„Keine Angst vor Hotzenplotz“ – Theatergemeinschaft Mariazell


Die Mariazeller Theatergemeinschaft spielt ihr diesjähriges Weihnachtsmärchen und freut sich über Ihren Besuch.
Zu sehen ist das Weihnachtsmärchen „Kein Angst vor Hotzenplotz“ an folgenden Tagen:

  • Montag, 26. Dezember 2016
  • Freitag, 30. Dezember 2016
  • Sonntag, 1. Jänner 2017
  • Donnerstag, 5. Jänner 2017
  • Samstag, 7. Jänner 2017

und in den Wiener Semesterferien

  • am Sonntag, 5. Februar 2017

Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr.

Vorverkauf:
Karten erhalten Sie im Vorverkauf um € 8,- (Abendkasse € 10,-) in der Trafik Girrer am Hauptplatz, am Theatertelefon 0676/933 3577 oder auf der Homepage der Mariazeller Theatergemeinschaft.
Weiterlesen

Winterstorch in Mariazell – Fotos von Franz Fluch

Fotos vom Winterstorch „Hanni“ am Kreuzberg in Mariazell geschossen von Franz Fluch.

Zum Jahresbeginn 2016 hat sich ein Weißstorch in Mariazell/Kreuzberg nieder gelassen. Da wusste das Tier, von den Bewohnern am Kreuzberg  liebevoll „Hanni“ getauft, wahrscheinlich noch nicht dass es auch kälter werden kann. Zu dieser Zeit war der Winter fast schneefrei und verwöhnte mit für die Jahreszeit milden Temperaturen. Sehr zum Vorteil für Storchendame „Hanni“ und ihre Nahrungssuche. In den letzten 14 Tagen kam aber einiges an Neuschnee vom Himmel und die Temperaturen sanken auf -25 Grad. Storch „Hanni“ wird aber von den Bewohnern am Kreuzberg sehr fürsorglich betreut und fühlt sich trotz tiefstem Winter „storchenwohl“ in Mariazell.

Herzlichen Dank an Franz Fluch für die schönen Fotos vom Weißstorch „Hanni“.
Weiterlesen

Salzaklamm – Wanderung

Wiesen- und Waldweg Wanderung entlang der Salza.

Wir sind direkt hinter der Ferienwohnung Mariazell (Ortsteil Rasing) Richtung Salzaklamm gestartet.
Von Mariazell aus würde ich den Weg über die Annaburg wählen, welcher dann auf diesen Weg in der Rasing trifft. Es ist eine relativ einfache Wanderung Richtung Kreuzberg durch die Salzaklamm. Meistens entlang der Salza, gelegentlich etwas höher im Wald über der Salza. Immer wieder besteht die Möglichkeit an den Sandbänken der Salza eine entspannende Rast einzulegen oder gar einen Sprung ins kühle Naß zu wagen. Die Salzaklammwanderung sollte auch für ungeübte Geher zu schaffen sein. Wanderschuhwerk ist von Vorteil.

Besonders die lauschigen Platzerl an der Salza und der schattige, weiche Waldweg lassen einen die Lebensgeister spüren. Am Abschluß des Weges ging es dann den Kreuzberg hinauf und wieder zurück ins Zentrum von Mariazell. Wer sich den steilen Kreuzberg hinauf sparen will, kann die Route auch umgekehrt wählen und über die Annaburg Siedlung zurück nach Mariazell gehen. Ein kurzer Abstecher zur Salzaklammbrücke mit Bademöglichkeit ist empfehlenswert (1 Minute vom Hauptweg entfernt). Gehzeit für die komplette Runde ca. 2.5h.
PS: Die Salza führte höheres Wasser, daher war es nicht ganz so glasklar wie normal, außer auf dem Salzaklamm Brückenbild (Nr.4) gemacht zur einer anderen Zeit.
Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Mariazellerland Tourismusseite www.mariazell-info.at

Räuber Hotzenplotz im Theaterstadl Kreuzberg – Mariazell

Mariazeller Theatergemeinschaft spielte vor über 180 Besuchern.

In einem restlos ausverkauften Saal im Theaterstadl am Kreuzberg, führte die Mariazeller Theatergemeinschaft das Märchen „Räuber Hotzenplotz“ auf.

Eine bunte Mischung aus Kindern und Erwachsenen erfreute sich an den Darbietungen der Laiendarsteller. Das tolle Spiel, die effektvollen „Zaubereien“ und die hervorragende „Maske“ der Schauspieler belohnte das Publikum mit großem Applaus.

Aufgrund des großen Erfolgs hat sich die Theatergemeinschaft entschlossen noch zwei Zusatztermine am 31. Jänner und am 5. Februar um 18 Uhr im Theaterstadl Mariazell anzuhängen. Wer bis jetzt noch keine Karte bekommen hat, hat nun noch eine Chance…

Sprudlfriends Konzert im Theaterstadl Kreuzberg

Ein voller Theaterstadl und eine Riesenstimmung.

Ca. 200 Besucher fanden sich im Theaterstadl am Kreuzberg ein, um die neue Austropop-Generation (Eigendefination Sprudlfriends) singen zu hören.

Florian Thym, Alexander Brandl, Alexander Galler und Philipp Lasinger, 4 Jungs aus dem Mariazellerland, vereinen Blues, Rock, Funk und Reggae zu einer unabhängigen Musikmischung.

Eigene, tiefsinnige Texte erinnern manchmal an STS mit einer anderen, spritzigeren Musikuntermalung. Manche Songs sind schon richtige Ohrwürmer. Sprudlfriends schaffen es die Sprudlfans mit zureissen – es war eine Wahnsinnsstimmung im Theaterstadl.

Mehr Infos bekommt ihr auf der Homepage von Sprudlfriends.

Mit dem Video ist es wie immer – konnte mich nicht entscheiden und somit ist es ziemlich lang obwohl gute Stücke fehlen.

Othello darf nicht platzen – Theaterstadl Kreuzberg-Mariazell

Verwechslungskomödie mit tollen Darstellern und wunderbarem Bühnenbild.

Tito Merelli, weltberühmter Tenor, großartigster Sänger aller Zeiten, Publikumsliebling und Star auf allen Kontinenten, gibt erstmals ein Gastspiel in Cleveland – nur: er ist nicht da, sondern schon seit Stunden überfällig. Als er schließlich doch eintrifft, ist die Erleichterung nur von kurzer Dauer – Ehekrach, Verdauungsprobleme, Müdigkeit………
Eine schwungvolle Komödie rund um die Bretter, die die Welt bedeuten, wobei erkennbare Ähnlichkeiten mit Lieblingen der Opernbühne weder unbeabsichtigt noch zufällig sein dürften.

Ein aufwendig inszeniertes Stück mit engagierten, witzigen Schauspielern in einem sehr schönen Bühnenbild. Hervorheben möchte ich auch die Leistung der Maskenbildner. Klasse.

PS: Die wirkliche Überraschung ist im Video nicht zu sehen ….

Sehenswert und an diesen Terminen im Theaterstadl: 23. Mai, 30. Mai, 31. Mai, 5. Juni, 6. Juni und 10. Juni jeweils um 19.30 im Theaterstadl Kreuzberg.

 

[media id=48 width=720 height=480]