Mariazellerland Blog hat sein erstes Jahr hinter sich

Zeit kurz zurück zu blicken, um sogleich nach vorne zu schauen.

Am 21. Jänner 2009 um 00.01 wurde der Blog Einleitungsartikel „Hallo Welt“ veröffentlicht. Einen Tag später begann die echte Berichterstattung mit den Naturbahnrodlern.

Wenn ich damals gewußt hätte wieviel Arbeit auf mich zukommt, welche Eigendynamik meine Berichterstattung entwickelt, ich bin mir nicht sicher ob ich angefangen hätte.

Darum ist es oft gut nicht zu wissen was auf einen zukommt, um unbefangen Neues zu beginnen.

Meine Motivation liegt zu einem großen Teil auch an Euch. Ich habe einen eigenen Ordner mit Mails von Menschen die ich gar nicht persönlich kenne, die sich über die Bilder und Infos aus dem Mariazellerland freuen und bedanken. Dafür sage ich DANKE.

Ein bißchen Statistik muss auch sein.

In diesem einen Jahr habe ich 109 Artikel veröffentlicht, verfeinert mit 1010 Fotos, unterstützt von 75 Videos. Weiters einen YouTube Kanal eröffnet, eine Twitterseite angelegt und Facebook Mariazell Online mit Werner und Sproki ins Leben gerufen. Marketing ist alles. 😉

Am Anfang hatte der Blog im Schnitt 160 Visits täglich, jetzt sind es über 550 Visits täglich (Serverstatistik). Am stärksten Tag waren es 2254 Visits. Im vergangenen Jahr wurden mehr als 700000 Pages angesehen, 3.8 Millionen Files angeklickt und über 5 Millionen Hits erzeugt auf der Mariazellerland Blog Seite.

Das am öftesten abgerufene Video ist von Mnozil Brass bei der Bergwelle. 14000 unterschiedliche Besucher (Youtube versucht jede IP nur einmal zu zählen) haben es 51 mal mit 5 Sternen bewertet und 15 Kommentare dazu geschrieben. Alle Videos (Youtube – mein Server) wurden 46300 mal angesehen. Die vielen Abrufe waren dann auch der Grund bei den neueren Videos einen Mariazellerland Einleitungsjingle vorzuschalten.

Trotz der vielen Tag und Nacht Stunden für Wartung, Veranstaltung besuchen, Bearbeitung, Sichtung, Schnitt usw. (ca. 850 h) möchte ich weiter die Vorteile der guten Blog-Platzierung in den Suchmaschinen nutzen. Die sich dadurch bietenden Möglichkeiten über das Mariazellerland zu berichten und es zu bewerben. Sogar in Wikipedia findet man mein Ötschergräbenvideo und den Mariazellerland Blog nach so kurzer Zeit.

Zum Abschluß darf ich ein „Best of“ meiner Bilder des vergangenen Jahres zeigen.


[svgallery name=“Best 2009 Blog Bilder“]

Veranstaltungen im Mariazellerland Blog mit Fotos publizieren

Eigene Veranstaltungen oder Sehenswürdigkeiten bloggen.

Liebe Leser, Veranstalter und Mariazellerland Freunde!

Viele kennen den Mariazellerland Blog nun bereits. Der Mariazellerland Blog wurde im Dezember 2009 von Lesern aus 44 Ländern besucht.
Weiters gibt es eine sehr treue Lesergemeinde von Mariazellerlandlern die täglich die Blog Seite aufrufen um zu sehen was so passiert ist. Es ist mir leider nicht möglich überall zu sein und ein kompletter Blogbericht mit Fotos und Video ist sehr zeitaufwendig.

Daher meine Bitte bzw. mein Anliegen.
Wenn ihr einen Text bis 200 Zeichen habt, mit zumindest einem Foto in Mindestgröße 720*480 Pixel, veröffentliche ich den Bericht gerne wenn er thematisch in den Blog paßt.
Keine Ankündigungen, sondern ein Revue passieren lassen einer Veranstaltung oder eines besonderen Moments im Mariazellerland.

Prosit Neujahr – Silvester – Neujahrswünsche

Liebe Blogleser!

Kaum hat man sich daran gewöhnt 2009 zu schreiben, muss man sich schon wieder umgewöhnen auf 2010 😉 Für einen Jahresrückblick des Mariazellerland-Blogs ist es noch ein paar Wochen zu früh. Am 21. Jänner 2009 habe ich mit dem Mariazellerland Blog begonnen und am 21. Jänner 2010 werde ich einen kleinen Rückblick veröffentlichen.

Zum 31. Dezember 2009 möchte ich allen Lesern viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit im Neuen Jahr 2010 wünschen.

Wer im Laufe eines Jahres nur einen neuen Gedanken gehabt hat, der hat sein Jahr verdient.

Henry de Montherlant

Fotos aus dem Mariazellerland Blog erwerben

Fotos die im Blog veröffentlicht werden kann man kaufen.

Wer Fotos aus dem Mariazellerland-Blog benötigt, sei es für eine Homepage oder als „echtes“ Foto von 10*15 bis Postergröße, kann diese auf Anfrage gerne erwerben.

Gekauft werden können Bilder die mit dem Mariazellerland-Blog Wasserzeichen versehen sind (dann natürlich ohne Wasserzeichen). Für namentlich bezeichnete Fotos sind die jeweiligen Fotografen zu kontaktieren.

Zum Foto finden empfiehlt sich die Blogunterseite Fotos auf einen Blick.

Einige werden es schon entdeckt haben – es gibt auch noch meine Fotoseite www.lifepictures.at.

Mariazell Online auf Facebook

Gelegentlich überholen einen die eigenen Wünsche bzw. Vorschläge 🙂

Gerade noch im Blog-Bericht davor habe ich nachgefragt warum Mariazell als Mariazell nicht auf Facebook vertreten ist.

Facebook Vorteile aus meiner Sicht: Jüngere Zielgruppe, in aller Munde, schnelle Möglichkeit News zu verbreiten, Bild und Videointegration, leichte Handhabung und ziemlich beliebt (wer da aller dabei ist).

Werner Girrer und Christian Sprosec haben meinem Wunsch rasch Taten folgen lassen und eine Mariazell Online – Dependance auf Facebook eröffnet.

 

Nachtrag: Da die oben angeführte Seite stillgelegt wurde, haben wir selber eine Facebook Seite mit vielen Informationen erstellt Mariazellerland Blog Facebook.

 

Ideen gegen die Krise – Mariazellerland-Blog

Als einzige Idee aus dem Mariazellerland auf der „Ideen gegen die Krise“ Plattform.

Anfang des Jahres 2009 als die wirtschaftliche Stimmung und die Prognosen in den Keller gingen, rief Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann das Projekt

„Ideen gegen die Krise“ ins Leben. Eine Internetseite auf der man seine Idee einreichen konnte und nach Überprüfung dieser ev. veröffentlicht wurde. Den Mariazellerland-Blog gibt es seit 21. Jänner 2009. Ich habe meine Idee eingereicht und diese wurde veröffentlicht – LINK. Es ist wahrscheinlich nicht die innovativste Idee auf dieser Plattform, aber wenn man auf der Ideen gegen die Krise Seite – Ideen anklickt – kommt eine TAG Übersicht und in der ersten Zeile dieser Aufzählung steht groß und fett – Blog, Mariazellerland, Lederhosen, Ferienwohnung, Mariazell. Also doch ziemlich werbewirksam. Bei Suchen habe ich Mariazell und Mariazellerland eingegeben und sonst keine Ideen aus unserer Gegend gefunden. Daher meine Annahme in der Einleitung dieses Berichts.

Dazu ein paar Daten über die Entwicklung des Mariazellerland-Blogs.

Die Bilder im gesamten Blog wurden bis jetzt 58876 mal angesehen. Laut Serverstatistik wurden bis heute 465296 Pages aufgerufen. Die Steigerung der Besucherzahlen ist im Statistikbild (Bild anklicken) nach zu vollziehen. Ich sage an dieser Stelle danke für die vielen positiven Mails die ich erhalte, freue mich immer über Kommentare zu den Berichten und hoffe auch weiterhin Interessantes und Sehenswertes aus dem Mariazellerland in Video und Bild präsentieren zu können.

Und was mich besonders freut – gebt mal in Google schönstes Fleckerl ein…

PS: Warum gibt es auf Facebook noch keine Mariazell Seite wie z.B. Schladming?

Allerheiligen und Allerseelen in Mariazell

Im Gedenken an alle Heiligen und an die Toten sind die Gräber um Allerheiligen und Allerseelen wunderschön gepflegt.

Wenn um diese Zeit kein Schnee liegt und sich statt kalter, nebliger Tage – warme, sonnige Spätherbsttage ein Stelldichein geben, kommen die schön geschmückten Gräber am Friedhof besonders zur Geltung.
Für viele Menschen Zeit den Friedhof zu besuchen, Inne zu halten, zu entschleunigen und schöne Erinnerungen an geliebte Menschen wach zu rufen und an sie zu gedenken.

Dazu ein Ausspruch von Thomas Bernhard: „Friedhofsbesuche sind die nützlichsten. Sie dienen wie nichts der Belehrung und der Beruhigung. Nirgendwo sonst kann sich ein heute doch überall gestörter Kopf konzentrieren.“

Meistgesehene Videos derzeit auf Mariazellerland-Blog

Eine kleine Statistik zwischendurch bis zum nächsten Blogbericht.

Früher habe ich alle Videos direkt auf meinem Server gespeichert. Da meine Videos ziemlich großen Datentransfer verursachen, lagere ich die Videos seit September 2009 auf YouTube aus. Die Videos direkt auf meinem Server benötigen in der veröffentlichten Größe ca. 40 – 70 MB. Auf YouTube ist nun auch Vollbildmodus und HD Qualität möglich und da benötigt ein Video von mir ca. 300 bis 700 MB im MP4-Format. Das Hochladen wird manchmal zur Geduldsprobe. Für die Statistik der TOP 5 Videos am Blog habe ich die Abrufe von YouTube und meinem Server zusammengezählt. YouTube scheint mir ziemlich genau zu sein mit dem mitzählen. Meine eigenen Videoabrufe sind nur einmal gezählt worden. Alle Videos auf  meinem Server und dem Youtube-Kanal wurden bis jetzt 27856 mal angesehen. Im Schnitt wird jedes Video somit von 357 Besuchern angesehen.

Die Top 5 Videos im Mariazellerland-Blog (Update 2.11.09)

1. Mnozil Brass bei der Bergwelle – 4272 Abrufe

2. Claudia Jung/Paldauer bei der Bergwelle – 1587 Abrufe

3. Wolfgang Ambros bei der Bergwelle – 1158 Abrufe

4. Erlaufsee Naturjuwel – 1060 Abrufe

5. Ötschergräben872 Abrufe