Steirischer Nachwuchskletterwettbewerb in der „Kraxl Stub’n“

Fotos und Ergebnisse vom Steirischen Nachwuchskletterwettbewerb in der „Kraxl Stub’n“.


Bereits zum zweiten Mal nach 2014 fand am 14. März 2015 in der „Kraxl Stub’n“ im JUFA St. Sebastian ein Bewerb des Schoko-Klettercups statt. An diesem Nachwuchswettbewerb des steirischen Wettkletterverbandes nahmen dieses Jahr 35 Kinder und Jugendliche der Altersklassen U8, U10, U12 und U14 aus der Steiermark und Kärnten teil. Der Wettbewerb in Mariazell stellte den Auftakt für drei weitere Bewerbe in Mürzzuschlag, Murau und Wolfsberg dar.

Auf insgesamt fünf verschiedenen Stationen mussten die JungkletterInnen ihr Geschick und ihre Geschwindigkeit beim Klettern und Bouldern unter Beweis stellen. Beim Speed-Klettern etwa galt es, die 12m hohe Vorstiegskletterwand schnellstmöglich zu bewältigen. Beim Zonen Boulder musste ein Boulderproblem gelöst werden.
Eine Besondere Herausforderung stellte der Geschicklichkeitsboulder dar. Bei dieser Station mussten die Kinder und Jugendlichen während des Boulderns Expressschlingen auf den Fußrücken balancieren, von der Wand aus mit Bällen Ziele treffen und durch Ringe klettern. Die Routen wurden von Christoph Pichler gesetzt.
Weiterlesen

Rudi Dellinger – Gedenk Rennen und WSV-VM 2015 – Fotos

Mit dem 4. Rudi Dellinger-Gedenklauf und den Vereinsmeisterschaften beendete der WSV Mariazell die Saison 2014/2015.


Wie auch schon in den vergangenen Jahren meinte es das Wetter besonders gut und somit konnten bei herrlichem Winterwetter und noch immer traumhaften Pistenbedingungen (dank Minusgraden in der Nacht) der Rudi Dellinger Gedenklauf und die WSV Vereinsmeisterschaften für alle Teilnehmer zu fairen Bedingungen durchgeführt werden.

Leider wurde das Rennen von einem schweren Unfall überschattet. Aber durch das schnelle Eintreffen der Bergrettung und dem schnellen Abtransport durch den Rettungshubschrauber konnte kurze Zeit darauf mit einer positiven Nachricht Entwarnung gegeben werden. Bei Mischa blieben alle Knochen heil, er hat sich aber eine schwere Prellung zugezogen.
Weiterlesen

Einladung zum 4. Rudi Dellinger Gedenklauf

4. Rudi Dellinger Gedenklauf am 8. März 2015 um 10.00 Uhr auf der Mariazeller Bürgeralpe – Hofstattlift.


Bereits zum 4. Mal veranstaltet der Wintersportverein Mariazell zu Ehren unseres leider viel zu früh verstorbenen, langjährigen Mitgliedes und ehemaligen Vereinsmeisters, Rudi Dellinger sen., den Rudi Dellinger Gedenklauf.

Unser Rudi war immer ein großer Sponsor unseres Skinachwuchses, veranstaltete selber jahrelang den Dellinger Cup, der für viele Kinder, Schüler und Jugendliche des Mariazeller Landes der erste Einstieg in den Rennlauf war.
Weiterlesen

Biathlon 2015 vom ASKÖ-Aschbach – Ergebnisse und Fotos

Nach zwei Jahren wetterbedingter Pause gab es heuer wieder einen Biathlon für Hobbylangläufer in Aschbach.


Am 22. Februar 2015 fand der 6. Biathlon für Hobbylangläufer organisiert vom ASKÖ-Aschbach statt. 1 Läuferin und 36 Läufer starteten im Minutenabstand auf der 15 km langen Loipe (5 Runden á 3 km). Die Strecke konnte in klassisch oder in Skating-Technik gelaufen werden. Auf 8 vorbereiteten Schießständen mussten die Läufer ihre Treffsicherheit zur Schau stellen. Geschossen wurde 2 x liegend, 2 x stehend. Pro Fehlschuss musste eine Strafrunde in der Länge von 70 m gelaufen werden.

Dieter Seidl brachte es auf „stolze“ 20 Fehlschüsse und musste somit 20 Strafrunden laufen. Das sind 1,4 km mehr und er hatte trotzdem eine Gesamtzeit von 1:05:18 und das im klassischen Stil.
Insgesamt wurden 740 Schüsse abgegeben davon 378 Fehlschüsse. Die wenigsten Strafrunden musste Georg Krautgartner vom Team Sport Redia mit nur 3 Runden laufen, Oswald Fluch vom URC-Mariazell folgte mit 4 Runden.
Weiterlesen

Termintipp: 6. Biathlon in Aschbach

6. Biathlon für Hobby-Langläufer – Sonntag, 22. Februar 2015


Es gibt heuer wieder einen Biathlon für Hobbylangläufer in Aschbach.

In Klassisch und Skating kann man Sonntag, den 22. Februar 2015 teilnehmen.

Start: 10.01 Uhr – Streckenlänge 15 km.
Fotos der letzten Biathlon-Veranstaltungen in den Links am Ende des Artikels (Ähnliche Artikel).
Weiterlesen

WISBI Skirennen auf der Mariazeller Bürgeralpe 2015 – Fotos

Ein “Wie schnell bin ich (Wisbi)“ Rennen wurde am 3.2.2015 vom WSV Mariazell durchgeführt.


Bei Kaiserwetter und traumhaften Schnee- und Pistenverhältnissen veranstaltete der Wintersportverein Mariazell am 3. Februar ein WISBI Rennen auf der Hofstattpiste. Bei einem WISBI (Wie schnell bin ich?) Rennen kann sich jede/r Teilnehmer/in an einer vorgelegten Zeit eines sehr guten Skifahrers oder Rennläufers messen. Die Teilnahme war wie immer kostenlos und man konnte die Strecke so oft befahren wie man wollte. Gesponsert wurde dieses WISBI Rennen, wie schon auch die letzten beiden Jahre davor, zur Gänze von der Mariazeller Schwebebahn. Gesamt konnten 465 Teilnehmer gezählt werden, die an dem Rennen teilnahmen.
Weiterlesen

Impressionen vom SportRedia-Dynafit Nachtspektakel

SportRedia und Dynafit organisieren jedes Jahr eine Tourenskiwanderung auf die Bürgeralpe mit anschließender Hüttengaudi im Berghotel.


Wie auch in den vergangenen Jahren fand in den NÖ-Semesterferien das „Nachtspektakel auf der Bürgeralpe“ statt. Dieses Jahr war ich live dabei und schnallte mir zum ersten Mal in meinen Leben Tourenski an.

Nach Anprobe der Skischuhe und Einstellung der Ski durch den Dynafit-Fachmann Gerald im Gwölb bei Sportredia, sammelte sich die Teilnehmergruppe mit ca. 20 Personen vorm Geschäft und marschierte direkt zur Seilbahnstation um sogleich mit angeschnallten Tourenski die Zufahrtspiste zur Seilbahn als Startpunkt für den Aufstieg auf die Bürgeralpe zu bewältigen. Es ging dann weiter Richtung Hofstattlift Einstieg, vorbei zur Stehralm, einen Teil die „Franz Kuss“ Abfahrt hinauf bevor wir rechts in den Wald abzweigten und Richtung Hohlensteinhöhle unterwegs waren. Als Abschluss noch ein ordentlicher Anstieg durch einen Schlag hinauf zum Bergsee und vorbei an der Erzherzog Johann Aussichtswarte zum Berghotel, wo wir bereits mit einem Begrüßungsstamperl erwartet wurden.
Weiterlesen

Naturbahn Rodel WM 2015 – Eine sehr erfolgreiche WM für die italienische Rodel-Mannschaft & Fotoimpressionen

Dreifacherfolg bei den Herren sowie Gold und Bronze bei den Damen für die italienische Mannschaft bei der Naturbahn Rodel WM 2015 in Mariazell.


Der Südtiroler Patrick Pigneter verteidigte seinen Titel erfolgreich und holte sich Gold im Herren Einsitzer vor seinen Mannschaftskollegen Alex Gruber und Florian Breitenberger.
Die beiden Österreicher Thomas Kammerlander und Michael Scheikl mussten sich mit den Rängen 4 und 5 zufrieden geben.

Bei den Damen wurde die Italienierin Evelin Lanthaler erstmals Weltmeisterin. Sie gewann überraschend vor der russischen Seriensiegerin Ekaterina Lawrentjewa. Die junge Italienerin Greta Pinggera sicherte sich die Bronzemedaille.
Tina Unterberger wurde als beste Österreicherin fünfte.

Der Teambewerb wurde abgesagt und somit blieb den Österreichern als einzige Medaille die Silbermedaille im Doppelsitzer durch Rupert Brüggler und Tobias Angerer.
Weiterlesen

Naturbahn Rodel WM 2015 – Silber Österreich – Gold Italien

1. Wertungstag bei der Naturbahn Rodel WM 2015 im Mariazellerland – Entscheidung Doppelsitzer.


Was für ein Traumtag bei der Naturbahnrodel WM 2015 am Sigmundsberg im Mariazellerland. Herrliches Wetter, eine perfekte Bahn, tolle Stimmung und gleich die erste Medaille für Österreich beim Doppelsitzerbewerb.
Rupert Brüggler und Tobias Angerer holten sich im Doppelsitzer 2,96 Sekunden hinter den italienischen Titelverteidigern Patrick Pigneter/Florian Clara die Silbermedaille.
Nur knapp verpasst haben die Tiroler Christoph Regensburger und Dominik Holzknecht als Vierte mit nur 29 Hundertstel Rückstand die Bronzemedaille die an Pavel Porshnev und Ivan Lazarev aus Russland ging.
Weiterlesen