ende – DF4 Partysound übernahm wieder die Saiten und spielte die Ballgäste in den Morgen.

Die große Tanzfläche sehr belebt, viel Andrang bei der Bar vorm Saal und eine zum Bersten gefüllte Gewölbebar mit Disko sind die offensichtlichen Bestätigungen für eine sehr gelungene Veranstaltung. Franz Egger mit DF4 Partysound hat gezeigt, wie viel Leben im Europeum stecken kann.


100 Jahre WSV Mariazell – Festakt

9. November 2009, ein geschichtsträchtiges Datum.

Vor 20 Jahren war die Berliner Mauer Geschichte und seit 100 Jahren schreibt der Wintersportverein Mariazell Geschichte. Was am 9.November 1909  mit der Gründung des WSV Mariazell begann, war der Grundstein für Wintersportaktivitäten im Mariazellerland die ihrer Zeit weit voraus waren. Mathias Zdarsky führte im Dezember 1909 Skikurse mit 140 Teilnehmern in Mariazell durch. Die Kreisgrabenschanze wurde 1912 gebaut – Schanzenrekord auf dieser Schanze – 55m. Dort gab es schon in den 50er Jahren ein Nachtspringen. Skijöring, Bobrennen, Eishockey, Gasslfahren, Rodelrennen, Abfahrtsläufe, Freestyle, Langlaufbewerbe… der Wintersportverein Mariazell hatte ein umfangreiches Betätigungsfeld.

Viele Gründe 100 Jahre Revue passieren zu lassen und das hundertjährige Bestehen des WSV Mariazell zu feiern. Somit fand genau am 100 Jahres-Tag der Gründung ein Festakt im Raiffeisensaal in Mariazell statt. 150 Gäste wurden vom ehemaligen Obmann Peter Kroneis durch die Geschichte des WSV geführt. Untermalt wurde die Schilderung mit beeindruckenden Fotos und Filmen aus der damaligen Zeit. Ex-Skirennläufer Franz Digruber vom WSV Mariazell schmückte mit Anekdoten aus seiner aktiven Zeit die Präsentation.
Auszeichnungen für besondere Verdienste im WSV Mariazell wurden vom Präsidenten des Steirischen Skiverbandes Helmuth Lexer und seinem Vize Hanspeter Brandl an BM Helmut Pertl, Ing. Erich Haring, Hans und Martha Abl, Ing. Rudolf Taibl, Klaus Kloepfer und Peter Kroneis überreicht. Weiteren Ehrenschutz hatte die Veranstaltung durch Superior P. Karl Schauer, dem Präsidenten der Sportunion Stefan Herker, BM Pertl, BM Seebacher und BM Fuchs.
Eine Abordung der Stadtkapelle Mariazell sorgte für die musikalische Umrahmung.

Die Geschicke des WSV Mariazell lenken seit 5 Jahren Obmann Mag. Wolfgang Brandecker und Schriftführer Fritz Sommerer mit einem tollen Team. Eine von Mag. Wolfgang Brandecker und Fritz Sommerer gestaltete Festschrift liegt auch auf. Mariazellerland-Blog gratuliert auf diesem Wege dem WSV Mariazell herzlich zum 100 -jährigen Jubiläum.

Feuerwehr Bezirksleistungsbewerb in Gusswerk

Die Feuerwehren des Bezirkes Bruck feiern 110 Jahre FF Gußwerk.

Für die Freiwillige Feuerwehr Gußwerk war der 13. Juni 2009 ein besonderer Tag.  Zum 110 jährigen Jubiläum wurde ein Rüsthausfest verbunden mit dem Bezirksfeuerwehrtag und dem Bezirksleistungsbewerb veranstaltet. Den Bezirksleistungsbewerb habe ich besucht und einige Eindrücke davon bildlich festgehalten.

16 Gruppen sind angetreten, davon 10 aus dem Bezirk Bruck/Mur. Die Bezirkswertung gewonnen hat die Feuerwehr Picheldorf. Gußwerk erreichte den Platz Bronze 4. Weitere Infos und Links zur Ergebnisliste  sind unter FF-Gußwerk abzurufen.

[media id=55 width=555 height=322]