Aktionstag der Tagesmütter in Mariazell


Ein herzlicher Empfang im Mariazeller Gemeindeamt.

Tagesmutter Claudia Ofner mit den Kindern Luka, Raphael und Raimy, übergaben Manfred Seebacher ein Körbchen mit selbst gebackenen Sonnenblumenweckerl, ein liebevoll gestaltetes Bild sowie frische Sonnenblumen. Die Kinder brachten ein kleines Lied zum Besten. Der Herr Bürgermeister lud zum Bleiben ein. Bei dem gemütlichen Beisammensein wurde viel geplaudert und gelacht. Herr Seebacher würdigte die tolle Leistung von Claudia Ofner und drückte abermals die große Wertschätzung gegenüber den Tagesmüttern aus. Regionalstellenleiterin Eva Ploderer-Kerschbaumer bedankte sich bei Bgm. Manfred Seebacher für 19 Jahre großartige Unterstützung seitens der Gemeinde und die allezeit gute Zusammenarbeit. „Und dies wird auch in Zukunft so bleiben!“ so Bgm. Seebacher. Als kleines „Dankeschön“ gab es für die Kinder eine süße Überraschung zum Mit-nach-Hause-nehmen.
Weiterlesen

Pin It

Serie: Menschen aus dem Mariazellerland – Eva Ploderer-Kerschbaumer

Menschen die im Mariazellerland leben und ihm ein „Gesicht“ geben.


Jeden Samstag wird im Mariazellerland Blog ein „Gesicht“ aus dem Mariazellerland mit immer den selben Fragen veröffentlicht.
Heute im Fokus – Eva Ploderer-Kerschbaumer, sehr aktive Initiatorin und Projektleiterin der „Elternschule – Kleine Schule des Herzens“ sowie Regionalstellenleiterin der Tagesmütter >> www.tagesmuetter.co.at
Kommenden Samstag, 10. Mai 2014 folgt der/die nächste Mariazellerland Bewohner(in).
Alle veröffentlichten MariazellerlandlerInnen kann man in Zukunft dann gesammelt im Archiv unter der Kategorie MariazellerlandlerInnen finden oder man klickt unter dem Artikel auf „Abgelegt unter MariazellerlandlerInnen„.

Name: Eva Ploderer-Kerschbaumer
Beruf: Sozialpädagogin
Lebenstraum: Mein Lebenstraum ist meine Familie. Träume hat man viele. Was mir nach meiner Berufstätigkeit noch vorschwebt ist österreichweit bzw. weltweit noch mehr im sozialen Bereich zu arbeiten.
Weiterlesen

Pin It

Ungarisch-Österreichischer Abend im Gasthof Jägerwirt-Mariazell

Stimmungsvoller Abend im Gasthof Jägerwirt


Einer Initiative der „Elternschule & kleinen Schule des Herzens“ zufolge, wurde dieser interkulturelle Abend ganz im Zeichen der guten Partnerschaft zwischen den bei uns lebenden Ungarischen Bewohnern und den Bürgerinnen des Mariazellerlandes durchgeführt.

Viele Gäste folgten der Einladung und genossen einen kulinarisch/- musikalischen Abend. Im Beisein einer kleinen Delegation aus Ezstagom, sowie des ungarischen Tourismusbeauftragen für Österreich, versprach Bgm. Josef Kuss, die österreich-ungarische Partnerschaft im Mariazellerland in Zukunft wieder zu intensivieren. Einen kleinen Einblick in die ungarische Kultur konnten wir durch Bildpräsentationen gewinnen. Johann Kleinhofer, der durch den Abend führte, unterstrich mit seinem Beitrag die geschichtlich/-religiösen Verbindungen zwischen den beiden Nachbarländern.
Weiterlesen

Pin It