Serie: Einst & Jetzt | Blick ins Halltal 1905 und 2021

Neue Folge der Blogartikelserie „Einst & Jetzt“ Samstags im Mariazellerland Blog.

Wie ich im Zuge dieser Serie schon öfter festgestellt habe, waren früher Hügel bzw. leichte Berghänge nicht so zugewachsen wie es heute der Fall ist und wurden als Wiesenflächen genutzt. Wiesenflächen waren damals wohl wichtiger für die Nahrungsversorgung. Heute sind viele ehemals freie Flächen mit Stauden zugewachsen. Mit persönlich scheint die Landschaft früher gepflegter gewesen zu sein. Sanfte Hügel im Bergland waren noch erkennbar, heute sind diese mit Wäldern bedeckt.

Die Vorlage ist von der Österreichischen Nationalbibliothek. Dort gibt es bei jeder Ansichtskarte Infos zum Aufnahmejahr, dem Verlag, Ort und einen Download-Button. Die alte Karte stammt vom Verlag Ledermann aus dem Jahre vor 1905. Die neue Aufnahme wurde am 4. Mai 2021 gemacht.

Im Blog findet ihr die gesammelte Serie dann unter der Kategorie Einst und Jetzt

Danke. Manfred Feischl hatte eine ähnliche Karte in seinem Archiv (1901 Verlag H.Kölz Wien-Graz) und er meint, so wie ich, dass man vor 120 Jahren von einer Landschaftspflege ganz andere Vorstellungen gehabt hatte als heutzutage.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.