„110 Jahre Bergstrecke“ der Mariazellerbahn Jubiläumsfest

23. Juli 2017 – Die Mariazellerbahn feiert ihren Geburtstag ab 9:00 Uhr im Betriebszentrum Laubenbachmühle! Feiern Sie mit!

Programm Laubenbachmühle

  • 9:30 Uhr Auftakt „Musikverein Ötscherland
  • 10:00 – 11:00 Uhr Festakt & Musikalische Unterhaltung
  • ab 9:00 Uhr Kulinarik & Rahmenprogramm

Weiterlesen

Mit der Mariazellerbahn zu „Die Seer“ – Bergwelle


Reisen Sie bequem mit der Mariazellerbahn zum „Die Seer“-Livekonzert auf der Mariazeller Bürgeralpe im Rahmen der Mariazeller Bergwelle am 21. Juli. Die Mariazeller Bergwelle ist eine einzigartige Kombination aus Landschaft, Licht- und Lasertechnik, Wasser und Live-Musik auf 1.300 m Seehöhe. Genießen Sie bereits bei der Anreise mit der Mariazellerbahn einmalige Ausblicke auf das malerische Dirndltal, den imposanten Ötscher und das idyllische Mariazellerland.

Das Kombiangebot beinhaltet:
Weiterlesen

Bild der Woche: Rückblick 2001 – Zugunglück

zugunglueck-2001

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche waren ein Halo-Effekt am Morgenhimmel sowie ein stimmungsvoller Blick von der Stehralm Bilder der Woche.
Diese Woche wurden uns von Fritz Bert Erinnerungsfotos zur Verfügung gestellt. Auf den Tag genau, vor 15 Jahren (14.12.2001) kollidierte die Zugganitur der alten Mariazellerbahn mit einem LKW beim Bahnübergang in St. Sebastian. Wie man an den Fotos unschwer erkennen kann, war am 14. Dezember 2001 richtig Winter mit viel Schnee. Für diesen Blick zurück ein herzliches Danke an Bert für seine „Bild der Woche“ Foto-Serie.
Weiterlesen

Benefizkonzert für Licht ins Dunkel

himmelstreppe-opfekompott

Opfekompott live in der Mariazellerbahn am 20. November 2016

Ganz im Zeichen von Licht ins Dunkel steht die Veranstaltung „Klingende Himmelstreppe“ am Sonntag, den 20. November 2016. Von St. Pölten aus begibt sich ein Sonderzug der Mariazellerbahn auf die wunderschöne Reise durch das Dirndltal bis in den Naturpark Ötscher-Tormäuer. Die Band „Opfekompott“ ist mit an Bord und begleitet exklusiv die Gäste mit ihrer Musik – live und hautnah. Im Naturparkzentrum Ötscher-Basis gibt es dann ein Konzert „on stage“ mit der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Band. Ein kleines Buffet rundet die Veranstaltung auf der Ötscher-Basis ab. Die Heimfahrt in Richtung St. Pölten mit der Mariazellerbahn sorgt für einen entspannten Ausklang dieses musikalischen Tages.
Weiterlesen

Friedenslicht aus Bethlehem kommt mit der Himmelstreppe

Mariazellerbahn-Friedenslicht
Das Friedenslicht aus Bethlehem wurde vor 25 Jahren vom ORF im Rahmen der Aktion „Licht ins Dunkel“ ins Leben gerufen und hat sich mittlerweile in mehr als 30 Ländern zu einer weihnachtlichen Tradition entwickelt. Auch heuer wird das Friedenslicht zu Weihnachten wieder mit der Himmelstreppe von St. Pölten nach Laubenbachmühle transportiert. „Traditionell stellen wir am 24. Dezember im Betriebszentrum Laubenbachmühle das Friedenslicht zur Verfügung, wo sich die Pielachtalerinnen und Pielachtaler das Licht abholen können. Das ist eine sehr schöne Tradition, die mittlerweile weihnachtliche Stimmung durch die ewige Flamme aus Bethlehem in ganz Europa verbreitet und für Frieden und Völkerverständigung steht“, erklärt dazu Verkehrslandesrat Karl Wilfing.
Weiterlesen

Trefflingfall Rundwanderung inkl. Mariazellerbahn-Fahrt

Trefflingfall-Naturpark-Tormaeuer-Wanderung-Titel

Puchenstuben – Planetenweg – Erlebnisdorf Sulzbichl – Trefflingfall – Trübenbach – Erlaufboden – Gösing Rundwanderung.

Das Hauptziel dieser Wanderung ist der Trefflingfall im Naturpark Ötscher-Tormäuer. Dass man aber auch gleich zwei ÖTSCHER:REICH-Stationen der NÖ-Landesausstellung am Weg mitnehmen kann ist doppelt erfreulich.

Also sind wir zuerst mit der Mariazellerbahn von Mariazell nach Puchenstuben gefahren. Dort vom Bahnhof geht es gleich einmal steil hinauf zur Kirche. Rechts neben der Kirche sind auch schon die Wegweiser Trefflingfall bzw. Planetenweg.

Der Planetenweg ist eine ÖTSCHER:REICH Station der wir dann gefolgt sind bis ins Erlebnisdorf Sulzbichl.
Weiterlesen

Ötschergräben Rundwanderung mit Kraftwerksbesichtigung in Stierwaschboden

Oetschergraeben-Kraftwerk-Naturpark_Titel

Von Mitterbach mit der Mariazellerbahn nach Wienerbruck, Kraftwerk Wienerbruck Besichtigung und durch die Ötschergräben zurück.

Der Pfingstmontag (25.05.2015) bot sich optimal für eine Wanderung im Mariazellerland an.

Mit meinen Freunden Siegi und Gent ging es ab Mitterbach mit der Mariazellerbahn zur Ötscherbasis Wienerbruck. Nach einem guten Kaffee in der Ötscherbasis erfolgte der Start unserer Tour durch die Ötschergräben zurück nach Mitterbach.

Zuerst der Abstieg zum „Schau“ Kraftwerk Stierwaschboden, einer Station der NÖ Landesausstellung ÖTSCHER:REICH. Dieses Kraftwerk, gebaut zwischen 1908-1911, diente der Mariazellerbahn als Stromversorgung und war zur damaligen Zeit das größte Speicherkraftwerk Österreich-Ungarns.
Weiterlesen